Neuigkeiten + Diskussion > (Sozial-) Politikforum & Aktuelles von Chefduzen

Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)

<< < (44/45) > >>

ManOfConstantSorrow:
In einem Bericht rief das Komitee des Europarats für die Verhinderung von Folter die Behörden des Landes dazu auf, die Praxis unverzüglich zu beenden. Eine Delegation hatte die Grenze im August 2020 besucht. In dem Bericht steht, dass Menschen gezwungen worden seien, barfuß durch den Wald Richtung Grenze zu marschieren, teilweise nackt oder in Unterwäsche. Einige seien mit gefesselten Händen in den Grenzfluss Korana geworfen worden. Mehrere Menschen haben dem Bericht zufolge angegeben, dass kroatische Polizisten neben ihnen auf den Boden geschossen hätten, als sie auf dem Boden lagen. Die Delegation des Gremiums kritisierte zudem mangelnde Kooperation und Behinderungen während den Besuchs. Das EU-Mitglied Kroatien hatte die Vorwürfe wiederholt zurückgewiesen. Der Europarat mit Sitz in Frankreich ist unabhängig und gehört nicht zur EU.

https://www.deutschlandfunk.de/europarat-kritisiert-kroatien-fuer-misshandlung-von-migranten-102.html

admin:

--- Zitat ---Eine 38-jährige kurdische Geflüchtete ist im Krankenhaus von Hajnówka, nahe der belarusischen Grenze, gestorben. Die schwangere Avin Ifran Zahir war im November von Flüchtlingshelfer*innen im Wald aufgefunden worden.
--- Ende Zitat ---
https://twitter.com/kapturak/status/1467481947966517257?s=20

Kuddel:

--- Zitat ---Oldenburg, 09.12.2021

heute am frühen morgen haben wir vor den parteibüros von cdu und spd in oldenburg stacheldrahtzäune und transparente angebracht. die botschaft: FESTUNG EUROPA IST DIE WAFFE - IHR HABT DEN FINGER AM ABZUG.

spd und cdu/csu sind komplizinnen im verbrechen der rassistischen europäischen abschottungspolitik. mitgestaltet von der großen koalition, wurden seit 2014 weit mehr als 20.000 menschen im mittelmeer ermordet. folterlager errichtet. menschen bei pushbacks misshandelt und gequält. rettungsschiffe mit verordnungen blockiert. menschen nachts aus ihren betten gerissen und abgeschoben. asylgesetze verschärft und familiennachzug ausgesetzt. menschen während einer pandemie in massenlager gesperrt. rassistische, rechtsextreme hetze betrieben, um das alles zu rechtfertigen.
--- Ende Zitat ---
https://de.indymedia.org/node/163291

Kuddel:

ManOfConstantSorrow:


Eine irakische Mutter, ein Fußballfan aus dem Jemen, ein Teenager aus Syrien: Mindestens 17 Menschen sind seit September im Grenzgebiet zwischen Belarus und Polen gestorben. Dieser Text erzählt von ihren Träumen, Ängsten und Zielen:

https://www.spiegel.de/ausland/polen-belarus-17-menschen-starben-an-der-grenze-das-sind-ihre-geschichten-a-ac763631-f47f-4f8e-a732-158a18c4334b

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln