Autor Thema: Bertelsmann -> Arvato -> Majorel  (Gelesen 562 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16620
  • Fischkopp
Bertelsmann -> Arvato -> Majorel
« am: 19:27:58 Mo. 22.April 2019 »
Ich fürchte, man achtet viel zu wenig auf die Schmuddelbranche der Callcenter. Es ist eine riesige Branche, die global operiert und deren Verflechtungen man kaum durchschaut.

Zitat
„Majorel“ startet mit ambitionierter Wachstumsstrategie
Arvato CRM Solutions und die Customer Experience-Sparte der marokkanischen Saham Group firmieren unter neuem Namen



  • Arvato CRM Solutions, Phone Group, Ecco Outsourcing und Pioneers Oursourcing treten zukünftig unter dem Firmennamen Majorel am Markt auf
  • Global Player mit einer weltweiten Präsenz in 28 Ländern
  • Das neue Customer Experience-Unternehmen ist ein führender Anbieter in Europa, Afrika und dem Nahen Osten
  • Investitionen von mehreren hundert Millionen Euro in die Entwicklung digitaler Dienstleistungen und in den Ausbau der Präsenz in Wachstumsmärkten angekündigt

Mit mehr als 48.000 Mitarbeitern in 28 Ländern ist Majorel nicht nur ein Global Player, sondern auch ein führender Anbieter in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, verbunden mit einer starken Präsenz in Amerika und Asien. Das Unternehmen ist ein Zusammenschluss der ehemaligen Bertelsmann-Tochter Arvato CRM Solutions und der CRM-Geschäfte der marokkanischen Saham Group.

Das Anfang des Jahres gegründete Unternehmen verfolgt ein klares Ziel: eine führende Position im Bereich der Customer-Experience Industrie weltweit einzunehmen. Dafür werden hohe Investitionen in den Ausbau regionaler Netzwerke wie auch in digitale Lösungen für den Kundendialog getätigt. Im Laufe der kommenden Jahre sollen mehrere hundert Millionen Euro in die geografische Expansion und in digitale Fähigkeiten und Lösungen fließen, unter anderem in die Bereiche Analytics, künstliche Intelligenz (KI) und Automatisierung.

Majorel vereint die Customer Experience-Sparten von Bertelsmann und der Saham Group, darunter Arvato CRM Solutions, Phone Group, ECCO Outsourcing und Pioneers Outsourcing. Die neue Unternehmensgruppe erwirtschaftet insgesamt einen Umsatz von rund 1,2 Mrd. Euro und bedient weltweit etwa 500 Kunden in diversen Branchen. Sie beschäftigt mehr als 48.000 Mitarbeiter in 28 Ländern und ist ein führender Anbieter in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, verbunden mit einer starken Präsenz in Amerika und Asien.
https://www.bertelsmann.de/news-und-media/nachrichten/majorel-startet-mit-ambitionierter-wachstumsstrategie.jsp

Zitat
Georgien: Majorel erweitert Standortnetzwerk



Im Zuge seiner globalen Wachstumsstrategie erweitert der Contact Center-Dienstleister Majorel seine Präsenz auf dem georgischen Markt. Gleich zwei Standort-Neueröffnungen sind in diesem Jahr geplant. Der erste der beiden Standorte wurde bereits am vergangenen Montag in Kutaissi eröffnet. Ein weiterer Standort folgt im Mai in Tiflis. 700 zusätzliche Arbeitsplätze sollen dadurch entstehen.

„Die Eröffnung des neuen Standorts in Kutaissi ist ein wichtiger Schritt für die Umsetzung unserer globalen Wachstumsstrategie“, so Oliver Carlsen, CEO Germany & Eastern Europe, am vergangenen Montag in Kutaissi. Georgien sein "ein spannender Markt, über den wir Kundenservice in den verschiedensten Sprachen abdecken können.“ Bei der Eröffnungsfeier war neben dem deutschen Management auch der CEO des im Januar gegründeten Unternehmens, Thomas Mackenbrock, anwesend. Die neuen Büroräume in Kutaissi bieten rund 350 Arbeitsplätze.

Gleichzeitig wächst Majorel auch in der georgischen Hauptstadt Tiflis, wo im Mai die Eröffnung eines weiteren Standorts geplant ist. Insgesamt soll die Zahl der Majorel-Mitarbeiter in Georgien bis zum Frühjahr 2020 auf rund 1.200 ansteigen. Seinen ersten georgischen Standort, ebenfalls in Tiflis, hatte Majorel im Dezember 2016 mit rund 50 Mitarbeitern eröffnet - in weniger als drei Jahren waren es bereits mehr als 600. In Georgien arbeitet Majorel für Auftraggeber aus den Branchen Tourismus, IT und High-Tech, Automotive und E-Commerce. Der Kundenservice wird per Chat, Telefon und E-Mail auf vielfältigen Sprachen wie Deutsch, Englisch und Russisch erbracht.

Wie Majorel weiter bekannt gab, ist Eröffnung der beiden neuen Standorte in Georgien erst der Anfang der Pläne des Unternehmens, weltweit weiter zu wachsen. „Bereits in diesem Jahr werden wir einen weiteren Standort in Osteuropa eröffnen“, verriet Oliver Carlsen.
http://www.callcenterprofi.de/branchennews/detailseite/georgien-majorel-erweitert-standortnetzwerk-20196306/

...und morgen die ganze Welt!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16620
  • Fischkopp
Re: Bertelsmann -> Arvato -> Majorel
« Antwort #1 am: 10:39:13 So. 20.Dezember 2020 »
Zitat
Majorel schließt drei von vier Callcentern in MV

Die Bertelsmann-Tochter Majorel gibt drei seiner vier Callcenter in Mecklenburg-Vorpommern zum Jahresende 2021 auf. Fast 1.000 Mitarbeiter sind betroffen.


Die Callcenter-Standorte Stralsund, Neubrandenburg und Schwerin werden geschlossen, wie eine Unternehmenssprecherin der Firma Majorel am Dienstag mitteilte. Gut 950 Beschäftigte verlieren damit ihre Jobs. Lediglich das Callcenter in Rostock mit 450 Mitarbeitern bleibe bestehen, hieß es weiter.

Sozialplan soll vereinbart werden

Die drei Callcenter hätten seit längerem Verluste eingefahren. Eine Sprecherin der Luxemburger Firmengruppe sagte, alle Versuche, diese Verluste aufzufangen, seien gescheitert. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an den Standorten sind in der vergangenen Woche über die Pläne von Majorel informiert worden. In den kommenden vier Wochen sollen die Verhandlungen über sozialverträgliche Lösungen beginnen.

Linke: Landesregierung soll Schließung verhindern

Die Landesregierung soll auf Antrag der Linksfraktion im Landtag umgehend mit Majorel Kontakt aufnehmen und ausloten, wie die Schließung noch zu verhindern sein könnte. Auch der Wirtschaftsausschuss des Landtags soll sich mit dem Thema befassen.
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Majorel-schliesst-drei-von-vier-Callcentern-in-MV,callcenter208.html

Es folgt eine recht rege Diskussion in den Kommentaren/Leserbriefen.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16620
  • Fischkopp
Re: Bertelsmann -> Arvato -> Majorel
« Antwort #2 am: 12:31:46 Sa. 20.Februar 2021 »
Zitat
In Chemnitz droht größte Massenentlassung seit Jahren: Majorel-Mitarbeiter senden Hilferuf

Mit Bertelsmann und der Deutschen Telekom sollen ausgerechnet zwei Schwergewichte der deutschen Wirtschaft für die drohende Massenentlassung bei dem Callcenter verantwortlich sein. Der Betriebsrat hofft auf Unterstützung aus Dresden und Berlin.
https://www.freiepresse.de/chemnitz/majorel-callcenter-in-chemnitz-hilferuf-von-400-mitarbeitern-an-die-politik-artikel11342905

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2417
Re: Bertelsmann -> Arvato -> Majorel
« Antwort #3 am: Gestern um 21:41:29 »
Zitat
5.3.21
Majorel-Call-Center: 1.000 Menschen verlieren ihre Jobs

Die Standorte Neubrandenburg, Stralsund und Schwerin werden geschlossen. Nur die Niederlassung in Rostock soll bleiben.
(...)
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Majorel-Call-Center-1000-Menschen-verlieren-ihre-Jobs,nordmagazin82838.html