Krank > Lieber Krankfeiern als gesund schuften!

Suche wohlwollenden Psychiater für längere Krankphase

<< < (2/2)

Hans1274:
Das ich die Diagnose nicht mehr losbekomme ist mir eigentlich egal, da ich mehr oder weniger den "Ausstieg" plane. Ich kann einfach nicht mehr in dem Hamsterrad weiterlaufen.
Ich werde diesbezüglich dem Psychiater mal die Karten offen auf dem Tisch legen. Ne bessere "Alternativ Krankheit" fällt mir da nicht ein. Tipps aber gerne falls jemand ne Alternative sieht, auch über PN.

counselor:
Grundsätzlich ist der Gang zum Psychiater schon richtig, wenn man aus dem Hamsterrad aussteigen will. Aber einer Gefahr musst Du Dir bewusst sein:  Bei einer Einweisung in eine Psychiatrie droht auch immer eine Betreuung, weil viele psychische Krankheiten mit dem Verlust der Mündigkeit einher gehen und chronisch verlaufen.

Sicher wirst Du bei einer vorzeitigen Pensionierung ein fachärztliches Attest benötigen und zu einem Gutachter müssen.

Ich drücke Dir die Daumen!

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln