Autor Thema: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet  (Gelesen 1901 mal)

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1233
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #30 am: 18:59:14 Sa. 22.August 2020 »
ich kann nicht erkennen, dass die Linke das nicht taete. Im  Gegenteil. Die Linke fordert den sozial-oekologischen change. Und fuer Sanitaeranlagen zu sorgen ist Kommunalpolitik. Man darf Bundespolitik nicht mit Kommunalpolitik verwechseln. Vorhandene und funktionierende Klos sind noetig und tragen zu Hygiene wenn nicht sogar zu Wohlbefinden bei, wenn sie funktionieren, wir kennen diese Forderungen aus staatlichen Schulen, nich wahr?
https://www.die-linke.de/start/nachrichten/detail/die-linke-ist-die-partei-fuer-einen-sozialen-und-oekologischen-systemwechsel/

Also ich weiss nicht wie manche sich das vorzustellen scheinen, aber ich bin froh, dass niemand mit dem Finger schnippen und alles nach ihrem bzw seinem alleinigen Gusto veraendern kann. Schliesslich sollen alle mitwirken koennen und sich mit der eigenen Meinung beteiligen koennen.

Eile mit Weile heisst es doch. Die Wahlen sind erst naechstes Jahr zum Teil.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17243
  • Fischkopp
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #31 am: 19:08:16 Sa. 22.August 2020 »
Die Linke fordert den sozial-oekologischen change.

Solchen und ähnlichen Scheiß labert auch die SPD seit mehr als 100 Jahren...

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1233
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #32 am: 19:24:27 Sa. 22.August 2020 »
man koennte auch eine eigene Partei gruenden und eigene Forderungen und Ziele versuchen durchzusetzen oder sich anderweitig beteiligen, Petitionen, mitmachen bei FFF ...

ich denke mal, FFF kapiert auch nicht  warum nicht mehr in Klimaschutz getan wird. Man kann jetzt die Haende in den Schoss legen, seinem Privatbereich nachgehen, die Diaeten-und GehaltpolitikerInnen ihren Job machen lassrn, sich bei Greenprace engagieren ...der Hambi konnte doch gerettet werden, oder?

Gut  ok, der totale Change wird wohl nicht moeglich sein. Ja, vielleicht wird es mit kleiner gebackenen Forderungen und Ankuendigungen glaubhafter. Meinst du das vielleicht?

ok 2, vielleicht muss man wohl zu den Sternenen greifen, um wenigstens auf Hoehe eines Garagendachs zu kommem
.


Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3881
  • Rote Socke
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #33 am: 00:44:52 Mo. 24.August 2020 »
Mit einer Partei kommst du heute auch nicht mehr weiter.

Irgendwann wird auch die genau so ein Scheisshaufen sein,
wie die Bisherigen. Reine Zeitfrage. Genau genommen müßte eine komplett
neue Politikform her. Gert Scobel hatte mal die Idee einer digitalen
Basisdemokratie geäußert, war ein guter Denkansatz.
Finde den Beitrag leider nicht mehr.
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5922
  • Sapere aude!
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #34 am: 04:50:04 Mo. 24.August 2020 »
Zitat
Mit einer Partei kommst du heute auch nicht mehr weiter.

Nicht die Organisationsform "Partei" ansich ist das Problem, sondern der Opportunismus. Das Problem ist, wie bekomme ich den Opportunismus in den Griff. Den gibt es übrigens auch bei basisdemokratischen Organisationsformen.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9121
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #35 am: 09:03:39 Mo. 24.August 2020 »
Zitat
Mit einer Partei kommst du heute auch nicht mehr weiter.

Nicht die Organisationsform "Partei" ansich ist das Problem, sondern der Opportunismus. Das Problem ist, wie bekomme ich den Opportunismus in den Griff. Den gibt es übrigens auch bei basisdemokratischen Organisationsformen.

Ja, für Opportunismus benötigt man keine Partei, der steckt schon in den Abhängigkeiten innerhalb der Gesellschaft.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17243
  • Fischkopp
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #36 am: 09:22:21 Mo. 24.August 2020 »
Die Linke fordert...

Ohne irgendwelche Folgen.
Es geht weiter den Bach runter. Die sozialen Bedingungen gehen für viele von uns in Richtung von Lebensbedingungen in einem Entwicklungsland. Wir werden von Extremwettern heimgesucht, es gibt immer weniger Insekten und es zwitschern kaum noch Vögel. Das sind nur die offensichtlichsten Anzeichen für die zerstörerische Kräfte dieses Systems.

Die Wahlen sind erst naechstes Jahr zum Teil.

Und dann? Die Linke hat NICHTS anzubieten und ist kein Symbol für eine Hoffnung auf Änderung der Verhältnisse. Sie ist nichts weiter als ein kleineres Übel und letztendlich auch nur ein "weiter so!", nur mit den Zusatz, "aber bitte nicht so doll".

So wird sie wieder nicht einmal 10% der Wählerstimmen kriegen. Aber DIESE Linkspartei würde auch nichts wesentliches ändern, wenn sie 50% kriegen würde. Sie würde in den Sachzwängen des Parlamentarismus und der Verhältnisse untergehen.

Ich will damit NICHT sagen, daß das Problem in der "Organisationsform Partei" liegt. Eine Partei könnte durchaus hilfreich sein für eine grundsätzliche Änderung der gesellschaftlichen Verhältnisse. Eine Partei könnte ein Werkzeug sein, um den notwendigen politischen Druck zu erzeugen. Es ist eine Bewußtseinsänderung in der Bevölkerung, bzw. in der Klasse notwending. Dazu müssen die Debatten mit den Menschen erst geführt werden (statt Wahlkampfgewäsch) und es geht dabei nicht allein um Öffentlichkeitsarbeit, öffentliche Diskussionen und Propaganda, am meisten lernen die Menschen in praktischen Kämpfen. Parteistrukturen könnten hilfreich sein, nicht nur besagte Öffentlichkeitsarbeit zu entwickeln, sondern auch, um eine Gegenwehr zu organisieren. Eine wirkungsvolle Gegenmacht gegen die herrschenden Verhältnisse kann nur auf der Straße UND in den Betrieben aufgebaut werden. Eine Partei könnte sich diesen Zielen widmen.

Davon sehe ich bei der heutigen Linkspartei nichts. Es gab diese fürchterliche Initiative "Aufstehen" von Wagenknecht mit herarchischer Struktur und von Werbeprofis gebautem Internetschnickschnack. Es gipfelte in Wagenknechts Verständnis für die Grenzen-dicht-Politik. So etwas brauchen wir wirklich nicht.

Sicherlich gibt es in der Linkspartei noch ein paar gute Leute, aber in der politschen Praxis ist sie ein Sammelbecken für Opportunisten und Karrieristen geworden.


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17243
  • Fischkopp
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #37 am: 09:43:08 Mo. 24.August 2020 »
...die Idee einer digitalen Basisdemokratie...

Da halte ich wenig von. In Zeiten des Neoliberalismus haben wir bereits eine atomisierte Klasse und vereinsamte Menschen. Wir müssen uns wieder treffen und einander ansehen (nicht über skype), wenn wir miteinander reden.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9121
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #38 am: 11:59:55 Mo. 24.August 2020 »
Der Zusatz Digital ist PR-Geschwurbel!
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3881
  • Rote Socke
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #39 am: 01:50:14 Di. 25.August 2020 »
Okay, ich lasse mal die digitalen Schattenseiten erstmal raus.
Die Idee bestand aus einer quelloffenen, werbefreien App,
die wie ein Marktplatz im antiken Athen funktioniert.

Bei genauerem Hinsehen geb ich Kuddel aber recht,
sich zu treffen wäre natürlich besser. Schon, weil ich für meinen Teil
kein App - Nutzer bin. Nicht nur wegen Datenschutz- und technischen Bedenken,
sondern weil mir so ein Wischbrett zu unbedienlich ist.  ;)
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1233
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #40 am: 11:34:04 Sa. 10.Oktober 2020 »
sry falscher Thread

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1233
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #41 am: 11:43:17 Sa. 10.Oktober 2020 »
ja, schon klar, aber wer soll uns verbieten, jetzt schon fuer Verbesserungen und Veraenderungen einzutreten? Zur Verfuegung stehende Klos sind fuer Frauen wichtiger als fuer Maenner, weshalb die Brisanz vielleicht nicht erkannt wird. Maenner koennen an der naechsten Mauer, koennten Frauen auch, wollen sie aber nicht, sie koennen auch mal ihre Tage haben. Ausserdem ist es im Freien verboten.

So gedacht braeuchte kein,e SeenotretterIn in See stechen, weil das Problem von Fluchtursachen an sich erst geloest wetden muesse, ergo kann man die insgesamte Veraenderung im Auge behalten aber im Kleinen auch was tun. Klein gebackene Broetchen helfen auch gegen Hunger.

sorry, aber ich lande immer in diesem Thread, wenn ich zu der von einem Linken  gefeforderten Rathaustoilette was schreiben will???

dejavu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1128
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #42 am: 17:23:52 Sa. 10.Oktober 2020 »
Zitat
So gedacht braeuchte kein,e SeenotretterIn in See stechen
Wie jetzt genau gedacht?  ;D ;D ;D
Leiharbeit und Werkvertragsmißbrauch verbieten! Weg mit dem Dreck!

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1233
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #43 am: 18:03:28 Mo. 12.Oktober 2020 »
wenn es ums grosse Ganze gehen soll, statt in dem Zusammenhang eher als unbedeutend Bewertetes. Ein Teil in dem Thread hier  auf den ich mich beziehe ist wohl geloescht worden.

admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3150
Re: Die Linken sind nicht auf Krisen vorbereitet
« Antwort #44 am: 18:08:43 Mo. 12.Oktober 2020 »
Hier wurde nichts gelöscht.