Handel & Dienstleistung > Medien & Telekommunikation

Kampf gegen Hass - Bundesregierung stimmt für Pflicht zur Passwortherausgabe

<< < (2/3) > >>

FrankWhite:
Die wollen echt alles von einem wissen. Wenn das so weiter geht wissen sie auch bald die Farbe meiner Unterhose^^
Besonders in der heutigen Zeit achte ich deshalb auf meine privaten Daten und verschlüssle alles. Ich kann jedem empfehlen selbst Verschlüsseldienste in Anspruch zu nehmen und auch einen VPN zu benutzen.
Einige gute Anbieter zur Verschlüsselung von Daten wären Bitlocker, Veracrypt oder auch Trupax
Weitere Informationen zum Selbstschutz könnt ihr nachlesen auf: https://www.passwort-generator.com/verschluesselungssoftware/#eine-sichere-verschluesselung-finden-welches-programm-ist-geeignet

Sunlight:

--- Zitat ---auch einen VPN zu benutzen.
Einige gute Anbieter zur Verschlüsselung von Daten wären Bitlocker, Veracrypt oder auch Trupax

--- Ende Zitat ---

Wer sich damit beschäftigen möchte, sollte sich vorher informieren und
nicht einfach eine Software aus dem Internet hochladen. Hier wird Sicherheit vermittelt, die es so einfach nicht gibt. Man macht es den Leuten schwer,
aber nichts ist unmöglich. Wie man trefflich beim Lesen verschiedener Informationen feststellen wird.  ;)

Sicherheit & Datenschutz Verschlüsselung

Dienste & Anbieter E-Mail, XMPP, VPN & Co.

Lese-Empfehlung auch der BLOG:

Datenschutz

Überwachung

Firefox: Ein Browser für Datenschutzbewusste - Kompendium 1 - 10

Profis staunen oft darüber, was Laien unternehmen, um ihren PC sicher zu bekommen. Der ist nach diesen Versuchen manchmal alles Andere als
sicher.  ;)

Troll:
Als Laie bin ich der gearschte, die zwanghafte Updatepolitik vieler Projekte nerven mittlerweile, mehr oder sogar fest terminierte Updates haben mit mehr Sicherheit nur sehr bedingt etwas zu tun, es ist eine Scheinsicherheit (PR) die installiert werden soll, Wohlfühl-Updates. Leider sieht man gerade an Firefox daß regelmäßig ungute Verbesserungen Einstellungen in Updates einfließen, nach jedem Update gehe ich erst mal auf die Suche nach den "Verbesserungen" die ich als undankbarer Laie bei näherem beäugen oft nicht möchte und schauen muß wie/ob ich die Verbesserungen wieder deaktiviert bekomme.

Sunlight:

--- Zitat von: Troll am 17:37:29 Do. 07.Mai 2020 ---Einstellungen in Updates einfließen, nach jedem Update gehe ich erst mal auf die Suche nach den "Verbesserungen" die ich als undankbarer Laie bei näherem beäugen oft nicht möchte und schauen muß wie/ob ich die Verbesserungen wieder deaktiviert bekomme.

--- Ende Zitat ---

Veränderungen der Einstellungen bei Firefox sind nervig, aber man kann Firefox Einiges konsequent abgewöhnen. Hilfreich ist hier

Basis Einstellungen - minimale, moderate, strenge user.js

Über die Kommandozentrale "about:config" lassen sich Änderungen   unterbinden.

Firefox: about:config | user.js – Firefox-Kompendium Teil10

Im Changelog findet man viele gute Tipps. 

Mit Firefox: Ein Browser für Datenschutzbewusste - Kompendium 1 - 10 und user.js nervt mich Firefox nicht mehr, Alles noch in Container gestopft und Ruhe ist.

Onkel Tom:
Kann sich jemand noch daran erinnern, wie durch die Anti-Terrorgesetze nach 9/11 die Verschlüsselungssoft
PGP 2.0 ca.Ende 2001 verboten wurde, weil selbst mit Supercomputer damaliger Zeit es nicht schafften, mit der
Soft verschlüsselten Informationen zu knacken ?

Habe noch blaß in Erinnerung, das danach nur noch Kryptologie auf dem Markt kommen soll, die es erlauben,
Innerhalb von 48 Stunden verschlüsselungen ohne Passwort zu entschlüsseln..
Mein English ist so schlecht, das ich mich nicht auf der Suche machen kann, wo das in den Tiefen des Internet
versunken ist.. Heise-Archiv etc ?

Man kann sich bis zum gewissen Grad verstecken und schützen.. Das gilt gegen Angreifer_inen aus dem Privatbereich..

Gegen neugierige Regierungen und Geheimdienste (Natostaaten) ist das nicht vorgesehen..  :(

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln