Neuigkeiten + Diskussion > (Sozial-) Politikforum & Aktuelles von Chefduzen

CDU und CSU

<< < (45/45)

Frauenpower:
So ist brav! Die thüringische CDU wendet sich an Ramelow, für die Wiedereinführung der Schulgeldbefreiung an freien Schulen für Gesundheitsberufe. Die nötigen 75 Mio Euro stünden  dafür zur Zeit nicht zur Verfügung,meinte der Linke Holter, ansonsten gerne.
https://www.merkur.de/deutschland/thueringen/holter-keine-schulgeldfreiheit-in-gesundheitsberufen-zr-91593758.html

Verdi fordert schon lange, dass solche Gesundheitsberufsausbildungen nichts kosten, es sogar Azubivergütung geben soll.
Wird zum Teil auch für die Erzieher_innen-Ausbildung gefordert, die ja fünf Jahre dauert.

Die75 Mio Euro werden doch woanders eingespart werden können? Was Sinnloses weglassen?

dagobert:
Wieviel brächte die Einsparung der Landtagsabgeordneten?

Frauenpower:
Für eine Anzahlung würde es sicherlich reichen. Die Linke würde ich aber auslassen, schließlich wendet sich die Cdu gerade mit der richtigen Forderung an die richtigen Leute 😁
Weiß Mario Barth oder Christian Ehring oder Caroline Kebekus oder Christoph Süß..  nicht, was sinnlos in Thüringen  ist und zugunsten der Berufsschulen ungeschichtet werden kann?

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln