Autor Thema: 30.11.20 Rotes Rathaus wird gruen zum Zeichen gegen Todesstrafe bestrahlt  (Gelesen 157 mal)

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 970
https://www.bz-berlin.de/liveticker/rotes-rathaus-leuchtet-gruen-gegen-todesstrafe

Sueddeutschland macht wie hier in Lahr auch mit wie es viele andere auch tun werden
https://www.regiotrends.de/de/staedte-gemeinden/index.news.444717.30.-november-stadt-lahr-setzt-sich-fuer-die-abschaffung-der-todesstrafe-ein---glockenlaeuten-fuer-das-leben-am-internationalen-aktionstag-gegen-die-todesstrafe-.html

ich komm drauf, weil ich beim bingen auf denb10. Oktober als diesen Tag stiess...

seii es drum, ich bin dafuer...orange kjann jetzt raus aus  meinem Fenster, gruen wird dann am Montag folgen ..

Strombolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6810
Re: 30.11.20 Rotes Rathaus wird gruen zum Zeichen gegen Todesstrafe bestrahlt
« Antwort #1 am: 02:21:42 Mo. 30.November 2020 »
Was soll nur dieser ganze "Anstrahlscheiss"? - Davon wird sich "NULL-KOMMA-NIX" ändern! Hört auf euch selbst zu verarschen, dieses ganze Symbol-Gemache ist der Gipfel der allgegenwärtigen, offenbar trendigen Selbstverarschung!
Ist denn alles nur noch auf substanzlose Show, Außenwirkung getrimmt, statt WIRKLICHE konstruktive Taten zu unternehmen?
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 970
Re: 30.11.20 Rotes Rathaus wird gruen zum Zeichen gegen Todesstrafe bestrahlt
« Antwort #2 am: 10:36:46 Fr. 04.Dezember 2020 »
steter Tropfen hoehlt den Stein ist meine Ueberlegung dazu. Und wenn sich Leute fragen, warum strahlt das bier gruen, lesen sie Infos im Netz vielleicht nach.
Einfach sagen *hoer auf* geht halt nicht, wie man an sowas wie Lukaschenko  sieht. Da sagen multi Tausende hoer auf und der geht nicht und sieht und hat soagar das Recht, die Leute schwerst zu bestrafen.

Am 02. Dezember war zuden Tag zur Abschaffung des Sklavenhandels.

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 970

tleary

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 942
  • Yellow Submarine
Einfach sagen *hoer auf* geht halt nicht, wie man an sowas wie Lukaschenko  sieht. Da sagen multi Tausende hoer auf und der geht nicht und sieht und hat soagar das Recht, die Leute schwerst zu bestrafen.
Du gehst auch wirklich allem, was dieses "liberale" Öffentlichkeit an Scheinagitation gegen die "Feinde der Demokratie" (Lukaschenko, Trump) in Anschlag bringt, auf den Leim. Dieses System soll doch erst mal vor seiner eigenen Haustüre, was Menschen- und Freiheitsrechte anbelangt, kehren. - Ignorierst du jetzt einfach, wie hierzulande die demokratischen Grundrechte mit dem Vorwand "Corona" quasi von gestern auf heute aufgehoben wurden? - Demonstrationsverbote, Ausgangsverbot, Einschränkung der Bewegugnsfreiheit... all das ist doch HIER Realität.

Und dann die ganze Propaganda von öffentlichem und privatem Rundfunk. - Grad läuft diese Slomka vom ZDF wieder in Reaktion auf die Zersetzungserscheinungen der bürgerlichen Demokratie in den USA. Von Analyse und Frage nach den sozialen Ursachen keine Spur, nur "die bösen, wirren, irregeleiteten Trump-Anhänger".
»Wir wissen, so wie es ist, kann es nicht weiter gehen. Aber es geht weiter.«
(Autor unbekannt)