Ämterstress - Fragen, Antworten und Erfahrungen > Ämter- & GEZ-Blues

Patientenpingpong

<< < (2/3) > >>

unkraut:
Tach jesacht , mit ler weile lernt man ja in Reha oder Wartezimmern der Fachärzte den einen oder anderen kennen . Was man da zu Gehör bekommt bzw. mit erlebt das ist das bei mir noch " Ponyhof " .
ich hatte in der Reha nach 7 Tagen meine Akte in der Hand ( sollte die von der CA Kardio mit nehmen und auf Station abgeben )  und bin auf Bude und hab erst mal geblättert . Da stand nach 7 Tagen schon der Entlassungsbericht fix und fertig drin . Dazu Schreiben an die DRV wie ich mich verhalte ( also aktiv mit mache oder bockig bin .... ) Unkraut hat alles abfotographiert .
Nach der Reha habe ich dann entsprechende Post an den Klinikvorstand , die KK und DRV geschrieben .
Hat keine Sau interessiert .

BakuRock hat es auch ausgenockt  :' mein Gott ....

Ach gestern hatte ich ein Bewerbungsgespräch . Der Unternehmer meinte doch tatsächlich das 13 (dreizehn) Wochenstunden ein Teilzeitjob wäre . Habe ihm viel Erfolg bei der weiteren Mitarbeitersuche gewünscht .

Ich muß aber sagen das ich wunderbare und kompetente Fachärzte habe . Und auch die Schwestern , Betreuer , Seelsorger , Ärzte und OP-Teams im Herzklinikum Bernau sind Spitze . Morgends um 5 kamen die Putzfrauen . Ich habe ihnen gesagt wie sehr ich ihre Arbeit schätze und wie wichtig doch diese Arbeit ist . Da fiel mir eine von ihnen um den Hals und fing an zu weinen .  Da braucht es keiner weiteren Worte . 

nette Grüße ... man liest sich

Wernichtsweissmussallesgl:
Hallo Unkraut, denselben Mist mache ich im Moment selber mit. Habe mir Unterlagen für die Em Rente zukommen lassen. Bin also erst im Beantragsscheiss.  Weiss noch gar nicht so recht wer für mich zuständig ist. Ich nehme mal an zuerst das Sozialamt, weil ich keine 3 Std. mehr arbeiten kann. Aber das wird mit Sicherheit von der Rentenversicherung abgelehnt. Selbst das Hartz 4 Amt will mich nicht. Bin seit 2 Jahren Krankgeschrieben hauptsächlich wegen der Psychezusätzlich knockt mich ein Infarkt, eine COPD, und eine PAVK aus. D.h soviel   wie,nie mehr arbeiten. Aber schauen was die DRV dazu sagt.

Wernichtsweissmussallesgl:
Ich bin ja mal gespannt auf meine Aussage beim Hartz 4 Amt, das ich nicht mehr in der Lage bin 3 Std. zu arbeiten. Da ist dann das Sozialamt zuständig.
Aber mal schauen was passiert.

Onkel Tom:

--- Zitat von: Wernichtsweissmussallesgl am 20:42:46 Sa. 24.August 2019 ---Ich bin ja mal gespannt auf meine Aussage beim Hartz 4 Amt...

--- Ende Zitat ---

Bitte nicht vorauseilend handeln, da das Pingpong dann erst recht los geht, zumal gesundheitliche
Einschränkungen noch nicht begutachtet sind, die dazu führt EM-Rente / Grusi zu bekommen.

Wenn das JC meint, das Du ein Rentenantrag stellen sollst, ist das ok und bis zum Bescheid der
RV ist weiterhin das JC zuständig..

Du könntest Gefahr darin laufen, das das JC auf Grund deiner Aussage einfach die Leistungen einstellt
und dich zur Grusi verweist. Tja und Grusi schüttelt dich villeicht damit ab, weil die Begutachtung der RV
noch nicht abgeschlossen ist.

Ich hatte damals beim JC-Termin gesagt "Ich kann es mittlerweile nicht mehr einschätzen, in wie weit ich
überhaupt noch arbeitsfähig bin."
Mit diesem Spruch habe ich nur Zweifel kund getan, statt auf die unter oder über 3 Stunden Arbeitsfähigkeit
eine klare Antwort zu geben..

Darauf musste ich entsprechende Anträge stellen und hatte bis zum Rentenbescheid Null Probleme damit,
wer nun meine Brödchien bis dahin finanzieren musste.

Im Nachhinein hat sich das JC die Knete bei der RV wieder geholt, die in der "Prüfungszeit" angefallen ist.

unkraut:
Ich ließe mich da ganz Onkel Tom an .
ich muß mich der AfA zur Verfügung stellen (von der KK bereits ausgesteuert ) im Rahmen meines Restleistungsvermögens . Sonst stellen die die Leistungen ein . Sobald man einen Reha / Rentenantrag stellt und der bei der DRV eingeht ist man wieder bei der DRV und beim JC , AfA raus . Solange man noch ein Restleistungsvermögen auf dem allg. Arbeitsmarkt hat ist die DRV zuständig .
So jedenfalls bei mir .

wernichtsweis ... zum ausfüllen des Rentenantrags  mach einen Termin bei der DRV . Erfahrungsgemäß dauert das aber ewig . Und die sind da auch recht lustlos zu so was .
Es gibt aber die sog. Versicherungsältesten . Die machen das ehrenamtlich und kommen zu Dir nach hause .

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln