Ämterstress - Fragen, Antworten und Erfahrungen > Arbeitslos & Spass dabei

Ständig klingelt das Handy

(1/1)

Marmelade:
Hallo Ihr Lieben, am Wochenende erreichten mich die ersten Jobvorschläge, bin schon vor corona arbeitslos. Allerdings hat die Firma,bei der ich mich vorstellen soll, schon 3x heute angerufen. Obwohl die noch gar keine Bewerbung haben von mir. Wie soll ich mich verhalten? Sowas hatte ich bisher nicht. Ich bin gerade auch nicht gesund, habe erst morgen und übermorgen Arzttermine zwecks krankschreibung.
Zurückrufen oder Email schreiben oder beides? Auf mailbox wird leider nicht gesprochen. :-\

Onkel Tom:
Dann sorge bitte dafür, das dein Bewerberprofil beim Mobcenter auf "anonym" umgestellt wird und deine Telefonnummer beim
Mobcenter gelöscht wird. Das wäre der erste Schritt den Telefonterror von dubiosen Firmen ein zu grenzen.
Nachdem die neue Datenschutzverordnung (DSVO) in Kraft getreten ist, ist das relativ easy.

Gesetzlich bist Du als Arbeitsuchend nur dazu verpflichtet postalisch erreichbar zu sein !  ;)

Weiter kann man sein Bewerbungskonzept soweit anpassen, das Du bei Leiharbeitsfirmen nicht gleich in ihrem Bewerberdatenpool
landest. Auch ein Punkt, wo unliebsame Geister dich aufsuchen können.

Ich finde das schon mal gut, beim Doc eine AU klar zu machen. Das gibt Dir Luft, Änderungen vor zu nehmen und hast Du sie,
verhalte Dich so, das Tel. nicht funzt..
Kannst ja schließlich nichts für, das dein Telefon kaputt gegangen ist und Dir erst mal ein neues zusammen sparen musst oder ?

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln