Autor Thema: Schwurbler  (Gelesen 4499 mal)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7145
  • Sapere aude!
Re: Schwurbler
« Antwort #120 am: 19:39:05 Mi. 02.März 2022 »
Zitat
Nürnberg: Antisemitische Hetze in Querdenken911-Telegram-Kanal (März 2022)

In einem Telegram-Kanal von Querdenken911 Nürnberg tauchte nicht zufällig wieder antisemitische Hetze auf. Die "Corona-Rebellen" haben sich durch ihre Toleranz gegenüber Nazis und rechten Verschwörungsgläubigen auch für AntisemitInnen geöffnet. So wird angesichts des russischen Angriffs auf die Ukraine geraunt: "Bei Banken in der Ukraine taucht immer wieder der Name Rothschild auf". Für die russische imperiale Kriegspolitik wird dagegen Verständnis gezeigt: "Russland wurde und wird immer mehr eingeengt". Aha. So einfach und platt und nationalistisch geht das. Die rechtsesoterischen Welterklärer "wissen" das alles. Das Internet ist voll von diesem Scheiß.

Während die meisten Schwurbler und extrem Rechten derzeit eher als Putin-Versteher unterwegs sind, sympathisieren die Nazis des III. Wegs eher mit ihren Nazi-Kumpels in der Ukraine (Asow-Regiment).

Quelle: https://www.nazistopp-nuernberg.de/
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7145
  • Sapere aude!
Re: Schwurbler
« Antwort #121 am: 18:39:23 Di. 05.April 2022 »
Zitat
Ansbach: Parole "Klimawahn": Vorbote der inhaltlichen Neuorientierung der rechtsoffenen "Corona-Rebellen"? (April 2022)
- ergänzt -


Zwei Damen in gelben Overalls, geschmückt mit roten Benzinkanistern, trugen am 2. April das Fronttransparent der rechtsoffenen Ansbacher "Corona-Rebellen". Auf dem Transparent wurde sich über die "erste Gaslieferung aus Katar" lustig gemacht, auf den gelben Overalls fanden sich die Parolen "Impfwahn - Klimawahn" sowie "Deutschland wird Armutsland". Wird jetzt der Klimawandel (in Kombination mit der Verharmlosung des russischen Angriffskrieges in der Ukraine) das Leitthema dieser Bewegung, nachdem Corona und Impfen schön langsam ausgelutscht sind und nicht mehr die Massen mobilisieren? Der Kampf gegen ökologisch-fortschrittliche Politik hat jedenfalls eine lange Tradition in einem Teil der rechtsgerichteten Bewegungen.

Zu sehen im Ansbacher Zug waren ansonsten unter anderem ein AfD-Herzchen ("Gesund ohne Zwang") und zwei ehemalige Aktive von Pegida Nürnberg. Und auch die Reichsbürger freuten sich über ihren Bedeutungszuwachs durch die nicht vorhandene Abgrenzung der "Corona-Rebellen" nach rechts. In zwei Internet-Filmchen dokumentierten Aktivisten der Gruppierung "staatenlos.info" den Ansbacher Zug und raunten: "Wenn Deutschland befreit ist, dann ist die Welt befreit".

Update: Laut Endstation Rechts Bayern (Twitter, 4.4.22) war in Ansbach auch wieder die NPD dabei: "NPDler dieses Mal ohne Banner, dafür mit Megafon & Thor-Steinar-Kleidung".

Quelle: https://www.nazistopp-nuernberg.de/
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Nikita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1833
Re: Schwurbler
« Antwort #122 am: 20:58:52 So. 22.Mai 2022 »

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19708
  • Fischkopp
Re: Schwurbler
« Antwort #123 am: 08:25:35 Mo. 23.Mai 2022 »
Ist Dr. Gscheidle wieder da?

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
  • Rote Socke
Re: Schwurbler
« Antwort #124 am: 00:00:40 Mi. 25.Mai 2022 »
Ehrlich gesagt halte ich den Text für Satire, Wortwitz.
Hab mich zumindest gut drüber amüsiert.  ;D
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2184
Re: Schwurbler
« Antwort #125 am: 03:37:03 Mi. 25.Mai 2022 »
Kann Wortwitz sein, kann aber auch sein, dass die Verschwörungsszene parodiert wird, kann ernst gemeint sein... Aber witzig :) Man bekommt das  Gefühl, Unsinn zu verbreiten könnte auch Spaß machen :D Wenn es nicht auch fatale  Folgen haben könnte.

"Mord an der Tankstelle" thematisiert den jungen Tankstellenmitarbeiter, der nach dem Hinweis auf die Maskenpflicht vorsätzlich  erschossen wurde.
https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/mord-an-der-tankstelle-100.html

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5321
Re: Schwurbler
« Antwort #126 am: 10:10:29 Mi. 25.Mai 2022 »
Lass Dich nicht verhartzen !

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2184
Re: Schwurbler
« Antwort #127 am: 21:17:17 Mi. 25.Mai 2022 »
Läuft gerade auf mdr / Exakt die Story
"Die freien Sachsen"
Rechtsextreme Kleinpartei in Sachsen,  bei Anti-Corona-Maßnahmen - Spaziergängen
https://www.ardmediathek.de/video/exakt-die-story/die-freien-sachsen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hNmVjNDUxZS01ZDlkLTRiNWEtYmEyMC00OWU2OGVhMWRkNDg