Autor Thema: Anonymes Bewerberprofil der Arbeitsagentur  (Gelesen 350 mal)

Liasanya

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
Anonymes Bewerberprofil der Arbeitsagentur
« am: 13:02:38 Do. 31.Oktober 2019 »
Durch mein Bewerberprofil im Internet der Arbeitsagentur ist eine Zeitarbeitsfirma auf mich "aufmerksam geworden". Bei dieser Firma hatte ich mich bereits beworben. Jetzt habe ich bereits drei Stellen über das AA von dieser Zeitfirma erhalten. Allesamt passten nicht und mir wurden diese Stellen persönlich auch nicht angeboten.

Muss ich mich auf diese Stellen bewerben, obwohl meine Bewerbung bei dieser Firma schon vorliegt?



Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4487
Re: Anonymes Bewerberprofil der Arbeitsagentur
« Antwort #1 am: 16:51:40 Fr. 01.November 2019 »
Wenn dieser VV keine Rechtsfolgenbelehrung (RFB) hat und Du auch keine EGV hast,
in der drin steht, das Du dich auf "alle" Stellenangebote bewirbst, nicht..

Wohlmöglich, hat dich die ZAF bei ihrer Nachschbsuche in der Mobbörse "wieder gefunden"
und auf dem Buttom "Zur Bewerbung auffordern" geklickt.. Im Elo-Forum.org gibt es dazu
viel zu lesen, wie man mit diesen ZAF-VV "umgehen" kann. Es hängt also auch davon ab,
ob was dazu in einer gültigen Eingliederungsvereinbarung (EGV) steht etc..

Dicke Fische aus der Leiharbeitsindustrie haben "mehr Überblick" in der Mobbörse. Daher
sollte unter anderem dem JC weder deine Tel. noch deine E-Mail-Adresse bekannt sein.
Falls doch, löschen lassen.. Musst für das JC / AfA  nur postalisch erreichbar sein  ;)

 
Lass Dich nicht verhartzen !