Autor Thema: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)  (Gelesen 3087 mal)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5500
  • Sapere aude!
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #90 am: 03:56:09 Mi. 24.Juni 2020 »
Zitat
TÜRKISCHE INVASION IM NORDIRAK - Karayilan: Strategischer Vernichtungsplan des türkischen Staates

Murat Karayilan, Kommandant des Hauptquartiers der Volksverteidigungskräfte, hat sich am Sonntagabend in einer Sondersendung bei "Stêrk TV" zu den aktuellen Entwicklungen in Kurdistan geäußert. Wir veröffentlichen einige Ausschnitte aus dem Beitrag auf "ANF".

Quelle: https://www.rf-news.de/2020/kw26/karayilan-touristen-sollten-nicht-in-die-tuerkei-kommen-von-anf
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15762
  • Fischkopp
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #91 am: 16:02:06 Do. 25.Juni 2020 »
Zitat
Umgang mit Geflüchteten in Griechenland:
„Absurde Ausreden, um diese Menschen nicht zu retten“
(...)
„Unglücke und Menschenrechtsverletzungen sind schwer zu dokumentieren“
(...)
 „Die EU-Kommission weigert sich, Konsequenzen für diese EU-Rechtsverstöße zu ziehen“
(...)
https://www.fr.de/politik/griechenland-gefluechtete-fluechtlinge-eu-staaten-menschenrechte-eu-kommission-zr-13810836.html

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5500
  • Sapere aude!
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #92 am: 00:34:41 Mo. 29.Juni 2020 »
Zitat
Kobanê: Tausende erweisen getöteten Frauen letzte Ehre

Unter Anteilnahme tausender Menschen wurden die kurdischen Aktivistinnen Zehra Berkel, Hebûn Mele Xelîl und Amina Waysî in Kobanê beigesetzt. Am Ende hallte unaufhörlich die Parole „Gefallene sind unsterblich“ durch die kleine Stadt mit großer Bedeutung.

Quelle: https://anfdeutsch.com/frauen/kobane-tausende-erweisen-getoeteten-frauen-letzte-ehre-20026
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5500
  • Sapere aude!
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #93 am: 21:05:22 Mi. 01.Juli 2020 »
Zitat
Proteste gegen türkische Angriffe in München

In der bayerischen Hauptstadt München hat eine Protestaktion gegen die Angriffe des türkischen Staats auf Nordsyrien und Südkurdistan stattgefunden.

Quelle: https://anfdeutsch.com/aktuelles/proteste-gegen-tuerkische-angriffe-in-muenchen-20120
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7210
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #94 am: 08:43:56 Do. 02.Juli 2020 »
Zitat
Oxfam-Bericht über Griechenland
Kaum Chance auf faire Asylverfahren

Griechenland hat kürzlich sein Asylrecht geändert. Die Hilfsorganisation Oxfam hat die Folgen der Reform untersucht - und sieht darin einen "unverhohlenen Angriff auf die humanitären Verpflichtungen Europas".
https://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-asylrecht-bietet-laut-oxfam-kaum-chance-auf-faires-verfahren-a-e7f52ff4-ebb9-4d49-94df-a2afcb75d07d
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3003
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #95 am: 16:55:37 Di. 07.Juli 2020 »
Wir lassen ein Aussitzen und die Hoffnung auf ein Vergessen nicht zu. Du Bundesregierung tritt mit ihrer Migrations- und Flüchtlingspolitik Menschenrechte mit Füßen.

Zitat
Frontex deckt Verbrechen der Grenzpolizei in Griechenland

„Die Europäische Union überwacht die Ägäis inzwischen in großem Umfang aus der Luft, Frontex chartert hierzu bis zu drei Aufklärungsflugzeuge gleichzeitig. Außerdem ist die EU-Grenzagentur mit zwei großen Seemissionen präsent, auch die Bundespolizei operiert dort mit zwei Schiffen und einem Hubschrauber. Trotzdem will das Bundesinnenministerium von völkerrechtswidrigen Zurückweisungen der griechischen Küstenwache nur aus Medienberichten Bescheid wissen. Das ist absolut unglaubwürdig“, kritisiert der europapolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Andrej Hunko die Antwort des Ministeriums auf eine Kleine Anfrage.
https://www.labournet.de/?p=175069

Ein solche Politik ist nicht hinzunehmen. Der öffentliche Druck auf die Bundesregierung muß aufrechterhalten werden!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5500
  • Sapere aude!
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #96 am: 17:04:25 Fr. 10.Juli 2020 »
Zitat
Kobanê: Wenn die Angriffe zunehmen, werden wir reagieren

Der QSD-Kommandant Erdal Kobanê warnt, dass die QSD von ihrem Recht auf Selbstverteidigung Gebrauch machen werden, wenn die Türkei weiter den Waffenstillstand bricht und die Angriffe auf die nordsyrischen Autonomiegebiete zunehmen.

Quelle: https://anfdeutsch.com/rojava-syrien/kobane-wenn-angriffe-zunehmen-werden-wir-das-feuer-erwidern-20304
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3003
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #97 am: 11:10:40 So. 12.Juli 2020 »
Zitat
Wenn Menschen ertränken, müsse man sie retten, sagte Bedford-Strohm im Deutschlandfunk. Dies sei eigentlich eine staatliche Aufgabe. Es sei eine Schande, dass es dafür zivile Seenotretter brauche. Die Unterstützung der „Sea-Watch 4“ sei auch ein politisches Zeichen, betonte der EKD-Ratsvorsitzende. Kauf und Betrieb des Schiffs seien durch Spenden finanziert und damit Ausdruck einer breiten Unterstützung in der Bevölkerung.
Bedford-Strohm, Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland

https://www.deutschlandfunk.de/seenotrettung-sea-watch-4-soll-mitte-august-auslaufen.2932.de.html?drn:news_id=1150134

admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3003
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #98 am: 10:19:20 Mi. 22.Juli 2020 »
Zitat
Die Unternehmensberatung McKinsey hat der Europäischen Union nach Recherchen des „Spiegel“ geraten, die Rechte von Migranten auf den griechischen Inseln einzuschränken.

Das Magazin zitiert aus Unterlagen zu einem Beratervertrag aus dem Jahr 2017 im Volumen von rund einer Million Euro. Demnach riet McKinsey den Behörden unter anderem dazu, mehr Menschen in Abschiebehaft zu nehmen. Flüchtlinge sollten zudem möglichst davon abgehalten werden, Rechtsmittel einzulegen. Migranten, die sich weigerten, auf das griechische Festland gebracht zu werden, sollten nach den Vorstellungen der Berater sanktioniert werden. Welche der Vorschläge von den griechischen Behörden und der EU umgesetzt wurden, ist unklar. Der Europäische Rechnungshof hatte 2018 kritisiert, dass der Auftrag an die Unternehmensberatung ohne Ausschreibung vergeben worden war.
https://www.deutschlandfunk.de/griechenland-bericht-unternehmensberater-plaedierten-fuer.2932.de.html?drn:news_id=1153805

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15762
  • Fischkopp
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #99 am: 12:56:30 Di. 04.August 2020 »
Zitat
NRW-Ministerpräsident Laschet bricht Besuch im Flüchtlingslager Moria nach Sicherheitsbedenken ab

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Laschet hat einen Besuch im überfüllten Flüchtlingscamp Moria auf der griechischen Insel Lesbos aus Sicherheitsgründen abgebrochen.


Laschet hatte nach dem Besuch des Container-Bereichs eine Visite im sogenannten wilden Teil außerhalb des Camps geplant. Auf Anraten des örtlichen Sicherheitschefs wurde diese kurzfristig abgesagt. Zuvor hatten sich Gruppen von Flüchtlingen versammelt und in Sprechchören „Free Moria“ gerufen. Das 2015 errichtete Aufnahmezentrum ist mit mehr als 14.000 Migranten das größte Flüchtlingslager Europas. Eigentlich ist es für weniger als 3.000 Menschen angelegt. Laschet wird von NRW-Integrationsminister Stamp begleitet. Sie wollen sich nach eigenen Angaben einen persönlichen Eindruck von der Situation vor Ort verschaffen.
https://www.deutschlandfunk.de/griechenland-nrw-ministerpraesident-laschet-bricht-besuch.2932.de.html?drn:news_id=1158280

Zitat
Mehrere Hilfsorganisationen warnen davor, dass sich die Lage für Flüchtlinge und Migranten im Mittelmeer weiter zuspitzt.

In einer gemeinsamen Erklärung von SOS Mediterranée, Sea-Eye und Sea-Watch heißt es, in den vergangenen Wochen versuchten wieder mehr Menschen, in seeuntauglichen Booten aus Libyen zu fliehen. Auf der anderen Seite würden fast alle aktiven Seenotrettungsschiffe in Italien wegen angeblicher Sicherheitsmängel festgehalten – oder würden mit nicht erfüllbaren Auflagen belegt und so daran gehindert, zu Einsätzen hinauszufahren.

