Autor Thema: BVG Streik Berlin  (Gelesen 114 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13723
  • Fischkopp
BVG Streik Berlin
« am: 15:18:46 Fr. 15.Februar 2019 »
Ich ordne es mal hier weg und nicht bei "Öffentlichem Dienst" oder "Bahn", obwohl auch S- und Straßenbahner gestreikt haben.

Für besonders erwähneswert halte ich das Verständnis und solidarische Verhalten der Bevölkerung, die sich nicht gegen die Streikenden aufhetzen läßt, totz aller persönlicher Nachteile: "8 Stunden Stillstand – BVG-Streik juckt Berliner wenig"


Alles steht still auf dem BVG-Bus-Betriebshof in Hohenschönhausen


Hier findet bis zum Mittag kein Fahrgast hinein: Der U-Bahnhof am Bundesplatz


Von 3.30 Uhr bis 12 Uhr wird in Berlin gestreikt


Geisterbahnhof in Hönow


Im Betriebshof Britz stehen 248 Busse. 204 davon wären normalerweise im Einsatz


Entspannte Stimmung am Betriebshof Britz: die Mitarbeiter bilden Fahrgemeinschaften zur Holzmarktstraße


Die BVG-Mitarbeiter haben sich zur Demo versammelt


14.000 Beschäftigte haben am Freitag die Arbeit niedergeleg


Auch am Depot Müllerstraße geht nix. Einige Fahrer und Mitarbeiter aus Werkstatt und Verwaltung bewachen den Eingang


https://www.bz-berlin.de/berlin/bvg-streik-in-berlin-live-heute-droht-uns-das-chaos-im-berufsverkehr

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13723
  • Fischkopp
Re: BVG Streik Berlin
« Antwort #1 am: 20:27:22 Fr. 29.März 2019 »
Zitat
24-Stunden-Warnstreik am Montag soll BVG komplett lahmlegen

Erneut müssen sich BVG-Kunden nach Alternativen umsehen: Wie die Verdi-Tarifkommision am Donnerstagabend beschloss, soll am Montag erneut gestreikt werden - und zwar ganztägig und flächendeckend, also bei U-Bahn, Bussen und Straßenbahnen.
https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag/2019/03/bvg-tarifverhandlungen-verdi-kommunaler-arbeitgeberverband.html