Autor Thema: Mit Joe Biden wird alles besser  (Gelesen 267 mal)

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7535
Mit Joe Biden wird alles besser
« am: 19:11:40 Mo. 25.Januar 2021 »
Das Aufatmen der deutschen Medien war ja enorm.
Jetzt wird Sleepy Joe als Heilsbringen präsentiert, fast wie einst Obama.
Für diejenigen, denen das zu doof ist, wird Kamala Harris geboten. Person of Color. Lacht viel. Stilikone.
Was will man mehr?
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3885
  • Polarlicht
Mit Joe Biden wird alles besser
« Antwort #1 am: 21:59:27 Mo. 25.Januar 2021 »
Kotzen.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3875
  • Rote Socke
Re: Mit Joe Biden wird alles besser
« Antwort #2 am: 13:21:06 Di. 26.Januar 2021 »
Noch mehr kotzen.

Die USA stecken bis zum Hals im Dreck, die haben mit sich selbst erstmal genug zu tun.
Schon deshalb ist was da drüben abgeht, hier nichts weiter als Show.
So nach dem Motto "Seht her, wir sind auch noch da !"

Zur Frage ob was besser wird: Nö.
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17175
  • Fischkopp
Re: Mit Joe Biden wird alles besser
« Antwort #3 am: 08:59:12 Fr. 26.Februar 2021 »
Zitat
Migration
„Kinder in Käfigen“: Mehr als 700 Kinder an Grenze der USA festgesetzt - Joe Biden in der Kritik
Mehr als 700 Kinder wurden zuletzt in einer Unterkunft für geflüchtete Kinder ohne Begleitung festgehalten. Joe Bidens Pressesprecherin Jen Psaki räumt Fehler ein.
https://www.fr.de/politik/joe-biden-texas-migration-lager-kinder-donald-trump-usa-mexiko-flucht-90216246.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17175
  • Fischkopp
Re: Mit Joe Biden wird alles besser
« Antwort #4 am: 09:05:50 So. 23.Mai 2021 »
Zitat
Biden rief Mitte März die Migranten in einem Fernsehinterview explizit auf: "kommt nicht". Auswirkungen auf die Zahl der illegalen Grenzübertritte hatte das nicht.

Die brutale Trennung von Familien an der Grenze wurde unter Biden tatsächlich abgeschafft. Doch auch jetzt haben viele Migrantinnen und Migranten, die illegal kommen, keine Möglichkeit, in den USA zu bleiben. Die Grenzüberquerung endet für die meisten zunächst in den Gefängnissen der Grenzschutzbehörden, manchmal nach Tagen, manchmal nach Wochen werden sie abgeschoben. Knapp 724.000 Migranten hat die Regierung seit Jahresbeginn wieder nach Mexiko gebracht. Unter Biden hat sich die monatliche Zahl der zurückgeführten Personen gegenüber der Vorgängerregierung mehr als verdoppelt.
https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-05/migration-usa-grenze-mexiko-abschiebung

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17175
  • Fischkopp
Re: Mit Joe Biden wird alles besser
« Antwort #5 am: 19:26:11 Fr. 28.Mai 2021 »

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9106
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Mit Joe Biden wird alles besser
« Antwort #6 am: 19:38:48 Fr. 28.Mai 2021 »
Bei Trump war ja nicht alles schlecht!  :o
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17175
  • Fischkopp
Re: Mit Joe Biden wird alles besser
« Antwort #7 am: 19:40:12 Fr. 28.Mai 2021 »
 ;D

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7535
Re: Mit Joe Biden wird alles besser
« Antwort #8 am: 10:44:16 Di. 08.Juni 2021 »
Zu Biden sagte man hierzulande, der würde es ja sowieso nicht mehr lange machen und nach ihm käme Kamala Harris ran und die sei progressiv.

Zitat
US-Vizepräsidentin Harris: Migranten sollen nicht in die USA kommen
https://www.deutschlandfunk.de/guatemala-us-vizepraesidentin-harris-migranten-sollen-nicht.2932.de.html?drn:news_id=1267502

Das ist auch eine Antwort auf die Anhänger der Identitätspolitik. Nach und neben einem alten weißen Mann kann auch eine weibliche Person of Color die gleiche Scheiße weitermachen.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!