Wat Noch > Andere Themen

Riesiger Korruptionsskandal bei der Hessener Awo aufgedeckt

<< < (4/5) > >>

Kuddel:

--- Zitat ---Awo fordert 1,2 Millionen Euro von Tochterfirma
Die Aufklärung der Vorgänge rund um die Tochterfirma der Arbeiterwohlfahrt Awo-Protect wird noch Wochen in Anspruch nehmen. Der Awo-Kreisverband Frankfurt fordert eine Millionensumme von der Sicherheitsfirma.
--- Ende Zitat ---
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/finanz-affaere-awo-fordert-1-2-millionen-euro-von-protect-16970163.html

Was für ein korrupter Haufen Scheiße!

Frauenpower:
Druck auf die Frau von OB Feldmann soll wachsen
https://www.fr.de/frankfurt/druck-auf-frankfurter-ob-peter-feldmann-waechst-90933250.html

Die Frankfurter Awo soll von der Awo Wiesbaden um 3,2 Mio Euro Personalkosten fuer nicht existente MitarbeiterInnen betrogen worden sein, die Frankfurt nun zurueckfordert
https://www.hessenschau.de/gesellschaft/awo-soll-32-millionen-euro-fuer-nicht-existente-mitarbeiter-kassiert-haben,awo-personalkosten-100.html

Frauenpower:
Ex Manager Hack der Awo Thueringen und des Skandals wolle nicht gehen
https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/awo-thueringen-prozess-kuendigung-ajs-hack-landgericht-102.html

Frauenpower:
Im Zusammenhang mit dem Wiesbadener AWO Skandal, geht es auch um eine 35 jähriger Freiburgerin, die für Null Arbeit, 70. 000,00 Euro kassiert haben soll.
https://www.badische-zeitung.de/35-jaehrige-freiburgerin-muss-70-000-euro-zu-unrecht-bezogenes-gehalt-zurueckzahlen

Kuddel:

--- Zitat von: Frauenpower am 17:41:31 Sa. 09.April 2022 ---...für Null Arbeit, 70000,00 Euro kassiert...
--- Ende Zitat ---

So ne Stelle such ich auch.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln