Autor Thema: SG Braunschweig: Keine Leistungseinstellung bei nicht bedarfsdeckender Tätigkeit  (Gelesen 1821 mal)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5060
Zitat
3. 1 Sozialgericht Braunschweig vom 11.04.2019 - S 41 AS 87/19 ER

Leitsatz RA Michael Loewy

Eine vollständige Leistungseinstellung bei einem eine nicht bedarfsdeckende sozialversicherungspflichtige Tätigkeit aufnehmenden alleinstehenden Leistungsempfänger, der sich Mietforderungen, laufenden Energiekosten und einem Bedarf für Lebensmittel, Hygieneartikeln und ähnlichem ausgesetzt sieht, ist völlig indiskutabel.
Quelle: https://www.anwaltskanzlei-loewy.de/urteile/verfahrensrecht-kosten-sgb-x-sgg/
https://tacheles-sozialhilfe.de/startseite/tickerarchiv/d/n/2516/
https://www.anwaltskanzlei-loewy.de/app/download/5813840726/SG+BS+S+41+AS+87-19+ER.pdf