Wat Noch > Theoriebereich

Basisgewerkschaften

<< < (6/8) > >>

BGS:

--- Zitat ---Arbetar Filmfestivalen // Nordic Labour Film Festival
Arbetar Filmfestivalen // Nordic Labour Film Festivall

    Program 2021

    SCHEMA 2021 // SCHEDULE 2021
    Filmprogram 2021 // Film program 2021
    Snackprogram 2021 // Talks Program 2021
    Aktiviteter & Workshops 2021 // Activities & Workshops 2021

Festival 2021

    Biljetter // Tickets
    Lokaler // Venues
    Vill du samarbeta? // Searching for collaboration?
    Lokal träff // Local meetup

Om oss // About us ...

12-14 November 2021

Tre dagar av FILMER och SAMTAL som får dig att GLÄDJAS, ILSKNA och ORGANISERA. //
Three days of FILM and TALKS that will make you LAUGH, feel ANGRY and ORGANISE.

--- Ende Zitat ---

Quelle: https://www.nlff.se/

You are welcome!

MfG

BGS

admin:
Dort gab es wohl auch den Admin auf der Leinwand zu sehen.
Ich wurde interviewt für eine Doku, die verschiedene Projekte einer Basisorganisierung vorstellt und so konnte ich ein wenig über chefduzen reden. Der Film sollte auf dem Nordic Labour Film Festival gezeigt werden.

Kuddel:

--- Zitat ---IWGB-Solidaritätstruppe begrüßt Mitstreiter im Kampf für prekär Beschäftigte und Stammbelegschaften.
   
* Die IWGB ist bekannt für direkte Aktionen, basisdemokratische Gewerkschaftsführung und strategische Rechtsstreitigkeiten gegen Unternehmensriesen wie Uber und Deliveroo.
* Solidarity Squad-Mitglieder werden die Arbeit der Gewerkschaft durch von Arbeitnehmern geführte Kampagnen und eine monatliche Spende unterstützen, um den Kampf für unsere Frontline zu finanzieren.17. November: Heute startet die Independent Workers' Union of Great Britain (IWGB) ihren Solidarity Squad: ein Netzwerk von Verbündeten und Unterstützern ihres Anliegens, die Ausbeutung zu beenden und sich als führende Gewerkschaftsorganisation für prekäre und migrantische Arbeitskräfte einzusetzen.
Mitglieder der Solidarity Squad werden Teil dieser Bewegung, indem sie aktiv von Arbeitern geführte Kampagnen unterstützen und eine regelmäßige monatliche Spende von nur 3 Pfund leisten. Alle gesammelten Gelder fließen in die Interessenvertretung und Unterstützung von Arbeitern, die es am nötigsten brauchen, und geben den Ggwerkschaftlich Vertretern an der Basis die Instrumente und Unterstützung, um Gleichheit und Gerechtigkeit am Arbeitsplatz zu erreichen.

Die IWGB wurde 2012 von lateinamerikanischen Reinigungskräften in London gegründet. Heute vertritt die Gewerkschaft landesweit Tausende von überwiegend Schwarzen und Minderheiten angehörenden Arbeitern und Arbeitinnen, darunter Kuriere, Fahrradlehrerinnen und -lehrer, Beschäftigte von Wohltätigkeitsorganisationen, Yogalehrerinnen und -lehrer, Reinigungskräfte, Sicherheitsbedienstete, Beschäftigte in der Videospielbranche, Kindermädchen, Universitätsbeschäftigte, Pflegepersonal und private Mietwagenfahrer.
(...)
--- Ende Zitat ---
https://iwgb.org.uk/en/post/iwgb-solidarity-squad-welcomes-allies-to-the-fight-for-precarious-and-frontline-workers

Kuddel:
In Stockholm hat sich in der Lokalföderation der SAC eine neue Bau-Sektion gegründet, die bereits über 200 Mitglieder hat.



https://direkteaktion.org/gewerkschaft-in-stockholm-gruendet-bausektion/

BGS:
Gute Sache!


--- Zitat von: admin am 14:15:16 Mi. 17.November 2021 ---Dort gab es wohl auch den Admin auf der Leinwand zu sehen.
Ich wurde interviewt für eine Doku, die verschiedene Projekte einer Basisorganisierung vorstellt und so konnte ich ein wenig über chefduzen reden. Der Film sollte auf dem Nordic Labour Film Festival gezeigt werden.

--- Ende Zitat ---

War wohl in diesem Film:

TOMORROW

What if telling a story that gives hope by pointing out solutions was the best way to solve the ecological, economical and social crises that shake our world?Following the publication of a study forecasting the possible extinction of mankind by 2100, Cyril Dion and Mélanie Laurent travelled through 10 countries to understand the reasons of this upcoming catastrophe and, most of all, how to prevent it. During their journey, they met the pioneers who reinvent agriculture, energy, economy, democracy and education. By pulling together these positive, concrete and tested initiatives, they begin to see what could be the world of tomorrow.

Time/place: Saturday the 13th of November at 1 to 3 pm in Panora cimema 1.
Film info: Documentary | 118 min | Director: Cyril Dion & Mélanie Laurent | Country: France | Language: French | Subtitles: EnglishTOMORROW

MfG

BGS

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln