Autor Thema: Jugendherbergen: Massive Ausbeutung  (Gelesen 37 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13773
  • Fischkopp
Jugendherbergen: Massive Ausbeutung
« am: 19:50:31 Sa. 12.Oktober 2019 »
„Es gibt eine massive Ausbeutung und Vetternwirtschaft“

Du hast in einer großen deutschen Jugendherberge gearbeitet. Wie sieht es heutzutage in deutschen Jugendherbergen aus?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es praktisch keinen Unterschied zu Hotels im Privatsektor gibt: Es wird nur minimal Personal eingestellt, besonders in der schwachen Saison, um Löhne einzusparen. Sie sparen überall, wo es nur geht. Sie bauen viel Druck auf.

Wirklich krass ist, wie die „Bufdis“ vom Bundesfreiwilligendienst ausgenutzt werden. Das wird verkauft als Gelegenheit für junge Leute, etwas Spannendes und Neues auszuprobieren, wo man mit anderen Jugendlichen zusammenkommt. Aber die Realität ist eine ganz andere. Die Bufdis werden einfach als extrem billige Arbeitskräfte ausgenutzt, die unterm gesetzlichen Mindestlohn die ganze Drecksarbeit machen müssen.

https://perspektive-online.net/2019/10/es-gibt-eine-massive-ausbeutung-und-vetternwirtschaft/