Autor Thema: Grundbedürfnis "Internet"  (Gelesen 15 mal)

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8876
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Grundbedürfnis "Internet"
« am: 10:23:19 Fr. 23.Oktober 2020 »
Zitat
Die "neue Normalität", das Virus und unser Verlust der Menschlichkeit

Millionen Menschen haben weder einen Computer noch Zugang zum Internet. Sie existieren nicht, für die Planer der kapitalistischen Wirtschaft sind sie Wegwerfprodukte

...

Quelle: amerika21

Daß das Internet mittlerweile einen existenzielles Grundbedürfnis darstellt finde ich sehr befremdlich, vielleicht ist es Neugierde der ersten Welt die das Klagen unzensiert und live online erleben möchte, die hungernden direkt erlebenl, und SPENDEN.

Das Internet scheint mir ein Arschlochverstärker der Menschheit, ich weiß, es hat auch nützliches, aber auch hier scheinen mir die Rechte und Möglichkeiten sehr Ungleich verteilt wie im Rest der Welt.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti