Autor Thema: CDU und CSU  (Gelesen 3385 mal)

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #45 am: 08:41:34 Sa. 16.November 2019 »
... aber die Laune lassen wir uns auch nicht verderben  ;) Let's have fun! Und Zeitung lesen bzw. Nachrichten hören ja, aber Titanic, Postillon, Extra 3, Die Anstalt, Florian Schröder ... gibt es ja auch noch  :)

CDU Reinhart in BaWü probt die Meuterei:
Zitat
Für die großen Fragen unserer Zeit habe die CDU "keine Antennen und keine Agenda mehr", so Reinhart. Die Schubladen seien leer, betont er in einem Schreiben, das dem SWR vorliegt. Es gelinge der CDU demnach kaum noch, "die eigenen Formeln und Überschriften mit erkennbarer Politik zu füllen".
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/Schwerwiegende-Kritik-an-der-Bundes-CDU-Fraktionschef-Reinhart-CDU-hat-keine-Antennen-fuer-die-Fragen,reinhart-cdu-inhaltlich-insolvent-100.html

eine Frage: waren die Schubladen der CDU schon mal nicht leer??


Zitat
Die CDU führe das Wort „christlich“ in ihrem Titel, aber die Partei handele längst nicht mehr so, sagte die langjährige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth. Kritik übte sie vor allem an der Migrationspolitik, die sie als wenig barmherzig empfindet.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article203526034/Suessmuth-zu-CDU-Migrationspolitik-Jesus-haette-uns-aus-dem-Tempel-gejagt.html







 

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #46 am: 08:46:45 Do. 21.November 2019 »
Obdachlosen-Stiftung wird in Bayern eingerichtet. Nicht weniger als ein Gespräch mit dem Papst war dafür nötig - letztes Jahr -, dass es Söder geschafft hat und es ist auch nur eine Stiftung (5Mio. Euro). Keine Landesgelder, da lese ich zumindest nichts davon.
Zitat
Ministerpräsident Söder löst ein Versprechen ein, das er bei einem Treffen mit dem Papst gegeben hat: Der Freistaat will mehr für Obdachlose tunMinisterpräsident Söder löst ein Versprechen ein, das er bei einem Treffen mit dem Papst gegeben hat: Der Freistaat will mehr für Obdachlose tun
Zitat
https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Soeder-eroeffnet-bayerische-Stiftung-fuer-Obdachlose-in-Augsburg-id56019171.html
Doch ist es mit einer Stiftung, der Geld zur Verfügung steht, getan? Von kritischen Stimmen heißt es, dem Freistaat fehle es an jeglicher Grundlage, um gezielt Hilfe leisten zu können. Kritik kommt vom Vorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Bayern, Thomas Beyer. Zwar sei die Gründung eigentlich eine positive Sache. Allerdings arbeite der Freistaat auf einer unzureichenden Basis. Denn es gebe keine verlässlichen Zahlen über wohnungslose Menschen in Bayern. Die Regierung ziehe eine Stichtagsprobe vom 30. Juni 2017 heran. An diesem Tag waren 15.517 Menschen in Notunterkünften gemeldet. Aussagen über Menschen, die auf der Straße leben, könnten dadurch nicht getroffen werden.

aber wenn Papst-Gespräche helfen, warum gehen dann die Ministerpräsident_innen aller Bundesländer incl. der Kanzlerin nicht alle zum Papst??? (Ach Butje, Butje in der See ....")

Allein in München soll es inzwischen um die 9000 Obdachlose geben!!
https://www.tz.de/muenchen/stadt/muenchen-ort29098/hohe-zahl-obdachlosen-in-muenchen-9532628.html
Zitat
Seit 2011 habe sich die Zahl der Wohnungslosen verdreifacht. Heute seien rund 9000 Menschen ohne feste Bleibe. Sie lebten in Notunterkünften und Clearinghäusern, in wilden Camps an der Isar und Abrisshäusern ohne Strom und Heizung, für die Vermieter dennoch Horrorpreise verlangten
.

In der Tat - es ist "ein Privilig Bayer zu sein" Zitat Söder  >:(
https://www.bayernkurier.de/kultur/38988-es-ist-ein-privileg-bayer-zu-sein/

Merkel:
Zitat
Sie pflegt die Kontakte zu Juden in Deutschland, redet an gegen Antisemitismus und wird über die Jahre von vielen jüdischen Organisationen ausgezeichnet, zuletzt im Oktober 2019 vom Jüdischen Weltkongress mit dem Theodor-Herzl-Preis. Nur den Ort, der wie kein anderer für die Verbrechen der Deutschen an den Juden steht, der zum Synonym für die Shoah geworden ist, hat sie noch nie besucht: Auschwitz.
https://www.sueddeutsche.de/politik/merkel-auschwitz-besuch-1.4689890

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #47 am: 13:19:58 Fr. 22.November 2019 »
 :o-Meldung aus Ba-Wü:
Zitat
Die Südwest-CDU will beim Bundesparteitag in Leipzig (22. und 23. November) einen Antrag der Nachwuchsorganisation einbringen, nach dem vor Schulen in Deutschland dauerhaft die Deutschland-Flagge sowie die Fahnen des jeweiligen Bundeslandes und der Europäischen Union wehen sollen. Das solle das Nationalbewusstsein stärken und der Verbundenheit mit anderen Nationen der EU dienen.

...
Stuttgart - Der Philologenverband hat nach einem Vorstoß von CDU und Schüler Union in Baden-Württemberg zur Beflaggung von Schulen vor unfreiwilliger Komik gewarnt. „Solange es an vielen Schulen im Winter zu kalt und im Sommer zu warm ist, es durchs Dach regnet und die Bits aus dem Internet nur einzeln durch die Leitungen tröpfeln ... könnte der Schuss leicht nach hinten losgehen und die Fahnen zum realsatirischen Ausrufezeichen staatlicher Vernachlässigung der Schulen werden
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.nach-vorschlag-der-suedwest-cdu-lehrer-verband-sieht-moegliche-schulbeflaggung-skeptisch.01ae341f-e384-45ad-bbfe-75a4b450f5a6.html

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3748
  • Polarlicht
Re: CDU und CSU
« Antwort #48 am: 09:49:28 Sa. 23.November 2019 »
Danach wird sich morgens wohl im Kreis um den Flaggenmast gestellt und die "Nationalhymne" gesungen. Kotz.

MfG

BGS

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #49 am: 16:37:25 Sa. 23.November 2019 »
dieses Bild kann sich einer / einem jedenfalls unangenehmer Weise aufdrängen
außerdem kosten die Fahnen Steuergelder - die man für Nötigeres wie Gesundheit u.ä. einsetzen könnte. Ein Argument, dass es dafür kein Geld gäbe gilt jetzt nicht mehr, denn für Fahnen sei ja auch Geld vorhanden.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5431
  • Sapere aude!
Re: CDU und CSU
« Antwort #50 am: 19:30:52 Sa. 23.November 2019 »
Zitat
LEIPZIG - CDU-Parteitag: Offene Parteikrise gerade nochmal in den Griff bekommen

Der CDU-Bundesparteitag in Leipzig am 22. und 23. November 2019 wurde bereits im Vorfeld zu einer „Machtprobe“ zwischen der vor einem Jahr als Parteivorsitzende gewählten Annegret Kramp-Karrenbauer und ihren „Rivalen“ hochstilisiert.

Quelle: https://www.rf-news.de/2019/kw47/cdu-parteitag-offene-parteienkrise-gerade-noch-einmal-vertagt
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #51 am: 08:47:30 Mo. 25.November 2019 »
also der alte Steinzeit-Knochen hat tatsächlich noch immer nicht kapiert, was die aktuellen Themen der Stunde sind
Zitat
Auf große Kritik hat Merz auf dem CDU-Parteitag in Leipzig verzichtet - zumindest, was Annegret Kramp-Karrenbauer angeht. Dafür griff er Greta Thunberg an.
https://www.giessener-allgemeine.de/politik/greta-thunberg-friedrich-merz-cdu-parteitag-leipzig-merkel-akk-fridays-zr-13241303.html

und AKK will mal eben die Bundeswehr nach Syrien schicken. Diese Entscheidugn kommt mir so vor, als wäre sie ausgesprochen, wie wenn ihr aus Versehen mal das Glas vom Tablett gefallen wäre.
https://www.morgenpost.de/politik/article227439987/Nach-Vorschlag-von-AKK-Muss-die-Bundeswehr-nach-Syrien.html

in punkto Syrien ist es wie mit vielem, die BRD sei Jahre zu spät. Letzte Antwort dann Militär ???

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #52 am: 19:26:17 Mo. 25.November 2019 »
Merz sagte zu Gretas Vorwurf:
Zitat
Ähnlich wie Kramp-Karrenbauer versuchte Merz sich in seiner Rede beim Thema Klimaschutz zu profilieren. Eine Politik der Nachhaltigkeit sei "tief im C verwurzelt", hatte Kramp-Karrenbauer zuvor deklamiert. Merz wiederum kam dabei nicht ohne Kritik an „Fridays for Future“-Initiatorin Greta Thunberg aus. Sei eine beeindruckende Person, aber: „Wenn Greta sagt, wir hätten ihr die Jugend geraubt... Nein, dann muss man sagen: Ihr hattet in dieser Generation die beste Jugend, die es jemals überhaupt in diesem Teil der Welt gegeben hat.“
https://www.giessener-allgemeine.de/politik/greta-thunberg-merz-parteitag-cdu-merkel-akk-fridays-zr-13241303.html

ich denke, die Kinder, für die mühsam die Arche aufrecht erhalten wird oder andere Behelfseinrichtungen, die mit Spenden und Fördergeldern mühsam eröffnet und gehalten werden und stehen oder fallen so Geld vorhanden, oder mit sehr vielen Ehrenamtlichen, oder Schüler_innen und Eltern, die die Bildungsgutscheine nicht nutzen weil es ihnen peinlich ist oder zu kompliziert, oder Kinder die mit ihren Eltern zur Tafel gehen oder allein zur Tafel gehen u.ä. die, sehen das genauso, genauso wie wohnsitzlose Jugendliche, die Diskussionen um Kinderarmut usw.!

Wenn, dann müsste man es so sagen: in diesem Teil der Welt hätten alle die Chance die beste Jugend ...zu haben - insofern es entsprechende Hilfen und Unterstützungen für alle geben würde und nicht wie bei manchen anderen allein Glück oder Herkunft der Kinder über ihren Werdegang entscheiden. Und es stimmt schon: über saubere Luft und Wasser und Meere und Lebensmittel sollten sich Kinder keine Gedanken machen müssen, damit sie einen freien Kopf in der Schule haben können.

Aber hier noch ein CSU-Hammer:
Beim letzten Sonntags-Stammtisch war Stoiber mit dabei (sorry, aber rein optisch erinnert er mich immer ein bischen an Thaddäus Quentin Tentakel *grins* oder wie Gargamel aus den Schlümpfen), so einiges mochte ich nicht was er sagte, bspw. wenn er von "den kleinen Leuten" spricht, die sich Öffis nicht mehr leisten könnten. Wer sind denn "die kleinen Leute"? Meint er damit Kleinwüchsige oder Kinder oder die Lillupataner aus der Geschichte von Gulliver´s Reisen? Ist er auch "kleine Leute"? Ist er "wir" oder meint er "die da"?
Jedenfalls, der Hammer-Spruch:
ihm bereite SORGEN, wie massiv die Leute über Probleme wie Lehrer_innen-Mangel inzwischen sprächen !! Der Lehrer_innen-Mangel an sich interessiert ihn dann wohl offensichtlich nicht  :-\
War der Sonntags-Stammtisch mit Stückl und Stoiber am 24.11.19
https://www.br.de/mediathek/sendung/sonntags-stammtisch-av:584f4bfd3b467900117be4e8




Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #53 am: 14:55:59 Fr. 06.Dezember 2019 »
Zitat
Viel Kritik an CSU nach richterlicher Rüge für Integrationsgesetz
5. Dezember 2019 11:54
Nach ihrer Schlappe vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof hat sich die CSU in einer Landtagsdebatte zum Integrationsgesetz teils heftige Kritik anhören müssen – auch von ihrem heutigen Koalitionspartner. Die Grünen, SPD und FDP, aber auch die Freien Wähler warfen den Christsozialen am Donnerstag unter anderem handwerkliche Mängel bei der Vorlage ihres Integrationsgesetzes Ende 2016 vor.
Teile dieses Gesetzes hatten die obersten bayerischen Richter am Dienstag für verfassungswidrig und nichtig erklärt. Unter anderem können Migranten in Bayern ab sofort nicht mehr zu Grundkursen über die deutsche Werteordnung verpflichtet werden. Die CSU wies insbesondere heftige Kritik der Grünen entschieden zurück
.
https://www.tvaktuell.com/viel-kritik-an-csu-nach-richterlicher-ruege-fuer-integrationsgesetz-330117/

ja do legst di nieder ^^rofl

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #54 am: 17:26:18 Do. 12.Dezember 2019 »
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_86981880/untersuchungsausschuss-zur-pkw-maut-muss-andreas-scheuer-zuruecktreten-.html
"Opposition macht Scheuer schwere Vorwürfe"

der Untersuchungsausschuss soll bis Januar 2020 tagen (TV-Info)
es gibt verschiedene Prognosen, eine davon: die vor dem EuGH-Urteil Maut-Verträge durch Scheuer mit den entspr. Anbietern könnte mehrere hundert Millionen Euro - dem SteuerzahlerInnen- kosten

Zitat
Nach den Razzien vom August 2017 war der Aufklärungswille des zuständigen Innenministers, Lorenz Caffier (CDU), überschaubar. Er richtete eine sogenannte Prepper-Kommission ein. Befund bislang: Es gibt kein Problem. Einen Bericht hat die Kommission ein Jahr später noch nicht vorgeleg
t
https://taz.de/Rechtes-Netzwerk-in-der-Bundeswehr/!5548926/

Zitat
Ein heutiger CDU-Funktionär aus Sachsen-Anhalt hat offenbar 2011 als Ordner an einer Neonazi-Demonstration teilgenommen. Zudem soll er für den Verein Uniter aktiv gewesen sein, der im Zusammenhang mit rechtsextremen Vorfällen in die Schlagzeilen geraten war. CDU-Politiker fordern nun Aufklärung, reden aber zugleich die Angelegenheit klein.
https://web.de/magazine/politik/heutiger-cdu-funktionaer-neonazi-aufmarsch-teil-34263410

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15544
  • Fischkopp

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #56 am: 18:00:27 Do. 19.Dezember 2019 »
die CDU wolle an Möritz, der ein H.kreuz an der Elle tragen soll festhalten. Möritz sei am 14.12.19 aus dem Veein Uniter ausgetreten sein. Uniter wird vorgeworfen Verbindungen zur rex-Szene zu haben. Außerdem sei inzwischen noch ein weiterer CDU-Politiker aus Uniter ausgetreten.
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/weitere-cdu-mitglieder-im-verein-uniter-100.html
Zitat
Die CDU in Sachsen-Anhalt und ihr Umgang mit Rechtsextremen – seit Monaten schon läuft die Debatte, zuletzt wegen des Kreistagsmitgliedes Möritz aus dem Kreis Anhalt-Bitterfeld. Nun stehen weitere CDU-Mitglieder im Verdacht, Verbindungen zu einem umstrittenen Verein zu haben. Zwei von ihnen sind am Wochenende aus dem Verein ausgetreten.

@Kuddel: das bestimmte Posten nach 1945 mit solchen Leuten besetzt wurden ist mir bewusst. Falls  nicht schon geschehen, kann die wiki-Liste ergänzt werden:
Zitat
Die ersten vier Leiter des Landeskriminalamts NRW waren bis 1945 nachweislich aktive Nationalsozialisten. Jedem einzelnen lassen sich schwere Verbrechen nachweisen. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten, das das LKA selber in Auftrag gegeben hatte. Das Ergebnis sei "sehr bedrückend", sagte LKA-Chef Frank Hoever am Montag (16.12.2019) in Düsseldorf.

Drei Jahre lang hat der Historiker Martin Hölzel vom Geschichtsforschungsinstitut Villa ten Hompel in Münster recherchiert. Er suchte dafür unter anderem in Archiven und Behörden in Berlin, Warschau, Lodz, den Niederlanden und Dänemark. Das Gutachten findet sich auf der LKA-Homepage zum Download.
https://www1.wdr.de/nachrichten/lka-ns-vergangenheit-100.html

in Ba-Wü gab es den Minister Filbinger
Zitat
Hans Karl Filbinger (* 15. September 1913 in Mannheim; † 1. April 2007 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Politiker (CDU). Von 1966 bis 1978 war er Ministerpräsident Baden-Württembergs, von 1971 bis 1979 zudem Landesvorsitzender, von 1973 bis 1979 auch einer der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der CDU. Als Ministerpräsident erreichte der katholische Jurist die Abschaffung der Konfessionsschule, eine umfassende Verwaltungsreform und absolute CDU-Mehrheiten in seinem Bundesland.

1978 wurden infolge seiner Unterlassungsklage gegen den Dramatiker Rolf Hochhuth schrittweise vier Todesurteile bekannt, die Filbinger, damals NSDAP-Mitglied, als Marinerichter 1943 und 1945 beantragt oder gefällt hatte. Durch seine Reaktionen auf die Entdeckungen verlor Filbinger den Rückhalt der Öffentlichkeit und seiner Partei und trat schließlich am 7. August 1978 als Ministerpräsident zurück. 1979 gründete er das rechtskonservative Studienzentrum Weikersheim, dem er bis 1997 vorstand. Bis zu seinem Tode bemühte er sich um seine Rehabilitierung.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Filbinger



Bei der letzten Merkel-Befragung im Bundestag (Merkel steht Rede und Antwort, Fernsehen) stellte sie sich hinter Scheuer !!!! :O "Andy mache eine gute Arbeit" - die PKW-Maut - Akten seien jetzt allerdings als top secret erklärt worden.
https://taz.de/Archiv-Suche/!5641830/
Zitat
Das Verkehrsministerium hat wichtigen Dokumenten eine höhere Geheimhaltungsstufe gegeben. Es regt sich Kritik, weil dadurch der Untersuchungsausschuss behindert wird

Als ein Linke-Politiker (De Masi oder ein anderer) wegen VVN-BdA e.V. fragte, kam kaum eine Antwort, Schäuble meinte dann, das sei Ländersache.



Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #57 am: 13:55:01 Sa. 21.Dezember 2019 »
Möritz trete aus der CDU aus, (ok, lässt er auch sein Tatoo weglasern??) heißt es und von der Leyen löscht ihre Handy-Daten als diese vom Untersuchungsaustausch angefragt werden zur Prüfung des potentiellen Falls der von ihr in Sand gesetzten Steuergelder im Rahmen der Berater-Affäre und der vermuteten Vetternwirtschaft.  :-X
https://www.tagesschau.de/inland/vonderleyen-handydaten-geloescht-101.html
Wer CDU - CSU wählt ist selbst schuld.

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: CDU und CSU
« Antwort #58 am: 14:23:56 Di. 24.Dezember 2019 »
Zitat
NRW-Innenminister Reul will Zugriff auf IP-Adressen
Zitat
Der nordrhein-westfälische Innenminister Reul hat sich dafür ausgesprochen, im Kampf gegen kinderpornografisches Material und Rechtsextremismus den Zugriff auf die IP-Adressen Verdächtiger zu erlauben.

ein guter Anfang wäre getan, wenn Behörden Hinweisen nachgehen würden. Wegen dem Campingplatz in Lügde und dem jahrelang stattgefundenem, massenhaften Kindesmissbrauch gingen Hinweise beim zuständigen Jugendamt ein - diesen soll nicht nachgegangen worden sein!
Und er soll sich lieber um das verschwundene Beweismaterial aus dem Polizeirevier kümmern den Fall Lügde betreffen bzw. er müsste meiner Meinung nach zurücktreten!
Genauso wie Scheuer und seinem Maut-Debakel!
Und von der Leyen auch wegen der Berater-Affäre.






Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15544
  • Fischkopp
Re: CDU und CSU
« Antwort #59 am: 14:30:10 Di. 24.Dezember 2019 »
Warum machst du das an der CDU/CSU fest?
Das wollen alle Innenminister.
Innenminster sind durch die Bank kleine oder große Faschos.

Und wenn es um Überwachung geht, dann wird immer ins Feld geführt, es ginge um den Kampf gegen Kinderpornographie und gegen Nazis. Ich kann's nicht mehr hören!