Autor Thema: Corona - Arbeit - Arbeitskampf  (Gelesen 614 mal)

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1948
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #15 am: 09:43:44 Di. 24.März 2020 »
Zitat
23.3.20
In Brasilien kam es in der letzten Woche in mehreren Städten zu Streiks und Protesten von Call-Center-Beschäftigten. Sie fordern die Einstellung der Arbeit bei Lohnfortzahlung und kritisierten die Untätigkeit der Unternehmen und Gewerkschaften. Für morgen haben sie zu einem landesweiten Streik aufgerufen, um ihre Forderungen durchzusetzen. (...)
https://solidarischgegencorona.wordpress.com/2020/03/23/wir-warten-nicht-auf-erlaubnis-um-leben-zu-retten/

Zitat
23.3.20
In Brasilien können Arbeitsverträge wegen der Corona-Krise für bis zu vier Monate unterbrochen werden. Das Diário Oficial da União, eine Art Amtsblatt, veröffentlichte am Sonntagabend (Ortszeit) eine entsprechende »vorübergehende Maßnahme« des Präsidenten Jair Bolsonaro. In dieser Zeit übt der Beschäftigte seine berufliche Tätigkeit nicht aus, der Unternehmer zahlt auch kein Gehalt. (...)
https://www.jungewelt.de/artikel/375528.brasilien-unternehmer-d%C3%BCrfen-vertr%C3%A4ge-wegen-coronakrise-aussetzen.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14782
  • Fischkopp
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #16 am: 11:52:37 Di. 24.März 2020 »
Zitat
"Dreiviertel meines Jahreseinkommens fallen erst mal weg"
Abgesagte Aufträge, Geldsorgen, Existenzangst: Die Corona-Krise trifft viele Menschen.
https://www.zeit.de/arbeit/2020-03/arbeitslosigkeit-coronavirus-existenzaengste-job?utm_source=pocket-newtab

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14782
  • Fischkopp
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #17 am: 13:17:54 Di. 24.März 2020 »
Zitat
Verdi: Bei Amazon krank zur Arbeit

Berlin. Verdi fordert den Onlinehändler Amazon auf, mehr Rücksicht auf die Gesundheit der mehr als 20.000 Beschäftigten in Deutschland zu nehmen. »Die in einer PR-Aktion angekündigte Erhöhung der Stundenlöhne um zwei Euro wird nicht überall und nur als Anwesenheitsprämie bezahlt«, erklärte Orhan Akman, Verdi-Bundesfachgruppenleiter für den Einzel- und Versandhandel, am Freitag. »Das führt dazu, dass sich Beschäftigte in dieser Coronakrisenzeit krank zur Arbeit schleppen und damit eine Gesundheitsgefährdung für ihre Kolleginnen und Kollegen darstellen.« Das Unternehmen müsse allgemein die Gehälter erhöhen, so dass auch arbeitsunfähige Kollegen höhere Einkommen bekämen. Ein Unding sei, dass es bei Amazon selbst unter den jetzigen Bedingungen krankheitsbedingte Kündigungen gebe, so Akman.
https://www.jungewelt.de/artikel/375145.verdi-bei-amazon-krank-zur-arbeit.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14782
  • Fischkopp
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #18 am: 13:30:57 Di. 24.März 2020 »
Zitat
Die Pandemie verschärft die Klassenkonflikte, auch in der Schweiz. So titelte die Schweizer Tageszeitung 20 minutes vor genau einer Woche: »Arbeiter rebellieren, Polizei greift ein«. Dutzende Beschäftigte hatten sich geweigert, weiterhin auf ihrer Baustelle am Genfer Flughafen tätig zu werden. Zu schlecht waren die hygienischen Bedingungen, zu groß die Angst unter den 130 Bauarbeitern, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Erst nachdem die Behörden eingegriffen hatten – auf Anruf der Arbeiter –, war es zum Gespräch mit dem Bauunternehmen gekommen.

Innerhalb weniger Wochen hat sich das Virus in der Schweiz stark verbreitet. Waren noch zu Monatsbeginn nur wenige hundert Menschen betroffen, ist die Zahl der Infizierten auf mehr als 7.000 gestiegen (Stand: Sonntag nachmittag). 60 Todesfälle sind zu beklagen. Die Schweizer Behörden reagierten auf diese Entwicklung eher langsam. Erst am 13. März hatte der Bundesrat die bisher laschen Vorgaben verschärft. Aber bereits am 16. März untersagte er sämtliche Freizeitveranstaltungen, verfügte zudem die Schließung von Restaurants und Läden (unter Ausnahme der Lebensmittelverkäufe). Wenige Tage später erfolgte ein Verbot aller Versammlungen ab fünf Personen. Jedoch sollen Industrie und Betriebe ausdrücklich weiterlaufen.
https://www.jungewelt.de/artikel/375143.arbeitsk%C3%A4mpfe-in-der-schweiz-rebellion-und-liebe-bitten.html

admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2847
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #19 am: 16:25:27 Di. 24.März 2020 »
Keine Aufhebungsverträge oder Änderungsverträge zum Arbeitsvertrag unterschreiben, die der Arbeitgeber wegen der Corona-Krise vorlegt!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14782
  • Fischkopp
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #20 am: 10:58:02 Mi. 25.März 2020 »
Zitat
Digitale Plattformen wie Lieferando, Uber und Amazon werden jetzt zu wichtigen Versorgungsinfrastrukturen. Doch die Arbeitsbedingungen dort sind nach wie vor prekär .

„Ich arbeite weiter, Fieber oder nicht“

Ähnlich wie die Arbeiter*innen in vielen Fabriken in Italien und Spanien, wo es aufgrund mangelnder Sicherheits- und Hygienevorkehrungen zu wilden Streiks gekommen ist, machen sich Plattformarbeiter*innen Sorgen um ihre Gesundheit. Der Unterschied: Sie können sich nicht auf Lohnfortzahlungen im Falle von Betriebsschließungen, Ausgangssperren oder Krankheit verlassen. Deswegen arbeiten die meisten weiter.

„Ich kann mich nicht in freiwillige Quarantäne begeben, weil nicht Arbeiten keine Option ist“
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/on-demand-prekaer-systemrelevant

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14782
  • Fischkopp
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #21 am: 12:10:59 Do. 26.März 2020 »
Zitat
Airbus-Gewerkschaft CGT ruft wegen Wiedereröffnung zu Streiks auf

BARCELONA. Die Gewerkschaft CGT ruft zu einem unbefristeten Airbus-Streik in Spanien auf, um gegen die Wiederaufnahme der Produktion inmitten der Coronavirus-Pandemie zu protestieren.

Der Flugzeughersteller hatte zu Wochenanfang die Produktion in Spanien und Frankreich teilweise wieder aufgenommen, nachdem in einer viertägigen Fertigungspause Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahmen umgesetzt wurden.

Der ausgerufene Streik, der am 30. März beginnen soll, wird laut CGT mehrere Airbus-Standorte betreffen, darunter Getafe, Illescas, Barajas, Tablada und Albatece.

Die Entscheidung von Airbus, den Betrieb in Spanien wieder aufzunehmen, gefährde das Leben, um nicht notwendige Aktivitäten aufrecht zu erhalten, so die Gewerkschaft. Der Luft- und Raumfahrtkonzern teilte indessen mit, dass er für die Sicherheit der Mitarbeiter sorgt, und gleichzeitig die Aufrechterhaltung der Geschäftsaktivitäten gewährleistet.

Ein am vergangenen Freitag in Spanien veröffentlichter Inspektionsbericht der Arbeitsplätze hebe hervor, dass es keine ernsthaften oder unmittelbaren Risiken für die Beschäftigten gebe und keine rechtlichen Gründe gegen eine Fertigungsaufnahme vorlägen, so Airbus.
http://www.finanztreff.de/news/airbus-gewerkschaft-cgt-ruft-wegen-wiedereroeffnung-zu-streiks-auf/19785787

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4987
  • Sapere aude!
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #22 am: 14:21:44 Do. 26.März 2020 »
Zitat
ITALIEN - Belegschaften streiken für kompletten „Shutdown“

Gestern streikten in Italien die Belegschaften der Betriebe, die trotz des Dekrets der italienischen Regierung über die Schließung der Firmen weiterarbeiten lassen.

Quelle: https://www.rf-news.de/2020/kw13/belegschaften-streiken-fuer-kompletten-shutdown

Zitat
SIEMENS TURBINENFABRIK BERLIN: Zwei Drittel sind für sofortige Schließung!

In der Turbinenfabrik von Siemens in Berlin mit weit über 3000 Beschäftigten sind im Moment noch etwa 800 anwesend, die allermeisten in der Produktion. Fast alle Angestellten arbeiten zuhause im „Homeoffice“.

Quelle: https://www.rf-news.de/2020/kw13/zwei-drittel-sind-fuer-sofortige-schliessung

Zitat
ÖSTERREICH - Streik gegen "unverantwortliches Verhalten der Firmenleitung"

Die Online Plattform „www.laumat.at“ berichtete am 18. März von Streiks und Auseinandersetzungen in Betrieben in Oberösterreich.

Quelle: https://www.rf-news.de/2020/kw13/streik-gegen-unverantwortliches-verhalten-der-firmenleitung-bei-unternehmen-in-linz
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4987
  • Sapere aude!
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #23 am: 18:11:24 Do. 26.März 2020 »
Zitat
FRANKREICH - Elf Corona-Fälle bei ArcelorMittal Florange

Der Regionalfernsehsender „france 3 grand-est“ berichtet über Auseinandersetzungen zwischen den Stahlarbeitern, den Gewerkschaften und Arcelor-Mittal in Florange in Frankreich.

Quelle: https://www.rf-news.de/2020/kw13/elf-corona-faelle-bei-arcelormittal-florange
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14782
  • Fischkopp
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #24 am: 10:13:10 Fr. 27.März 2020 »
Zitat
Pittsburgh garbage collectors protest, demanding protective gear
"We risk our life every time we grab a garbage bag," one worker said.




Garbage collection came to a standstill while sanitation workers in Pittsburgh protested on Wednesday morning, saying they are not being protected with adequate gear during the coronavirus pandemic.

Deemed essential during a statewide shutdown, Pittsburgh garbage collectors, many of whom are black, must show up for work every day as the virus continues to spread in the area.

“We risk our life every time we grab a garbage bag,” employee Sheldon White said outside the city’s Bureau of Environmental Services building. “We want better equipment, protective gear, we have no masks.”

Included in their list of demands is hazard pay, additional compensation for work involving dangerous conditions.

“Half the people don’t tie their bags, so when the stuff spills out, they tell you to pick it up,” White explained. Without protective gear, he added, workers may have to pick up “Kleenexes that people blow their nose and cough in.”

The sanitation workers’ concerns come after an employee’s wife had a presumptive positive test result, officials said Tuesday. The Environmental Services headquarters was scrubbed clean after the report was filed, and officials contacted medical professionals to ensure that they followed Centers for Disease Control and Prevention protocols.
https://www.nbcnews.com/news/nbcblk/pittsburgh-garbage-collectors-protest-demanding-protective-gear-n1169406

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14782
  • Fischkopp
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #25 am: 10:46:45 Fr. 27.März 2020 »
Zitat
Französische Gewerkschaft droht mit einmonatigem Streik

Frankreichs größte Gewerkschaft im öffentlichen Dienst will sich von der Corona-Pandemie nicht vom Kurs abbringen lassen – und hat zum Streik aufgerufen.


Sie will damit gegen die „antisozialen Maßnahmen“ protestieren, die im Notgesetz gegen die Pandemie enthalten seien. Darin ist unter anderem vorgesehen, dass die Arbeitnehmer in strategisch wichtigen Sektoren mehr arbeiten sollen (zeitlich begrenzt bis zu 60 Wochenstunden), zudem werden die Bedingungen für Nacht- und Sonntagsarbeit gelockert.
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/trotz-corona-franzoesische-gewerkschaft-cgt-will-streiken-16698352.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14782
  • Fischkopp
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #26 am: 19:37:56 Fr. 27.März 2020 »
Zitat
Kündigung, Aufhebungsvertrag, unbezahlte Überstunden, kein ausreichender Schutz auf der Arbeit … ?

Die Corona Krise trifft nicht alle gleich. Die Maßnahmen treffen vor allem diejenigen, die sowieso schon in schwierigen Situationen leben und arbeiten. Viele werden aktuell entlassen, auf Kurzarbeit gesetzt oder müssen Überstunden machen und weiterhin zur Arbeit gehen, ohne ausreichend Schutz. In einigen Fabriken in Italien, Spanien und an anderen Orten haben Arbeiter*innen deshalb Streiks organisiert. Die Forderungen waren u.a. Schließung der nicht relevanten Produktion bei vollem Lohnausgleich, Risikozulagen für diejenigen, die weiterhin arbeiten müssen und Schutzmaßnahmen.

Auch hier gibt es Firmen, die keine Rücksicht auf die Gesundheit nehmen oder die Chance nutzen um Leute zu entlassen. Deshalb informiert euch über eure Rechte und wehrt euch !

Hier gibt es wichtige Informationen über Arbeitsrecht auf deutsch:
https://jena.fau.org/corona

Und in deutsch, englisch und italienisch:
https://criticalworkers.noblogs.org/

Weitere Infos folgen in den nächsten Tagen !

Bleibt gesund, achtet auf euch, lasst uns solidarisch sein und nicht zulassen, dass die Krise am Ende auf die Kosten derjenigen geht, die sowieso schon wenig haben
http://solidarisch-in-groepelingen.de/kuendigung-aufhebungsvertrag-unbezahlte-ueberstunden-kein-ausreichender-schutz-auf-der-arbeit/

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6969
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #27 am: 10:07:59 Sa. 28.März 2020 »
Paraguay
Zitat
Gewerkschaften drohen trotz Quarantäne mit Protesten

Asunción. Gewerkschaften sind in Aufruhr, denn viele Arbeitnehmer sind von den drastischen Maßnahmen der Regierung betroffen. Sie wollen trotz der Quarantäne auf die Straße gehen, wenn bestimmte Forderungen nicht erfüllt werden.



