Autor Thema: Suche einen Hals Nasen Ohren Arzt zur Begutachtung wegen Erwerbsminderungsrente  (Gelesen 463 mal)

mesalla

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo Zusammen !

ich bin spätertaubt und kämpfe schon seit 3 Jahren mit der DRV um die Erwerbsminderungsrente.
Jetzt soll ich nach einem Gutachten beim Psychiater von der DRV zu einem Hals Nasen Ohren Arzt zur weiteren Begutachtung.
Den den die DRV mir vorgeschlagen hat, habe ich abgelehnt weil der befangen ist, weil ich schon einmal bei dem Patient bei dem war und der ist wirklich ein furchtbarer Arzt, hat bei Jameda in den Beurteilung hunderte von Bewertungen und eine glatte 5.

Jetzt bin ich verzweifelt auf der Suche nach einem HNO-Arzt den ich der DRV als Gutachter vorschlagen will und der nicht nur im Sinne des Auftraggebers urteil, so nach dem Motte, es ist doch nicht so schlimm wenn man taub und dadurch depressiv ist.

Bitte, hat hier jemand einen Tipp, Erfahrung mit einem HNO-Arzt gemacht, der fair urteilt ?
Ich brauche unbedingt eine Adresse.

Habe das Internet schon hoch und runter durchforstet und nichts diesbezüglich gefunden.
Habe ebenso schon schriftlich überall was mir eingefallen ist nachgefragt, VDK, meine anderen Ärzte, niemand beantwortet mir diese Frage.

Bitte helft mir !

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9067
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
HNO-Arzt scheint kein Fach zu sein das viele gute Ärzte ergibt,ich kenne keinen und hab auch noch nicht von Guten HNO-Ärzten gehört, also Glücksspiel bzw. Trauerspiel. Tut mir Leid!  :'(

Die Region zu wissen wäre vielleicht hilfreich bei einer Suche.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

mesalla

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo !

Danke für deine Antwort !

Ja, HNOs die ich bisher kennen gelernt habe sind bis auf die, die mich in Kliniken mehrfach operiert haben, die letzten Häuler.
Leider mußte ich diese Erfahrung auch machen.

Bei mir handelt es sich um das Bundesland Baden-Württemberg.
Aber für einen anständigen HNO als Gutachter würde ich auch durch die ganze Republick fahren.

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4620
Eventuell können Dir Inhalte aus den Patientenakten helfen, wo Du operiert wurdes..
Ansonsten bleibt da nur das Abklappern in seiner Umgebung über..

Jamando ist der letzte Mist.. Ein mal gemacht und kein Nacheditieren (Rechtschreibung etc.)
mehr möglich, obwohl diese Funktion auf deren Webseite vorhanden ist.. Nie wieder !
 :P
Lass Dich nicht verhartzen !

mesalla

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo Onkel Tom,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich bin dabei im Internet abzuklappern, nur ist es halt schwer die Gesinnung des Ärztes im Internet heraus zu bekommen.
Die HNOs die ich bisher kennen gelernt habe, standen auf dem Standpunkt, auch als spätertaubter muß man ein nützliches Glied der Gesellschaft sein und seinen Beitrag bis zur Regelaltersrente leisten.
Das hat mir einer in Reha sogar mal so geschrieben, nachdem ich mich hinterher über den 2 Monate später erhaltenen Entlassbericht schriftlich beschwert hatte.
Das sind alles absolut linientreue Gesellen die HNOs die ich kenne.
Ich habe aber 2018 meinen Schwerbehinderten-Arbeitsplatz verloren (Insolvenz) und wer stellt schon einen GDB 100 schwerbehinderten mit 58 Jahren ein ? natürlich niemand !
Wenn ich an so einen strammen HNO Arzt wieder komme, lande ich in Hartz4 und das obwohl ich über 37 Jahre in die Deutsche Rente eingezahlt habe.
Dieses System ist einfach vollkommen krank inzwischen.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16936
  • Fischkopp
Die Einstellung von Ärzten ist sehr wichtig.
Es gibt da ein weites Spektrum und man muß sich umhören oder ein wenig Glück haben, um an einen guten Arzt zu geraten. Es gibt richtiggehend schlimme Doc's, die ihre Kundschaft für Simulanten halten und am liebsten ein Rezept ausstellen, um den Patienten gleich danach gesund zu schreiben. Es gibt aber auch Ärzte mit Verständnis und einer Kenntnis der Arbeitswelt und ihrer Auswirkungen.

Wenn du beim Arzt auf wenig Verständnis stößt, mußt du ihn wechseln.

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4620
...
Ich bin dabei im Internet abzuklappern, nur ist es halt schwer die Gesinnung des Ärztes im Internet heraus zu bekommen.
Die HNOs die ich bisher kennen gelernt habe, standen auf dem Standpunkt, auch als spätertaubter muß man ein nützliches Glied der Gesellschaft sein und seinen Beitrag bis zur Regelaltersrente leisten.
...

Darauf erst mal ein Abkotzer zum gesellschaftlich verinnerlichtem Hirnpfurz "Hauptsache Arbeit"..

Weiter haben die Sozialleistungsträger (AfA/JC/Grusi) auch ihren Beitrag geleistet SGB-Leistungsempfänger_in
bei Ärzten wie z.B. die Beibringung einer "Wegeunfähigkeitsbescheinigung" zu fordern, unmöglich gemacht.
Wenn Patient beim Doc verlauten lässt, das man arbeitslos sei oder fürs Amt ein Wisch braucht, musst mal auf
die Gesten des Doc achten..

Dann schwingt noch etwas Obrigkeitshörigkeit mit.. Wenn das Amt meint, das Patient mit dem Kopf unterm
Arm mit seinen Füßen noch Schrauben sortieren kann, lässt sich ja auch noch ein Job finden oder oder..

Auf deine Gehörlosigkeit allein, wird das sowiso nichts, mit früher in die EMR zu kommen, zumal wegen ansteigender
Tendenz, das sich Erwerbslose in EMR "flüchten" können eine neue Maßnahme, beziehungsweise straffere
Vorgehensweisen zur Verhinderung von Frührente durchgeführt wird. Diesen weiteren Stein im Wege kannst Du
unter dem Suchbegriff "ProReha" ergokkeln.

Zitat
...
Ich habe aber 2018 meinen Schwerbehinderten-Arbeitsplatz verloren (Insolvenz) und wer stellt schon einen GDB 100 schwerbehinderten mit 58 Jahren ein ? natürlich niemand !
...

Sorry, das kannst Du leider nicht beweisen, da ja alles der Erwerbslose selber schuld sei.. Es muss im Bezug gesundheitlicher Einschränkungen
mehr anliegen, damit Docs und Co zur Besinnung kommen. a la "Patient ist kaputt, nichts geht mehr.."

Der SovD und VDK sind der Beziehung Ansprechpartner für Rentenstreitigkeiten..

Zitat
...
Dieses System ist einfach vollkommen krank inzwischen.
...

Seid diesem Jahrtausend ganz bestimmt.. Ob Du die Straßenkämpfe zichen arm und reich auch miterleben wirst ?

Zu deiner HNO-Geschichte fordere alles an, was an Unterlagen dazu extern vorhanden ist..
Lass Dich nicht verhartzen !