Wat Noch > Andere Themen

Sexismus raus aus den Köpfen!

<< < (24/26) > >>

dagobert:

--- Zitat von: dagobert am 12:12:35 Mi. 25.März 2020 ---
--- Zitat von: Frauenpower am 11:51:39 Mi. 02.Oktober 2019 ---Ich finde auch, dass das Urteil zu Künast der weiteren Verrohung der Gesellschaft Tür und Tor öffnet.
--- Ende Zitat ---
Dazu:

--- Zitat ---Die Grünen-Politikerin muss mehrere üble Beleidigungen nun doch nicht hinnehmen. Besonders sexistische Beschimpfungen sind nach der Entscheidung des Berliner Kammergerichts verboten.

[...]
Die Nutzer hinter den Posts könnten dennoch straffrei bleiben.
--- Ende Zitat ---
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/online-hetze-künast-siegt-vor-gericht-in-hate-speech-verfahren/ar-BB11DvbQ

--- Ende Zitat ---
Erfolg für Künast.

--- Zitat ---Facebook muss Renate Künast Daten von Hetzern geben

Als Politikerin müsse sie manche Schmähung aushalten, sagten Berliner Richter der Grünen Renate Künast. Das Verfassungsgericht ist nun anderer Ansicht.
--- Ende Zitat ---
https://www.tagesspiegel.de/politik/kuenast-erringt-sieg-in-karlsruhe-facebook-muss-renate-kuenast-daten-von-hetzern-geben/28030596.html

https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2022/bvg22-008.html
https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2021/12/rk20211219_1bvr107320.html

Frauenpower:
Gratulation zum Erfolg, Frau Künast!

Morgen,Sonntag,13.02.22 auf SR 2 Kulturradio zum Buch von Evke Rulffes
https://www.sr.de/sr/sr2/sendungen_a-z/uebersicht/fragen_an_den_autor/20220213_evke_rulffes_die_erfindung_der_hausfrau_fragen_an_den_autor_100.html

"Die Erfindung  der Hausfrau"
https://www.deutschlandfunkkultur.de/evke-rulffes-die-erfindung-der-hausfrau-eine-schleichende-100.html

Frauenpower:
Ich wurde auf diese Petition aufmerksam gemacht:
https://www.change.org/p/notyourporn-missbrauch-auf-porno-plattformen-muss-verfolgt-werden-bmjv-bund-lambrecht
Sie richtet sich gegen Missbrauch von Frauen im Internet. Ab einer bestimmten Anzahl von Unterschriften soll sie der Bundesjustizministerin Lambrecht überreicht  werden.

Gegen unfreiwillige Nacktbilder im Netz
https://annanackt.com/

tleary:

--- Zitat von: Frauenpower am 08:43:07 Mo. 02.Mai 2022 ---Solange nicht im Hirn ankommt: Zustimmung des anderen Sexbegehrten ist zwingend nötig! Auch was Anstarren betrifft! Desinteressiertes oder genervtes Wegsehen heißt - nicht - erste Kontaktaufnahme , also weitermachen! Auch nicht die Absage, dass kein Interesse besteht. Und Freundlichkeit und Rücksichtsvolles Ablehnen heißt nicht, dass jemand schwach  und naiv ist und deshalb trotzdem bald rumzukriegen sein wird!

--- Ende Zitat ---
Das was du da kritisierst ist das ganze normale Werbeverhalten des männlichen Geschlechts. Das soll dann künftig mit dem Staatsanwalt verfolgt werden, oder wie? Ist auch Teil dieser meToo-Bewegung: Die "Entsexualisierung des Alltags zwischen den Geschlechtern".


--- Zitat ---[....] Auch was Anstarren betrifft!

--- Ende Zitat ---
Also, wenn ich einer Frau beim Anstehen an der Supermarktkasse nicht mal mehr ungestraft auf den Arsch schauen darf, ist die Emanzipation eindeutig zu weit getrieben! Ich halte diese MeToo-Bewegung im Kern ohnehin für etwas reaktionäres, und das genaue Gegenteil von sexueller Befreiung, weil sie versucht, die Sexualität aus der Gesellschaft zu entfernen.

Auch wenn das jetzt nicht unbedingt etwas mit dem "Ukrainekrieg" zu tun hat, musste das mal gesagt werden.

counselor:
Das bloße Anschauen einer hübschen Frau ist kein Sexismus. Auch nicht, wenn man länger hinguckt.

Sexismus ist mehr eine Ideologie, die der Unterdrückung der Frau dient.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln