Wat Noch > Theoriebereich

Politische Angriffe auf die Antifa

<< < (3/5) > >>

Kuddel:
Hans-Georg Maaßen

--- Zitat ---Es ist notwendig, Antifa und Autonome zu verbieten.
--- Ende Zitat ---
https://twitter.com/HGMaassen/status/1374978537556430849?s=20

Nikita:
Im Gegensatz zum Hanau-Attentat sind das natürlich ganz furchtbare Bilder, die der ultrarechte Herr Maaßen verbreitet. Sind die noch vom Verfassungsschutz etwas aufgehübscht worden.

Kuddel:

--- Zitat ---Feindbild Antifaschismus: Prozessbeginn gegen Jo und Dy am 19. April in Stuttgart



Freiheit für Jo Am Montag, 19. April 2021 beginnt der Prozess gegen die beiden Antifaschisten Jo und Dy vor dem Stuttgarter Oberlandesgericht. Verhandelt wird ab 9 Uhr im neuen Gerichtsgebäude auf dem Gelände des berüchtigten Gefängnisses Stuttgart-Stammheim. Dass die baden-württembergische Justiz einen Mammutprozess plant, zeigt sich allein in der Anzahl der Prozesstage: Schon jetzt sind die Termine bis Ende September festgesetzt.

 Die beiden Stuttgarter werden beschuldigt, an einer körperlichen Auseinandersetzung mit Mitgliedern der faschistischen Pseudo-Gewerkschaft „Zentrum Automobil“ beteiligt gewesen zu sein, die sich am Rand des rechten „Querdenken“-Aufmarschs am 16. Mai 2020 im Stadtteil Bad Cannstadt abspielte. Dieses Ereignis nahmen die baden-württembergischen Repressionsorgane zum Anlass für eine umfangreiche Repressionswelle gegen antifaschistische Strukturen im Südwesten, vor allem im Großraum Stuttgart. (...)
--- Ende Zitat ---
https://rote-hilfe.de/77-news/1133-feindbild-antifaschismus-prozessbeginn-gegen-jo-und-dy-am-19-april-in-stuttgart

Der Einzug in Betriebe durch rechte Pseudogewerkschaften wäre ein gefährlicher Vormarsch der faschistischen Bewegung. Wir müssen das auf jeden Fall und mit allen Mitteln unterbinden!

Wenn der Staat den Faschisten mit Polizei und Justiz zu Hilfe kommt, müssen wir die die mutigen Antifaschist:innen solidarisch unterstützen.

Kuddel:
Es ist ein Problem, daß die Antifa gern als abgeschotteter Block auftritt.

Es muß klargemacht werden, daß Antifaschismus die Grundlage des Zusammenlebens aller sein sollte, egal wie man politisch oder kulturell drauf sein mag. Auch konservativ eingestellte Menschen oder CDU Wähler sollten selbstverständlich eine antifaschistische Grundhaltung haben.

Es waren nicht nur die Medien, die ein Bild von einer kleinen, grimmigen, mit Haßkappen ausstaffierten Szene junger Leuten gezeichnet haben, die sich gern mit Bullen und Nazis hauen. So stellt sich ein Teil der Antifa selbst dar.

Trump war ein Vorreiter in der Kampagne, die Antifa als Terroristen darzustellen. Deutsche Politker und Medien haben das nur zu gern aufgegriffen.

Kuddel:

--- Zitat ---Kriminalisiert der Verfassungsschutz Dortmunder Antifaschisten?

Waren es friedliche Proteste gegen einen rechten Szeneladen in Dortmund? Der aktuelle NRW-Verfassungsschutzbericht spricht von Sachbeschädigungen. Das Innenministerium rudert jetzt zurück.

...NRW-Innenministerium bedauert falsche Anschuldigungen... 
--- Ende Zitat ---
https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/kriminalisiert-nrw-verfassungsschutz-proteste-gegen-rechten-szeneladen-dortmund-100.html

Der Verfassungsschutz selbst ist eine rechtsradikale Organisation und eine Gefahr für die Gesellschaft.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln