Autor Thema: Nicht genug Menschenmatrerial da für den Sklavenhandel  (Gelesen 772 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12709
  • Fischkopp
Nicht genug Menschenmatrerial da für den Sklavenhandel
« am: 11:06:11 Do. 18.April 2019 »
Zitat
Zeitarbeitsfirmen im Südharz können ihre Stellen nicht besetzen

Dass Fachkräfte im Landkreis fehlen, merken nicht nur die Unternehmen, sondern auch Zeitarbeitsfirmen.
https://nordhausen.thueringer-allgemeine.de/web/nordhausen/startseite/detail/-/specific/Zeitarbeitsfirmen-im-Suedharz-koennen-ihre-Stellen-nicht-besetzen-562033911

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3333
  • Polarlicht
Re: Nicht genug Menschenmatrerial da für den Sklavenhandel
« Antwort #1 am: 16:33:31 Do. 18.April 2019 »
Sollen sie doch dicht machen, die verstunkenen Drecksleihbuden! Je mehr, desto besser. Leiharbeit endlich verbieten und deren Opfer angemessen entschädigen!

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

götzb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
  • Wie du mir ....
Re: Nicht genug Menschenmatrerial da für den Sklavenhandel
« Antwort #2 am: 18:01:48 Do. 18.April 2019 »
Überschrift bei Google eingeben, dann ist der Artikel gratis
Sabotage als legitimes Mittel gegen Zwangsarbeit und Niedriglohn.

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3502
  • Rote Socke
Re: Nicht genug Menschenmatrerial da für den Sklavenhandel
« Antwort #3 am: 18:43:40 Fr. 19.April 2019 »
Tja, sollen die Butzen doch regulär einstellen und bezahlen !
Dann kriegen die auch Leute. Aber das würde ja den Shareholdern wieder nicht passen...  >:(
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !