Ämterstress - Fragen, Antworten und Erfahrungen > Ämter- & GEZ-Blues

Patientenpingpong

<< < (3/3)

counselor:
Es gibt auch die Versicherungsämter. Hier für Aachen: https://serviceportal.aachen.de/suche/-/egov-bis-search/institution/44493

Onkel Tom:

--- Zitat von: unkraut am 21:39:47 So. 25.August 2019 ---...
Es gibt aber die sog. Versicherungsältesten . Die machen das ehrenamtlich und kommen zu Dir nach hause .

--- Ende Zitat ---

Ups, das wusste ich noch nicht. Ich hatte mich durch diesen fetten Papierwust selbst durchgeschlagen.
Beim sogenannten Selbsteinschätzungsbogen zum Gesundheitlichen musste ich so ein bissel darauf
achten, nicht zu fett auf zu tragen. Gefühlsmäßig lag ich da wohl ganz richtig, denn nachdem meine Docs
dazu befragt wurden, bekam ich dann ca. 7 Monate später den Verrentungsbescheid. Als ich diesen Din-
A4-Umschlag öffnete, konnte ich das erst nicht so wirklich glauben, das dies bei mir so reibungslos verlief.

Habe dazu ja auch viel im Elo-Forum dazu gelesen und ging bis zum Bescheid davon aus, das die
Prüfungszeit mir nur eine Schonzeit vor dem verhasstem JC beschert..
Nach der Verrentung haben sich Zweifel schnell zerschlagen, da durch den plötzlichen Wegfall von
Existenzängsten, sprich JC-Stress und den damit verbundenen Cortisolabbau die Folgeerscheinungen
richtig zum Ausdruck kamen..

Was zu den Anträgen auch wichtig ist, versuche nicht andere dazu mitverantwortlich zu machen, sondern
beschreibe nur, wie es dir geht bezüglich Leistungsfähigkeiten etc. Gerade beim Ausfüllen kommen gern
Mitteilungsbedürfnisse hoch, wie gewalttätig das JC so drauf ist. Blos nicht davon verleiten lassen !

Zieht man andere wie z.B. das JC in die Mitverantwortung, kann man damit rechnen kadegorisch abgelehnt
zu werden. Könnte wohl daran liegen, das anbei ein juristisches Faß geöffnet werden müsste oder so ähnlich.

Wernichtsweissmussallesgl:
Am 12.12. muss ich zum Gutachter der DRV. Ich mache für meine Erkrankung kein Hartz4 Amt oder ähnliches verantwortlich. Es wäre aber glaube ich besser gewesen, mir beim Antrag helfen zu lassen. Wer seinen Antrag noch selbst ausfüllen kann, wird so eine Arbeit auch in der Wirtschaft noch machen können, denkt sich die DRV dann. Ärztliche Gutachten und alles andere soll ich selbst mitbringen und bezahlen. Da hat die DRV kein Bock drauf das selbst anzufordern. Ich kann nur hoffen der Antrag geht durch. Zuletzt haben mir 2 von der Rentenversicherung gestellte Zusatzleistungsstellen meine Arbeitsunfähigkeit seit 2,5 Jahren bestätigt.
Also mache ich weiter Ergotherapie für 1,5 Std. /4 Tage die Woche. Bekomme da 80 Cent/Std., da die Sachen ja auch verkauft werden und die Krankenkasse zahlt die Therapie.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln