Autor Thema: Angriffskrieg gegen die Ukraine  (Gelesen 14912 mal)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7119
  • Sapere aude!
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #750 am: 18:44:42 Di. 21.Juni 2022 »
Zitat
NEUE BROSCHÜRE DER MLPD - Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems

"Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems" ist der Titel einer neuen Broschüre, die das Zentralkomitee der MLPD herausgibt. Autor und Autorinnen sind Stefan Engel, Leiter der Redaktion REVOLUTIONÄRER WEG; Gabi Fechtner, Vorsitzende der MLPD und Monika Gärtner-Engel, Internationalismus-Verantwortliche der MLPD und Hauptkoordinatorin der revolutionären Weltorganisation ICOR. Die Schrift erscheint hier vorab auf Rote Fahne News.

Quelle: https://www.rf-news.de/2022/kw25/der-ukrainekrieg-und-die-offene-krise-des-imperialistischen-weltsystems-1
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4222
  • Polarlicht
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #751 am: 20:40:09 Di. 21.Juni 2022 »
Wie war das noch?

Zitat
Annalena Baerbock
"Wir werden Russland ruinieren!"

Inzwischen kauft Indien günstig Öl von Russland - und verkauft dieses teuer an die EU.

Der Rubel hat nunmehr gegenüber dem Euro an Wert gewonnen und Russland nahm in den letzten beiden Monaten mit Energieverkäufen mehr  Geld ein, als je zuvor.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4222
  • Polarlicht
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #752 am: 21:24:57 Di. 21.Juni 2022 »
Die EU hat nach Angaben der Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen umfangreiche Vorkehrungen für den Fall eines Stopps russischer Gaslieferungen getroffen. Um das Risiko von Engpässen abzuschwächen, habe die EU-Kommission in den vergangenen Monaten mit wichtigen Flüssiggasexporteuren gesprochen, etwa den Vereinigten Staaten, Katar und Ägypten, damit diese ihre Lieferungen aufstockten, sagte von der Leyen der Deutschen Presse-Agentur und anderen europäischen Nachrichtenagenturen. 16.02.2022

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5592
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #753 am: 23:28:45 Di. 21.Juni 2022 »
Gespräche = Heiße Luft = Gas ?
"Ich glaube, daß man nichts vom Krieg mehr wüßte,
wenn wer ihn will, ihn auch am meisten spürt."
Udo Jürgens (Ich glaube, 1968)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7119
  • Sapere aude!
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #754 am: 04:45:11 Mi. 22.Juni 2022 »
Zitat
Deutscher Luftwaffen-Chef für Einsatz von Atomwaffen gegen Russland

Während die Nato-Mächte den Stellvertreterkrieg in der Ukraine gegen Russland eskalieren, droht die Bundeswehr Moskau mit dem Einsatz von Atomwaffen. Laut einem Bericht der Bild-Zeitung erklärte der Inspekteur der Luftwaffe Ingo Gerhartz am Freitag auf dem Kiel International Seapowers Symposium:

Quelle: https://www.wsws.org/de/articles/2022/06/21/luft-j21.html

Zitat
Ostsee-Blockade eröffnet neue Front im Krieg gegen Russland

Am Montag verhängte das baltische Litauen, ein Nato-Mitglied, eine effektive Blockade gegen Russland. Damit wird der Transport zahlreicher Güter, auch von Stahl und Kohle, zwischen dem russischen Kernland und der russischen Exklave Kaliningrad unterbrochen.

Quelle: https://www.wsws.org/de/articles/2022/06/21/pers-j21.html
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4222
  • Polarlicht
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #755 am: 06:41:34 Mi. 22.Juni 2022 »
Aha, die "Bundeswehr" droht nun mit Atomwaffen?

Nachdem Siemens benötigte Turbinen nicht liefert (wohl durch unterbrochene Lieferketten), so dass die bisherige Lieferungen von Gas nach D. geringer werden?

Gleichzeitig wird den Betroffenen lauthals die Schuld in die Schuhe geschoben... .

Ganz grosses Kino.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5592
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #756 am: 10:57:32 Mi. 22.Juni 2022 »
Aha, die "Bundeswehr" droht nun mit Atomwaffen?
Putin soll ja was zu lachen haben.
Immerhin hat die Bundeswehr gar keine eigenen Atomwaffen.
"Ich glaube, daß man nichts vom Krieg mehr wüßte,
wenn wer ihn will, ihn auch am meisten spürt."
Udo Jürgens (Ich glaube, 1968)

CubanNecktie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2000
  • Redpower
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #757 am: 11:35:09 Mi. 22.Juni 2022 »
Trotzdem, solche Äusserungen sind ekelhaft und dumm. Ganz brenzlig mittlerweile auch die Situation zwischen dem Russland & Litauen, wegen dem Oblast Kaliningrad (das ehemalige Königsberg).

https://www.spiegel.de/ausland/russland-ukraine-krieg-kaliningrad-konflikt-mit-litauen-warum-moskau-jetzt-im-norden-eskaliert-a-3ed4357c-00fe-46d1-b6a7-f4a49f13dd89
Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de

Nikita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1824
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #758 am: 13:54:58 Mi. 22.Juni 2022 »
🥁 Berlin | 2. Juli 2022  | 14:00 Uhr | Bebelplatz

über 60 Gruppen und Initiativen laden bundesweit zur Demo nach Berlin ein.

"Wir – Friedensbewegte in der BRD aus der ganzen Welt – rufen dazu auf, das angekündigte Aufrüstungspaket von 100 Mrd Euro im Grundgesetz gemeinsam zu stoppen und für die Umwidmung der Mittel zum Ausbau des Sozialstaats zu kämpfen. Die Aufrüstungspolitik ist grundfalsch, hochgefährlich und zynisch, weil sie bedeutet, die gesellschaftliche Krise mit Militarismus zu beantworten statt mit sozialem Fortschritt zur Mehrung des Allgemeinwohls. Rüstungs- und Kriegspolitik stehen immer im Gegensatz zur solidarischen Kultivierung der Gesellschaft. Deswegen engagieren wir uns stattdessen für massive öffentliche Investitionen und dauerhafte Ausgabenerhöhungen für Soziales, Gesundheit, Bildung, Kultur und Klima – zur zivilen, demokratischen und sozialen Wohlentwicklung weltweit."

kompletter Aufruf: https://zivilezeitenwende.de/
Unterstützer*innen: https://zivilezeitenwende.de/unterstuetzerinnen/

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7119
  • Sapere aude!
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #759 am: 16:26:14 Do. 23.Juni 2022 »
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2168
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #760 am: Gestern um 14:35:33 »
Habe jetzt auch mal einen wsws-Link, der sich mit dem Treffen von Scholz, Macron, Draghi Johanni mit Selenskij befasst.
https://www.wsws.org/de/articles/2022/06/16/kiew-j16.html

OK, den Link gibt es hier im Thread schon..

Schluepferstuermer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1499
Re: Angriffskrieg gegen die Ukraine
« Antwort #761 am: Heute um 02:35:59 »
🥁 Berlin | 2. Juli 2022  | 14:00 Uhr | Bebelplatz

über 60 Gruppen und Initiativen laden bundesweit zur Demo nach Berlin ein.

"Wir – Friedensbewegte in der BRD aus der ganzen Welt – rufen dazu auf, das angekündigte Aufrüstungspaket von 100 Mrd Euro im Grundgesetz gemeinsam zu stoppen und für die Umwidmung der Mittel zum Ausbau des Sozialstaats zu kämpfen. Die Aufrüstungspolitik ist grundfalsch, hochgefährlich und zynisch, weil sie bedeutet, die gesellschaftliche Krise mit Militarismus zu beantworten statt mit sozialem Fortschritt zur Mehrung des Allgemeinwohls. Rüstungs- und Kriegspolitik stehen immer im Gegensatz zur solidarischen Kultivierung der Gesellschaft. Deswegen engagieren wir uns stattdessen für massive öffentliche Investitionen und dauerhafte Ausgabenerhöhungen für Soziales, Gesundheit, Bildung, Kultur und Klima – zur zivilen, demokratischen und sozialen Wohlentwicklung weltweit."


kompletter Aufruf: https://zivilezeitenwende.de/
Unterstützer*innen: https://zivilezeitenwende.de/unterstuetzerinnen/

Sehr gut

Wenn ich einen Toast und einen Toaster habe, aber zu blöd bin, den Toast in den Toaster zu stecken, wird mir mehr Toast und Toaster auch nicht helfen. Man 5 Billionen in die BW stecken. Es bringt nichts.
Mein Vater war in den 60ern für den Fuhrpark zuständig. Schon damals wurde Geld verschleudert, weil man unfähig war zu organisieren.
Die würden von mir kein Geld bekommen. Ist sovieles, was man in Soziales stecken kann.


Wir alle haben Scheiße/Blut am Fuß. Min. seit 2014 hätten wir Putin die rote Karte geben sollen. Aber nein.
Wir haben zu Putin gesagt,"du bist jetzt böse, deshalb mußt du auf die stille Treppe. Zum Dank nehmen wir Dir Gas, Kohle, Öl, Uran ab.
Uns doch Wurst, ob Putin in Georgien, Syrien,Tschechenien, Ukrain indirekten Krieg macht.
Für uns war Vieles interessanter (was kein Aufwand gewesen wäre. Vieles bauschte man auf,...
Hätte man gleich Vieles gleich gemacht,  wäre es sonst nicht interessant gewesen.

Jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen und Putin macht direkten Krieg gegen die Ukraine.
Nun rennt man wie aufgeschreckte Schwachsinne rum
Sanktioniert (was nur den "kleinen" schadet). Den Großen ist das egal.
Die normal verdieneden Bewohner, werden von Putin bekriegt; bei uns sind höhere Kosten (auch noch wegen Lieferengpässe aus China);Hungersnöte in Afrka.

Wir schleppen uns von einer Krise zur Nächsten. Die alle zu verhindern gewesen wären, wenn vorzeitig gehandelt werden werden würde.
lg Schlüpferstürmer

Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
----

Wer die CxU und SPD in ihrer Terrorherrschaft gegen das eigene Volk lobt, lobt ihren braungefärbten Nazicharakter!!