Autor Thema: Stripperinnengewerkschaft  (Gelesen 381 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16936
  • Fischkopp
Stripperinnengewerkschaft
« am: 16:45:39 Sa. 14.März 2020 »
Zitat
Strip-Club-Tänzerinnen feiern nach dem Sieg beim Arbeitsgericht



Die Stripperinnengewerkschaft UVW und die Interessenvertretung der Sexarbeiterinnen Decrim Now feiern, nachdem ein Richter eines Arbeitsgerichts entschieden hat, dass Tänzerinnen in den Londoner Stripclubs Browns und Horns Arbeitnehmerstatus haben. Bisher wurden Tänzerinnen als "unabhängige Vertragskräfte" falsch eingestuft, was bedeutet, dass sie keinen Zugang zu den grundlegendsten Rechten bei der Arbeit hatten. Die neue Regelung eröffnet Tänzerinnen und Tänzern nun die Möglichkeit, Arbeiterrechte wie bezahlten Jahresurlaub, eine garantierte Bezahlung für alle Arbeitsstunden, das Recht auf Mutterschafts- oder Krankheitszeiten ohne Kündigungsrisiko, Schutz vor Belästigungen am Arbeitsplatz und das Recht auf gewerkschaftliche Organisierung in Anspruch zu nehmen. Die Klubbesitzer verteidigten ihre Behauptung, dass die Tänzerinnen und Tänzer keine Arbeitnehmer seien, aber das Gericht wies diese Behauptung zurück.
https://freedomnews.org.uk/strip-club-dancers-celebrate-after-employment-tribunal-victory/

ToniB23

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Stripperinnengewerkschaft
« Antwort #1 am: 15:33:03 Do. 19.März 2020 »
Schön mal eine erfreuliche Nachricht zu lesen  :)