Eduardo Ojeda, Vorsitzender von dem Gewerkschaftsverband Sindical Clasista, gab an, dass sie die Möglichkeit prüfen, auf der Straße zu demonstrieren, falls während der Gesundheitsquarantäne aufgrund des Coronavirus keine Arbeitsgarantien gegeben werden.

Ojeda gab weiter an, dass rund 3 Millionen Arbeitnehmer von den Maßnahmen der Regierung zur vorbeugenden Quarantäne betroffen seien, von denen 700.000 dem formellen Sektor und der Rest dem informellen Sektor angehören.

„Die Regierung muss diese Situation lösen und zwar schnell. Sie schränkt viele Regeln ein, berücksichtigt dabei aber nicht das Problem der Arbeiter“, erklärte Ojeda während eines Fernsehinterviews.

Er fügte an, dass sie einen Arbeitsnotfallplan vorbereitet hätten, der bereits im Kongress vorgestellt worden sei und sie ihn auch mit der Arbeitsministerin Carla Bacigalupo erörtern werden.

Der Vorsitzende gab an, dass große soziale Probleme im Land zu erwarten seien, wenn es keine Arbeitsgarantien gebe.

„Wenn die Epidemie uns draußen erwartet, aber unsere Familie drinnen hungrig ist, kann das soziale Unruhen auslösen. Wir müssen rausgehen und protestieren, um Druck auf die Regierung und die Behörden auszuüben“, warnte er.

Zu diesem Punkt erwähnte Ojeda weiter, dass sie bereits mit den anderen Gewerkschaften gesprochen haben, um die zu treffenden Maßnahmen zu analysieren und gemeinsam Proteste zu organisieren.
https://wochenblatt.cc/gewerkschaften-drohen-trotz-quarantaene-mit-protesten/
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14782
  • Fischkopp
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #28 am: 12:20:53 So. 29.März 2020 »
Zitat
Portugal
Streik im Transportwesen

Am Dienstag führten Beschäftigte der Häfen, bei der Bahn, auf Flughäfen und weiteren öffentlichen Bereichen einen 24-Stunden-Streik durch. Der Streik der Hafenarbeiter führte zur Schließung der Häfen. Der Streik richtete sich gegen das Krisenprogramm der Regierung, nach dem Löhne und Renten gekürzt und Steuern erhöht werden sollen. Die Regierung begründet die Pläne mit der sich verschlechternden wirtschaftlichen Lage.
https://www.rf-news.de/2020/kw13/streik-im-transportwesen

Wichtig ist, daß es hier um keinen Streik wg. der Coronasituation geht, sondern um die Lebens- und Arbeitsbedingungen als solche: "Löhne und Renten gekürzt und Steuern erhöht..."

Zitat
Wegen Corona: Streik-Aus bei Autozulieferer Harman

Die Mitarbeiter von Harman haben keine Möglichkeit mehr, gegen die Schließung des Werkes in Straubing zu protestieren. Wie berichtet, war im Januar das Ende des Automobilzulieferers in Niederbayern bekannt gegeben worden - die Produktion soll in ein bereits so gut wie fertiggestelltes Werk nach Ungarn verlagert werden.


Die Angestellten wollten weiter dagegen streiken und demonstrieren. Dies ist in Zeiten von Corona nicht mehr möglich. Deshalb wurde laut Betriebsrat beschlossen, dem bisherigen Verhandlungsergebnis zuzustimmen - aus Mangel an Alternativen und aufgrund der komplizierten Lage.

Eine Urabstimmung hatte es am 10. März gegeben. Das Ergebnis: Die Mehrzahl der knapp 800 in Straubing bei Harman Beschäftigten hatte beschlossen, zu streiken und somit gegen die Werksschließung mobil zu machen.
https://www.pnp.de/lokales/landkreis-straubing-bogen/Streik-Aus-bei-Harman-wegen-Corona-3647879.html

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4987
  • Sapere aude!
Re: Corona - Arbeit - Arbeitskampf
« Antwort #29 am: 18:18:21 Mo. 30.März 2020 »
Zitat
SI COBAS - Streikwelle in Italien setzte wichtige Schutzmaßnahmen durch

Am 25. März hatten die italienischen Gewerkschaften Fiom, Fim und Uilm in der italienischen Provinz Lombardei, der am stärksten von COVID-19 betroffenen Region in Norditalien, zu einem achtstündigen Streik aufgerufen.

Quelle: https://www.rf-news.de/2020/kw14/grosse-beteiligung-am-streik
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!