Autor Thema: Kampagne #freetoto  (Gelesen 168 mal)

RoterProlet

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Arbeiter*innen aller Länder, vereinigt euch!
Kampagne #freetoto
« am: 17:28:43 Mo. 11.November 2019 »
Aus Kiel wurde ein politischer Aktivist und Betriebsrat zu einer Haftstrafe im Zusammenhang mit den Protesten zum G20-Gipfel 2017 in Hamburg verurteilt.

Hier der Text des Flyers zur Kampagne #freetoto

Zitat

Am 06.09.2019 wurde unser Genosse Toto zu einer Haftstrafe von einem Jahr und vier Monaten ohne Bewährung verurteilt. Er soll für einen mutmaßlichen Flaschenwurf verantwortlich sein; zudem wurde ihm Widerstand, tätlicher Angriff und versuchte Körperverletzung vorgeworfen. Grund dafür war die Festnahme am Rande einer nächtlichen Spontandemo im Nachklang der "Welcome to Hell-Demonstration" am 06.07.2017 im Hamburger Schanzenviertel.

Der Fischerhut als Logo symbolisiert die Absurdität des Prozesses gegen Toto. Der Beamte, der unseren Genossen festgenommen hat und aufgrund dessen Aussage Toto verurteilt wurde, behauptet, ihn anhand eines schwarzen Fischerhuts identifiziert zu haben, obwohl er "das Gesicht des Beschuldigten nicht richtig erkannt" habe.

Ein Jahr und vier Monate Knast für einen "schwarzen Fischerhut" der nie bei unserem genossen gefunden wurde. Ein Jahr und vier Monate Haft für die Teilnahme an einer Demonstration. Das zeigt umso mehr, dass es sich bei dem Prozess gegen unseren Genossen um ein Racheurteil gegen die gesamten antikapitalistischen Proteste bei G20 in Hamburg handelt.

Getroffen hat es einen, gemeint sind wir alle - #freetoto!

Für mehr wendet euch an uns:
Per Mail an: freetoto@riseup.net oder im Web: https://freetoto.noblogs.org

Mehr Informationen zu dem Verfahren und der Kampagne gibt es im Internet unter https://freetoto.noblogs.org
„Einen Finger kann man brechen, aber fünf Finger sind eine Faust!“
Ernst Thälmann, Vorsitzender der KPD
Geboren am 16.04.1886 – Von den Nazis ermordet am 18.08.1944

RoterProlet

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Arbeiter*innen aller Länder, vereinigt euch!
Re: Kampagne #freetoto
« Antwort #1 am: 13:43:04 Do. 02.Januar 2020 »
Zitat
Fragwürdiges Urteil in G20-Prozess

Im Zeichen des Fischerhuts

Ein Kieler wurde wegen eines Flaschenwurfs beim G20-Gipfel zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt. Ein Hut soll ihn belastet haben.
https://taz.de/Fragwuerdiges-Urteil-in-G20-Prozess/!5653053&s=Toto/
„Einen Finger kann man brechen, aber fünf Finger sind eine Faust!“
Ernst Thälmann, Vorsitzender der KPD
Geboren am 16.04.1886 – Von den Nazis ermordet am 18.08.1944

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14309
  • Fischkopp
Re: Kampagne #freetoto
« Antwort #2 am: 13:58:03 Do. 02.Januar 2020 »

RoterProlet

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Arbeiter*innen aller Länder, vereinigt euch!
Re: Kampagne #freetoto
« Antwort #3 am: 14:27:16 Do. 02.Januar 2020 »
Siehe auch: https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,328681.msg354303.html#msg354303

Sehr cool (Y)

Mittlerweile gibt es auch einen Instagram Account, zu finden ist er unter > free.toto_
„Einen Finger kann man brechen, aber fünf Finger sind eine Faust!“
Ernst Thälmann, Vorsitzender der KPD
Geboren am 16.04.1886 – Von den Nazis ermordet am 18.08.1944

RoterProlet

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Arbeiter*innen aller Länder, vereinigt euch!
Re: Kampagne #freetoto
« Antwort #4 am: 11:46:29 Mo. 06.Januar 2020 »
Endlich steht das Spendenkonto:

Spendenkonto: Rote Hilfe Kiel

Verwendungszweck: “Free Toto”

DE 92 4306 0967 4007 2383 30

GLS Gemeinschaftsbank eG

https://freetoto.noblogs.org/kontakt/

Zum aktuellen Stand: https://freetoto.noblogs.org/post/2020/01/03/aktueller-stand-zum-prozess-gegen-toto-und-spendenkonto/
„Einen Finger kann man brechen, aber fünf Finger sind eine Faust!“
Ernst Thälmann, Vorsitzender der KPD
Geboren am 16.04.1886 – Von den Nazis ermordet am 18.08.1944