Autor Thema: Eigentumsfrage und Enteignung  (Gelesen 1093 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16995
  • Fischkopp
Re: Eigentumsfrage und Enteignung
« Antwort #15 am: 17:20:57 Mi. 12.August 2020 »
Wo kommt eigentlich die Frage auf, was korrektes Plündern ist?

Da zum Beispiel:
Was geplündert wird? Da schlägt die Perfektion des Marktes zurück, selbst im Elend scheint der Luxusmüll erstrebenswert...

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16995
  • Fischkopp
Re: Eigentumsfrage und Enteignung
« Antwort #16 am: 13:28:57 Mo. 31.August 2020 »
Mich nervt die Feigheit in der hiesigen Diskussion. Immer wird gefragt, ob man das darf. Immer wieder wird der deutsche Revoluzzer sichtbar, der sich eine Bahnsteigkarte kauft, bevor er den Bahnhof stürmt.

Zitat
Dem Wohle der Allgemeinheit dienen
Eigentum. Laut Grundgesetz ist Gemeinwirtschaft der Marktwirtschaft ebenbürtig
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/dem-wohle-der-allgemeinheit-dienen

"Laut Grundgesetz..." Kann man nicht einfach fragen, was logisch, sinnvoll und notwendig ist? Dann muß man versuchen, in dieser Richtung voranzukommen. Daß es Gegenwind von der herrschenden Klasse geben kann, sollte uns nicht verwundern, es wäre als Bestätigung zu verstehen, daß wir auf dem richtigen Weg sind.

Aber nein, man muß erstmal einen Gewerkschafter, Psychologen oder Juristen fragen, ob man das auch darf, egal worum es gehen mag.

Strombolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6822
Re: Eigentumsfrage und Enteignung
« Antwort #17 am: 01:29:40 Mi. 02.September 2020 »
Bahnsteigkarte! - Betrachte dich als umarmt!
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3875
  • Polarlicht
Re: Eigentumsfrage und Enteignung
« Antwort #18 am: 12:22:24 Mi. 02.September 2020 »
Bahnsteigkarte! - Betrachte dich als umarmt!

Dito.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2535
Re: Eigentumsfrage und Enteignung
« Antwort #19 am: 23:51:30 Di. 26.Januar 2021 »
Auch in den Niederlande wird die Eigentumsfrage derzeit heiß diskutiert. Für den heiligen Gral des Besitzes wird notfalls alles mobilisiert, was laufen kann. Man wehrt halt den Anfängen, weil das Schaufenster, das zwischen Haben und Nichthaben steht, doch sehr gläsern und brüchig ist. Hinter dem Plündern und Brandschatzen steckt keine große Theorie und ist halt gerade deswegen irgendwie erfrischend in all dem poltitischen Gegrübel, mit dem sich die Linken sonst so beschäftigen.

Zitat
... zu Plünderungen ist es gekommen. Egal ob Supermarktkette oder kleiner Einzelhandel – es wurden die Schaufenster von Läden eingeschlagen und Waren herausgetragen. In der Tageszeitung Algemeen Dagblad durfte ein Juwelier aus Rotterdam über einen Schaden von mehreren Zehntausend Euro klagen. Ihm seien Uhren und Schmuck gestohlen worden.

Da versteht der niederländische Staat keinen Spaß. Justizminister Ferdinand Grapperhaus kündigte am Dienstag schnelle Gerichtsverfahren und Strafen ohne Bewährung an, wie die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt NOS meldete. »Wir sind bereit, und wir gehen extrem hart dagegen vor.« Regierung und Polizei schlossen einen Einsatz der Armee jedoch aus. Den hatte auf dem Kurznachrichtendienst Twitter der rassistische Politiker Geert Wilders gefordert. Er beschuldigte am Montag im Parlament Linke und Migranten, für die Ausschreitungen verantwortlich zu sein...
https://www.jungewelt.de/artikel/395161.corona-und-ausschreitungen-pandemiefrust-explodiert.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16995
  • Fischkopp
Re: Eigentumsfrage und Enteignung
« Antwort #20 am: 10:37:19 So. 28.Februar 2021 »
Zitat
Die Enteignung wird als revolutionär abgestempelt, dabei ist sie eine Reform. Das vergisst die SPD beim Volksbegehren.
https://taz.de/Volksbegehren-Deutsche-Wohnen--Co-enteignen/!5750672/