Autor Thema: Verdrängung aus den Innenstädten  (Gelesen 591 mal)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4345
  • Sapere aude!
Re: Verdrängung aus den Innenstädten
« Antwort #15 am: 16:37:20 Mi. 11.September 2019 »
Wir brauchen einen Kraftakt in Sachen sozialer Wohnungsbau. In den Städten haben ca 40% der Einwohner Anspruch auf eine Sozialwohnung, aber nur ca 5% der Wohnungen haben eine Sozialbindung.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3435
  • Polarlicht
Re: Verdrängung aus den Innenstädten
« Antwort #16 am: 19:54:51 Mi. 11.September 2019 »
Wir brauchen einen Kraftakt in Sachen sozialer Wohnungsbau. In den Städten haben ca 40% der Einwohner Anspruch auf eine Sozialwohnung, aber nur ca 5% der Wohnungen haben eine Sozialbindung.

Grotesk.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Einfachicke

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Verdrängung aus den Innenstädten
« Antwort #17 am: 21:07:26 Mi. 11.September 2019 »
Ich habe heute beim Vorbeifahren aus dem Bus heraus ein dickes, fettes Werbeschild von Deutsche Wohnen mitten in Neukölln gesehen.

Günstige Kapitalanlagen zu verkaufen.

Ich musste (ohne jeden Zusammenhang natürlich) an die schönen Lagerfeuer im Ferienlager damals denken.

Ich weiß natürlich, dass das keine Lösung ist, aber manchmal kann ich diesen ganzen kranken Tanz ums Goldene Kalb einfach nicht mehr ertragen.