Autor Thema: Habe ich das so richtig gemacht?  (Gelesen 1833 mal)

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re: Habe ich das so richtig gemacht?
« Antwort #15 am: 20:06:22 So. 27.Januar 2019 »
Ja, und wo steht jetzt, das es keine Barauszahlung sondern nur noch Gutscheine gibt?

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3524
  • Polarlicht
Re: Habe ich das so richtig gemacht?
« Antwort #16 am: 06:28:22 Mo. 28.Januar 2019 »
Reine Schikane.

Falls wirklich "... pro Auszahlungsvorgang der BA Kosten von ca. 4 Euro anfallen... .", ist dies ein schlagender Beweis für die absolute Unfähigkeit der "BA", mit ihr nicht gehörenden Geldern umzugehen.

Einzig sinnvolle Konsequenz ist die sofortige Haftbarhaltung aller "Mitarbeiter" (alle Ebenen) für ihre komplett angerichteten Schäden der letzten zehn Jahre sowie die sofortige Abschaffung des ganzen nutzlosen "Amtes".

Das einzige, was die "schaffen", ist Drangsalierung von Menschen, Raub ihrer Würde und Versorgung der überflüssigen Leiharbeitsbranche mit immer mehr gebrochenen Menschen.

Muss zur Schicht, lieber hier bei über -20 Grad draussen arbeiten, als von Bütteln geknechtet zu werden.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4172
Re: Habe ich das so richtig gemacht?
« Antwort #17 am: 22:50:52 Mo. 28.Januar 2019 »
Das Thema, das die Bargeldautomaten in den Jobcentren abgeschafft werden sollen,
wurde ca. Anfang 2017 erärtert und als Grund wurden die Kosten angegeben, da
die Automaten von einem "Dritten" bereit gestellt werden / wurden.

Diese auf Barcode basierenden Einkaufsgutscheine wurden zu der Zeit als Versuch
angepriesen..
Ich glaube, das wir hier bei CD das Thema auch hatten und um sicher zu gehen, ob
nun der damalige Versuch nun auch umgesetzt wurde, siehe im JC nach Auszahlungs-
automat.. Noch einfacher lässt sich das nicht prüfen !

Manoman..
Lass Dich nicht verhartzen !

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re: Habe ich das so richtig gemacht?
« Antwort #18 am: 10:34:37 Di. 29.Januar 2019 »
Zitat
Diese auf Barcode basierenden Einkaufsgutscheine wurden zu der Zeit als Versuch angepriesen..
Ich finde keinen einzigen Bericht in dem das so steht!
Ich finde nur Berichte, in denen steht, das man sich Bargeld z.B. an der Supermarktkasse auszahlen lassen kann!

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4172
Re: Habe ich das so richtig gemacht?
« Antwort #19 am: 13:34:17 Di. 29.Januar 2019 »
Ob diese Dinger entgültig abgeschafft wurden, konnte ich leider auch nichts
aktuelles finden, das ist ja das Dilemmer..

Old Diskussion im Elo-Forum, siehe hier..

https://www.elo-forum.org/threads/arbeitslosengeld-wird-bald-in-supermaerkten-ausgezahlt.188917/#post-2245174

Ich komme nicht mehr ins JC rein.. Musst Du schon selber machen, um zu
sehen, sas wirklich Sache ist  ;)
Lass Dich nicht verhartzen !

Wernichtsweissmussallesgl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Re: Habe ich das so richtig gemacht?
« Antwort #20 am: 23:46:29 Mi. 06.Februar 2019 »
Es ist so wie Onkel Tom schreibt. Ich habe das Ding auf das Fliesband gelegt und alle haben geschaut wie mir das Geld ausbezahlt wurde.
Das ist eine weitere Schikane der Arbeitsämter. Die Kassiererin musste ihre Kollegin zur Hilfe rufen. "So viel  Geld habe ich nicht in der Kasse".

Wernichtsweissmussallesgl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 354
Re: Habe ich das so richtig gemacht?
« Antwort #21 am: 01:07:29 Do. 07.Februar 2019 »
Reine Schikane.

Falls wirklich "... pro Auszahlungsvorgang der BA Kosten von ca. 4 Euro anfallen... .", ist dies ein schlagender Beweis für die absolute Unfähigkeit der "BA", mit ihr nicht gehörenden Geldern umzugehen.

Einzig sinnvolle Konsequenz ist die sofortige Haftbarhaltung aller "Mitarbeiter" (alle Ebenen) für ihre komplett angerichteten Schäden der letzten zehn Jahre sowie die sofortige Abschaffung des ganzen nutzlosen "Amtes".

Das einzige, was die "schaffen", ist Drangsalierung von Menschen, Raub ihrer Würde und Versorgung der überflüssigen Leiharbeitsbranche mit immer mehr gebrochenen Menschen.

Muss zur Schicht, lieber hier bei über -20 Grad draussen arbeiten, als von Bütteln geknechtet zu werden.

MfG

BGS
Da hast Du vollkommen Recht. Da werden Gelder missbraucht. Das ist unglaublich. Ich soll von der Rentenversicherung zu irgendwelchen Haushaltskursen geschickt werden. Wie man Wäsche wäscht und ähnlichem Unsinn. Eine Qualifizierung wird verweigert.  Das könnte dem Arbeitslosen ja zugute kommen. Dafür hat man Jahrzehntelang eingezahlt. Ich bin derart geladen das es fast nicht mehr auszuhalten ist.. Die Rentenversicherung wird von mir ein Schreiben bekommen das sich gewaschen hat. Der einzige Vorteil der sich ergibt ist dann eine Verlängerung von ALG1. Haushaltskurse und unbezahlte Praktika bei irgendwelchen Aubeuterfirmen die einen am Ende für den Mindestlohn einstellen unter Bewachung eines Aufpassers. 1:1 Betreuung.Tolle Zukunft. Ich weiss das zu verhindern. So einen Dreck braucht keiner. FAW gehört zu denselben Anbietern. Unglaublich. Never ever.