Die europäischen Rettungsleitstellen würden ihrer Verpflichtung, Notfälle zu koordinieren, nicht nachkommen, beklagen die Hilfsorganisationen. Europäische Behörden nähmen zudem billigend in Kauf, dass in den vergangenen Monaten hunderte Menschen im Mittelmeer ertrunken seien.
https://www.deutschlandfunk.de/flucht-und-migration-hilfsorganisationen-warnen-vor-einer.2932.de.html?drn:news_id=1158281

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15762
  • Fischkopp
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #100 am: 12:55:52 Fr. 07.August 2020 »
Zitat
Das Land Berlin wollte freiwillig 300 Menschen aus griechischen Flüchtlingslagern aufnehmen. Doch der Bundesinnenminister hat das Vorhaben gestoppt.
https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-bremer-sozialbehoerde-bedauert-stopp-von-aufnahmeprogramm-_arid,1926137.html

Zitat
Trotz Rechtsanspruch der Familie aus dem Rhein-Main-Gebiet auf Rückholung aus Syrien, stellt sich die Bundesregierung quer.
https://www.fr.de/meinung/kommentare/rueckholung-von-is-angehoerigen-politischer-unwille-90019413.html

Zitat
Seehofer blockiert Aufnahme von Flüchtlingen in Thüringen
Thüringen hatte die Aufnahme von 500 Migranten aus griechischen Lagern beschlossen. Der Bundesinnenminister lehnt das Hilfsangebot einem Bericht nach ab.
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-08/griechische-fluechtlingslager-horst-seehofer-thueringen-aufnahme-fluechtlinge-blockiert

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 847

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15762
  • Fischkopp
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #102 am: 12:58:32 Fr. 14.August 2020 »
Zitat
Berlin will Flüchtlinge
Senat soll Seehofer verklagen

Was tun, wenn der Bundesinnenminister die Aufnahme von Flüchtlingen torpediert? Klagen, sagt Seebrücke.




Das Aktionsbündnis „Seebrücke Berlin“ ruft für diesen Dienstagvormittag zu einer Demonstration vor dem Roten Rathaus. Damit soll dem Senat, der zu dieser Zeit dort tagt, Druck gemacht werden, gegen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zu klagen. Dieser hatte vor einigen Wochen dem Landesaufnahmeprogramm, das 300 Flüchtlinge von den griechischen Inseln holen will, seine Zustimmung verweigert. Auch einen entsprechenden Antrag aus Thüringen lehnte er am Montag ab.
https://taz.de/Berlin-will-Fluechtlinge/!5701956/

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 847

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15762
  • Fischkopp
Re: Krieg und Migration (Syrien, Türkei, Griechenland, EU)
« Antwort #104 am: 08:55:07 Sa. 22.August 2020 »
Zitat
Lesbos
Arzt beklagt unvorstellbare Zustände in Flüchtlingslager

Angesichts der prekären Situation der Flüchtlinge in Griechenland ist die EU gefordert. Das Flüchtlingscamp Moria ist überfüllt, viele Menschen sind krank. Um Unterkünfte bereitzustellen, werden andere Flüchtlinge vertrieben.
https://www.migazin.de/2020/07/15/lesbos-arzt-beklagt-unvorstellbare-zustaende-in-fluechtlingslager/

Zitat
Flüchtlingscamp in Griechenland unter Quarantäne

Nach der Corona-Infektion eines Geflüchteten aus dem Jemen und einer Mitarbeiterin des Europäischen Unterstützungsbüros für Asylfragen (EASO) ist das Flüchtlingscamp von Vial auf der Insel Chios in Griechenland unter Quarantäne gestellt worden.
https://www.stol.it/artikel/chronik/fluechtlingscamp-in-griechenland-unter-quarantaene

Zitat
Feuer in Flüchtlingscamp auf Lesbos
„Diese Notlage gerät in Vergessenheit“

Im Flüchtlingscamp Moria brennt es immer wieder. Politiker und Aktivist Erik Marquardt fordert, dass endlich gehandelt wird.
https://www.stol.it/artikel/chronik/fluechtlingscamp-in-griechenland-unter-quarantaene

Zitat
UN beklagen Hungertod von acht Kindern in syrischem Flüchtlingscamp

Die Vereinten Nationen haben den Tod von acht Kindern in einem Flüchtlingslager in Syrien beklagt. Die Kinder unter fünf Jahren seien an der Folgen ihrer Unterernährung gestorben, teilte der Sprecher des UN-Büros zur Koordinierung humanitäre Hilfe (Ocha), Jens Laerke, am Freitag in Genf mit. Die Kinder im Camp Al Hol im Nordosten des Landes hätten etwa Durchfall, Herzversagen und innere Blutungen gehabt.
https://www.evangelisch.de/inhalte/173685/14-08-2020/un-beklagen-hungertod-von-acht-kindern-syrischem-fluechtlingscamp