Autor Thema: 07.07.19 Kirchlicher Aktionstag in Büchel gegen Atombomben  (Gelesen 210 mal)

Frauenpower

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
https://buechel-atombombenfrei.jimdo.com/gruppen/kirchen-gegen-atomwaffen-ffe/
Zitat
12. Februar 2019. Informationen für die Presse. Projektgruppe erwartet klares Wort der EKD zur Ächtung von Atomwaffen! Die Projektgruppe „Kirchen gegen Atomwaffen“, der Christinnen und Christen aus mehreren evangelischen Landeskirchen sowie der katholischen Friedensbewegung Pax Christi angehören, hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) aufgefordert, sich deutlich für ein Verbot von Atomwaffen und deren Ächtung auszusprechen. „Angesichts eines drohenden nuklearen Rüstungswettlaufs nach der Aufkündigung des INF-Vertrages, aber auch der Ankündigung der Atommächte, ihre Waffenarsenale modernisieren zu wollen, ist hier ein klares Wort der evangelischen Kirche dringend nötig“, so die Projektgruppe bei ihrer Sitzung in Frankfurt.

In dem Zusammenhäng könnte ich noch die Meldung erwähnen, dass die Bundeswehr in Büchel einen Millionen Euro teuren Zaum baut!
Zitat
Tief in der Eifel errichtet die Bundeswehr eine millionenteure Hightech-Sperranlage: Ein mit Kameras und Sensoren ausgestatteter Zaun soll die Jagdbomber-Basis Büchel vor unbefugten Besuchern schützen. In Bunkern abseits der Rollbahn vermuten Experten die letzten US-Atombomben auf deutschem Boden.

Eines der derzeit heikelsten Bauprojekte der Bundeswehr kommt offenbar langsam in Gang: Zum Schutz gegen Atomwaffengegner und andere unerwünschte Besucher wird der Fliegerhorst Büchel in der Eifel mit einer komplett neuen Zaunanlage ausgestattet. Inklusive Postenweg, einer vorläufigen zusätzlichen Umzäunung sowie zahlreichen neuen Sensoren und Kameras schlägt jeder Kilometer laut Planung mit mehr als einer Million Euro zu Buche. "Für die Gesamtkosten werden etwa 14 Millionen Euro veranschlagt", bestätigte ein Sprecher des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr.
https://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-baut-Schutzzaun-in-Buechel-article21077022.html