Autor Thema: Medienkampagne: Kriminelle Clans  (Gelesen 1062 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16575
  • Fischkopp
Re: Medienkampagne: Kriminelle Clans
« Antwort #15 am: 09:09:35 So. 27.September 2020 »
Zitat
Feindbild »Arabische Familienclans«
Ein internes Papier der Polizei Essen zeigt, wie die Polizei sogenannte »Clans« bewertet und welche Maßnahmen sie für wirkungsvoll hält
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1142230.clankriminalitaet-feindbild-arabische-familienclans.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16575
  • Fischkopp
Re: Medienkampagne: Kriminelle Clans
« Antwort #16 am: 13:29:59 Mi. 18.November 2020 »
Zitat
Prioritätsstufe: Araber

1.638 Polizist:innen machen in Berlin Razzien wegen ein paar geklauter Klunker. Mehr muss man über die Prioritäten der Exekutive nicht wissen.


Antiterroreinheiten von SEK bis GSG 9 dürfen natürlich nicht fehlen.

Boulevardmedien, die ihre rassistischen Diskurse um das Thema „arabische Großfamilie“ fortschreiben, berichten wie immer von vorderster Front und mit internen Details: Von drei Festgenommenen aus dem „arabischstämmigen Clan-Milieu“ wird geschrieben, vom Hauptverdächtigen Wissam R. – natürlich mit Klarnamen und Bild.
https://taz.de/Razzia-nach-Raub-im-Gruenen-Gewoelbe/!5725472/

Zitat
Clankriminalität
Neuköllner Bürgermeister will Beweislastumkehr bei Geldwäscheverdacht
Martin Hikel will gegen Clankriminalität neu vorgehen. In bestimmten Fällen sollten Beschuldigte den legalen Ursprung ihres Geldes nachweisen – und nicht der Staat.
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-11/clankriminalitaet-geldwaesche-beweislastumkehr-berlin-neukoelln-buergermeister-martin-hikel

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8965
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Medienkampagne: Kriminelle Clans
« Antwort #17 am: 12:20:31 Mo. 23.November 2020 »
Zitat
Habt ihr das auch gehört? In Berlin? Diese Clankriminalität? Ein Riesenproblem!

Nehmt nur den Giffey-Clan!

Der Patriarch war Veterinär beim Landesamt für Gesundheit und Soziales, und hat dann aber so krass bei seiner Arbeitszeitabrechnung betrogen, dass er jetzt seinen Beamtenstatus verloren hat. Die Fälle, in denen jemand den Beamtenstatus entzogen kriegt, kann man sonst an einer halben Hand abzählen. Da findet sich sonst immer ein Weg. Speziall bei Prügelpolizisten ärgere ich mich da seit Jahren drüber.

Naja und Frau Giffey war die mit der Plagiatsaffäre bei der Doktorarbeit. Wissenschon.

Quelle: Fefes Blog

Es müssen Bösewichter erfunden/erschaffen werden um besser dastehen zu können, ein Hoch auf die Bösen der Welt. Noch so ein Sachzwang der Arschlochkategorie.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16575
  • Fischkopp
Re: Medienkampagne: Kriminelle Clans
« Antwort #18 am: 12:47:52 Sa. 05.Dezember 2020 »

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16575
  • Fischkopp
Re: Medienkampagne: Kriminelle Clans
« Antwort #19 am: 18:35:44 Fr. 18.Dezember 2020 »
[Deutschlands brutalste Familienclans] Vom firmeneigenen KZ zur Kinderarbeit im Kongo: Das Geschäftsmodell der Quandts

Ihre Anführer scheuen oft das Licht der Öffentlichkeit, doch sie besitzen immense Macht. Konten gefüllt mit Milliarden aus Geschäften, die in aller Herren Länder verrichtet werden; tausende Untergebene, die auf Gedeih und Verderb dem Richterspruch der Männer und Frauen an der Spitze ausgeliefert sind; sie blicken oft auf eine mehr als hundertjährige Geschichte krimineller Machenschaften zurück, sind für Millionen Tote mitverantwortlich: Deutsche Kapitalisten-Clans.

Diese Reihe widmet sich den Superreichen der Bundesrepublik, die den traditionsreichen „Familienunternehmen“ vorstehen, von der Politik jeder Couleur hofiert werden und so gut wie nie zum Gegenstand wutbürgerlichen Aufbegehrens werden. Teil eins der Serie widmet sich der Familie Quandt/Klatten: https://lowerclassmag.com/2020/12/16/deutschlands-brutalste-familienclans-vom-firmeneigenen-kz-zur-kinderarbeit-im-kongo-das-geschaeftsmodell-der-quandts/

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16575
  • Fischkopp
Re: Medienkampagne: Kriminelle Clans
« Antwort #20 am: 20:12:21 Sa. 26.Dezember 2020 »

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16575
  • Fischkopp
Re: Medienkampagne: Kriminelle Clans
« Antwort #21 am: 11:38:46 Mi. 30.Dezember 2020 »
Die rassistische Kampagne geht weiter.

Zitat
Innere Sicherheit
CSU fordert härteren Kurs gegen Clans und Gefährder
Laut einer Beschlussvorlage will sich die CSU dafür einsetzen, Clanmitglieder zu enteignen und Gefährdern Fußfesseln anzulegen.
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-12/innere-sicherheit-csu-beschlussvorlage-gefaehrder-clans-querdenker

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
Re: Medienkampagne: Kriminelle Clans
« Antwort #22 am: 16:49:05 Mi. 17.Februar 2021 »
Clan-Kriminalitaet - Scheitert der Rechtstaat?
https://www.rbb-online.de/wirmuessenreden/videos/clan-kriminalitaet-scheitert-der-rechtsstaat.html

interessant sind die anwesenden KandidatInnen wie Ahmed Abed, Die Linke, von Beruf Anwalt in Neukoeln und Journalist Sundermeyer und Canan Bayram von den Gruenen

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8965
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Medienkampagne: Kriminelle Clans
« Antwort #23 am: 11:56:02 Mo. 22.Februar 2021 »
Die 17 besten Innenminister der Innenminister


Die Köpfe hinter kriminellen Clans.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti