Autor Thema: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!  (Gelesen 401 mal)

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1294
doch, ich haette das Coaching mitgemacht. Auch wenn es schon vor erstem Kontakt Aerger gab. Mich fragen ob ich mich auskenne oertlich (also ob ich semi dement bin)  und selbst bekomme ich 5 Schritte vor der falschen Tuer an Kopp geknallt, sie sei nicht von hier, als ich tatsaechlich wagte, nach dem richtigen Klingelknopp zu fragen. Ne halbe Stunde zu frueh rief sie auch an wo ich bleibe, waehrend ich meine Zeit abstotterte im ein Euro Laden!! Ach ja, stimmt, war ja die und die Zeit, sagte sie dann.
Da war es mit meiner Frustrationstoleranz aeusserlich grossteils hin, zumal sie aus Pampa x kam, was fuer den Massnahmetreffpunkt Pampa y an angeblicher Ausseroertlichkeit nichts Besonderes ist was ein vorauszusetzendes Ortsbewusstsein betreffen muesste. Im Normalfall.

Prompt folgen die zig Blaetter zum Unterschrieben. Bloss wischi wasch Angaben drin, die man nach Belieben deuten kann. Sie wisse, dass die Leute mit schlechten Erfahrungen hier her kaemen, aber ich muesse bloss VERTRAUEN! Sie seien fuer mich da.

Dann Datenschutzblatt. Und noch ein zusaetzliches ! Datenschutzblatt fuer - besondere Datenschutz-Kenntnisse in punkto rassisch, ethisch ...!!
https://dsgvo-gesetz.de/art-9-dsgvo/

ich koennte mir in A beissen, dass ich ausgerechnet heute meinen Fotoknipser  nicht dabei habe!!
Angepasst an meine Ergaenzungsvorschlaege wird der Vertrag nicht, mitnehmen um eine Nacht darueber zu schlafen darf ich auch nicht!! Alles verboten!

Das die Massnahme nicht zustande kommt, wird keine Auswirkung auf mich haben versichert sie mir noch. (kann jeder sagen, mehr als 30% kuerzen geht aber glaube ich nicht mehr). Und ich versichere ihr, dass ich meinerseits Meldung an das JC machen werde.
Ich fuehle mich schlecht. In der Frueh gut drauf, danach hundeelend. Was fuer ein Scheissdreck.

Mein Brief ans Jobcenter eine Beschwerde aufgrund der seltsamen Vertragshandhabung und ob dieser Traeger als unserioes einzustufen ist.

Bin geschockt und fassungslos und jobcenter-beschaedigt sowieso, apropos "schlechte Erfahrungen gemacht..." 🤬
War ein Haeufchen Elend hinterher. Stimmung: ich mache nichts mehr, und wenn auch auf der Strasse lande. Wegen notwendigen Wohnungsumzug stellt sich dss Acenter auch stur. 🤬
Aber ich erledigte noch alles, was auf meiner to do Liste stand, mit einem erweiterten Punkt: Brief ans Jobcenter! ✌️

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1294
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #1 am: 17:09:26 Sa. 10.Juli 2021 »
Hatte eine Beschwerde zu der genannten Massnahme geschrieben und ob die serioes sei, bisher dazu keine Antwort schriftlich. Vor kurzem ein Anruf vom Jobcenter-Fuzzi. Blablabla..er hat immer  recht, ich nicht. Ich meine, man kann diesen Anruf als Noetigung zum unterschreiben verstehen. Ich meinte, er solle mir das alles bitte schriftlich geben, bedankte mich dafuer und legte auf. Telefonnummer hat er wegen Corona.

Es regte mic trotzdem alles auf. Keine Hilfe! Entweder (unnoetigen) Aufwand betreiben fuer Beratungskostenbeihilfe oder deswegen vom Anwalt gesagt bekommen, das reiche finanziell nicht, er wolle Cash.

Ich machte jetzt schriftlich einen Gegenvorschlag fuer eine qualifizierende Massnahme.

Auf schriftliche Antwort fuer die Beschwerde werde ich trotzdem vielleicht bestehen, was fuer Nlp-Arloe...

Draisine

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #2 am: 15:50:23 So. 11.Juli 2021 »
Hallo Frauenpower,

wenn Du die Bezeichnung der Maßnahme, wie in Deinen Unterlagen genannt, mal genau so mitteilen könntest, dann kann ich Dir ggf. mitteilen, worum es sich bei der Maßnahme handelt. Insbesondere, welchen Zweck und welches Ziel die verfolgt. Und für welche Zielgruppe die konzipiert worden ist.

Denn das wird Dir der AV des Jobcenter nie in Gänze mitteilen. Die kochen damit meist intern ihr eigenes Maßnahme - Ketten- Süppchen für die vorrangige Kennzahlen Kosmetik inkl. aktueller eingeschätzter Hemmnisse Deiner Person, die angeblich die Integration in Arbeit bislang verhindert hat. So als Standardfloskel und genauer in Deinem Profil im PC System Verbis oder Prosoz (bei kommunalen JC) hinterlegt.

 

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4709
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #3 am: 15:57:51 So. 11.Juli 2021 »
@Frauenpower.

Magst Du mir eine anonymisierte Copie dieser Teilnahmevereinbarungen zum Maßnamenträger
(PDF) zwecks Prüfung per PN zukommen lassen ?. (Wäre schön..)

Annonymiesiert bitte nur Daten, die Dich betreffen, damit ich auch checken kann, welcher
Maßnamenhai dich fressen möchte und welche Kungeleien dich dort begegnen könnten.

Wacker bleiben  und MT-Krampen lassen sich wieder vom Pelz kriegen.. ;)
Lass Dich nicht verhartzen !

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1294
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #4 am: 19:13:28 Mo. 19.Juli 2021 »
Hallo,
ich werde mal sehen, was ich einstellen oder ablesen kann, habe die Unterlagen gerade nicht vor mir liegen.

Jedenfalls legte ich inzwischen  einen Gegenvorschlag vor fuer eine qualifizierende Massnahme. Und das der Fuzzi mich doch mal zu einem persoenlichen Termin einladen soll, da ich ueber keine der Problemlagen verfuege. Und die Probleme die ich zum Teil habe verursacht das Jobcenter drastisch selbst bei mir!

Jedenfalls bot ich mich selbst als Coachin an: Absage! ab ins Bewerbertagebuch! So dumm wie die angebliche Sozialpaedagogin bin ich halt leider nicht, die mir  nach hundert mal mich fragen, ob ich wuesste wo die Drecksmassnahme ist und  ich sie irgendwann doch anrief und zwei Tuere nebendran fragte, wo denn der Eingang ist, sie mir lediglich sagen konnte, dass sie nicht von hier sei, aber hirnidiotisch mir nicht sagen konnte, dass die Drecksmassnahme sich in einem alle Leute bekanntem  Gebaeude befindet. Und so eine soll sich jetzt, darum kuemmern, mich quasi-Demente (toi toi toi)  von der Strasse zu kratzen??
Mir reichte es nach diesem Intermezzo auch schon. Dennoch strengte ich mich an. Aber das mit den Vertraegen gab mir dann den Rest!

Coach kann sich jede,r nennen glaube ich und das koennte ich tatsaechlich inzwischen bestens!

Nun habe ich einen Termin reingedrueckt bekommen, der von mir vorab beantragte Fahrtkostenantrag hat er nicht gleich mitgeschickt.

Insgesamt geht es auch darum, Praktika zu machen usw. usf.

Ein nicht enden wollendes Elend! Die wollen mich aus Hartz IV raus haben und ArbeitgeberInnen wollen mich nicht reinhaben warum auch immer und ich soll die Schuldige sein.

(Und staendig ist zu hoeren, Hausarztpraxen muessen Impfstoff wegschmeissen, weil Astrazeneca niemand wolle, aber mein Hausarzt hat gleich ueberhaupt keinen Impfstoff da!)

Ich bin zum Nichtstunkoennen verdammt und alle koennen per Gesetz sich herausnehmen auf mich als Erwerbslose ("Kleiner Mann - Was nun?" von Hans Fallada)  abstrakt / psychisch auf mich einzuschlagen!!!!  :-\


Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1294
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #5 am: 19:09:48 Di. 20.Juli 2021 »
Der von mir freiwillig angeforderte Termin beim Jobcenter kam uebrigens als sog "Einladung" mit 10 % Sanktionsandrohung bei nicht Erscheinen ohne Angabe von wichtigen Gruenden (und was wichtig ist entscheide natuerlich nicht ich)

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4709
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #6 am: 16:11:16 Mi. 21.Juli 2021 »
Mach dir wegen diesem Wisch mit eingebauter Sanktionsandrohung mal weniger Kopf..
Es wird standardmäßig immer so gehandelt, das nach Terminwunsch so getan wird, das
ein Termin vom JC aufgedrückt werden müsste.

Nimm es bitte nicht persönlich und schone dein Gemüt, in dem Du dir vorstellst, nun
am eiskalten JC-Schachbrett zu sitzen..

Da können Dich andere bei den Zügen nur dann unterstützen, wenn sie im Bilde sind,
was die Papiere (EGV und Zuweisung) und alle Unterlagen, die Du dazu unterzeichnest
hast, aufzeigen, wie die Schachfiguren stehen..

Bedenke bitte, das alles noch mit Fristen, wie z.B. Widerspruchsfrist belegt ist und dir
die Zeit flöten geht, noch einigermaßen unbeschadet aus der Malesche zu kommen.

Es wird Einsicht zu den Papieren gebraucht, sonst wird das nix, die Krampen los zu werden.

 ::)

Weiterer "guter Anfang" ist das führen eines Maßnahmen-Logbuch. Ist es handschriftlich
wie ein Azubi-Berichtsheft geführt, lassen sich meist im nachinein Dinge finden, die eine
Sinnlosmaßnahme überflüssig kennzeichnet.

Wenn schon Praktikum, immer selbst eins suchen ! Mansche Maßnahmenträger bieten gern
immer die gleichen Praktikumsgeber an..
Lass Dich nicht verhartzen !

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1294
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #7 am: 20:49:58 Mi. 21.Juli 2021 »
Danke Onkel Tom!  Ja, ich achte auf all das schon!
Und ja  ich wollte ein Tagebuch ueber die Geschehnisse in dem Einzelcoaching schreiben. Ueber etwaige Sanktionen braeuchte ich mir keine Gedanken machen, sagte dann der Jobcenter-Mitarbeiter auch. Vielleicht bin ich bei denen schon in der Schublade, Sanktionen bringens auch nicht hihi.

Jobcenter Mitarbeiter versuchte mir dann noch mal diese aso Einzelcoaching-Massnahme schmackhaft zu machen. Meine Argumente wurden komplett ignoriert. Dann versuchte er mir Praktika schmackhaft zu machen. Und das er es mir nicht ausreden wuerde wenn ich schummeln wuerde um meinen berufl. Lebenslauf zu schoenigen! Ich dachte ich hoer nicht richtig. Abgesehen davon, dass er mir das nicht beibringen muesste. Offiziell koenne er mir das als Amtmann nicht raten, aber er wuerde es mir nicht ausreden im Fall des Falles und es gaebe ja auch Geschoentes, dass nicht nacheisbar ist, wie Eltern pflegen.

Fortsetzung folgt.

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1294
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #8 am: 17:11:04 Do. 22.Juli 2021 »
    Wichtig war ihm, sein Redeprogramm abzuspulen, Zwischfragen nicht erwuenscht. Und meinen Personalausweis wollte er sehen. Meine Vermieter-Wohnungsproblemr ignorierte er und ging er nicht drauf ein. (steht ein SG-Verfahren an).
    Dann ging es ums Schmackhaftmachen von Ehrenamt und das ich es melden muesste, wegen der Unfallversicherung.

    Ich meinte, dass ich bis heute keine Antwort auf meine Beschwerde wegen dem Vertragsverhalten von der Einzelcoaching-Massnahme habe. Der Coachingtraeger hat ihm den Vertrag und den Standard-Datenschutzbogen uebergeben, aber nicht den zweiten, wo es um rassische, ethische  sexuelle .. Erhebung der Daten ging. Aber was denn daran schlimm sei fragte das Ar..lo..Sei doch alles nicht schlimm und harmlos.

    Wenn ich alles auf sich beruhen lassen wuerde, wuerde er auch nichts mehr unternehmen wegen der Massnahme, sagte er,  was auch immer er damit meinte.

    Der Fuzzi weiss wohl nicht, dass viele den Begriff Rasse aus dem Grungesetz raus haben wollen :
https://www.deutschlandfunk.de/bundesregierung-rasse-begriff-soll-aus-grundgesetz.1766.de.html?dram:article_id=486177

 findet aber nicht statt!! 
https://www.stern.de/politik/deutschland/begriff--rasse--wird-vor-den-wahlen-nicht-aus-dem-grundgesetz-verschwinden-30564490.html

Hallo, was gibt es da zu ueberlegen!! Nichts!

Dann fragte ich, wegen der von mir rausgesuchten Qualifizierung. Bla, bla, bla. Ja, ich solle mal den dort angebotenen Eignungstest machen. Und je nach Ergebnis wuerde das Jobcenter dann auch noch mal einen Eignungstest beim psychologischen Dienst gemacht haben wollen fuer diese sechswoechige Qualifizierung in Vollzeit!!! Und obwohl ich in der Vergangenheit branchenaehnliche Berufsausbildungen erfolgreich abgeschlossen habe!!

Er kopierte sich die Infos, die ich mir nach Hause schicken lassen hatte. Dann fragte ich, ob ich den Vertrag der Einzelcoaching Massnahme nicht doch noch mit nach Hause nehmen koennte. Er meinte, wenn die das nicht wollten, dann koenne er das nicht anders machen.

Und fuer 3 Euro fuer eine Strecke Rueckfahrt (hin ging ich bei dem schoenen Wetter sportlich zu Fuss) verlangte ich dann noch einen Fahrtkostenantrag, den er mich vor Ort ausfuellen liess und wegen Standardpreis ohne Originalticket durchgehen liess.

Insgesamt ist in meinem Fall wohl alles Wurscht inzwischen hihi. Und ob ich noch Fragen haette. Ich vetneinte, ich glaube, das hat ihn etwas verwundert oder enttaeuscht. (Da gibt es doch so ein Sprichwort mit Perlen ...hihi). Scheeerz...hihi


Direkt im Anschluss war ich dann noch linksaktiv.de
https://www.die-linke.de/mitmachen/linksaktiv/

und inzwischen bin ich einmal geimpft, mein Doc hat inzwischen Impfstoff da.[/list]

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4709
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #9 am: 19:13:51 Do. 22.Juli 2021 »
Ok.. Etwas strubbellig, weil man beim JC-Schach politisches und Privatangelegenheiten beim
Couch-Termin besser zu Hause lassen sollte..

Zum Choach :

Ist das ein Choach direckt vom Mobcenter oder ist er ein "beauftragter Dritter" also Vortänzer
eines Maßnahmenträgers ?

Nach welchen § - Gedöns wird das ganze "gefördert" ?

Er hat dir offenbar erst mal die Standard-Dinge vorgestellt, wie "Praktikum für Lullu" zwecks
Arbeitserprobung oder Bufti und haste nicht gesehen "billiger Ausstreichung aus der A-Statistik"..

Mit anderen Worten steht Dein Wunsch nach echter Weiterbildung dem entgegen..

Was hast Du dir da vorgestellt ?



Zu deinen Knebel-Papieren :

Was steht genauer dazu im Verpflichtungsteil a la Frau "Frauenpower verpflichtet sich.."
Bitte abtippen, falls eine EGV "bis auf weiteres" noch gültig ist oder eine EGV per Erlass
eines Verwaltungsakt (EGV-VA) verabreicht wurde.

Bei einer EGV-VA sind nur 4 Wochen Zeit für ein Widerspruch ! Danach Überprüfungsantrag,
der komplizierter ist..

Existiert dazu ein "Angebot" oder "Zuweisung" wo auch der Maßnahmenträger verzeichnet ist ?

Im übrigen sollte alles an Doku und Formularen eingesackt werden.. Lass Dir doch alles mit
nach Hause nehmen und dann chekken wir, wie Du sie los werden kannst..

Solange Du noch keine Einwilligung zum Datenschutz unterschrieben hast, geht der Abschied
etwas locker flockiger..

Weniger reden (beim Choach) ist mehr und Autogrammhändchien in weiter Ferne lassen  :)

Bleib wacker  ;)

Lass Dich nicht verhartzen !

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1294
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #10 am: 19:59:14 Do. 22.Juli 2021 »
EGV? Auch das war kein Thema 😳 Keine Sanktionen, keine EGV ..eine gewisse Offenheit fuer meine ausgesuchte qualifizierende Massnahme -  Nachteil allerdings, dass ich  2 Eignungstests dafuer machen soll inkl. beim  psychologischer Dienst des Jobcenters,   grummel,  wurde signalisiert, aber es wurde insgesamt kein Druck ausgeuebt in dem Sinne, dass ich dieses und jenes zu machen habe...

ich bin die Ladenhueterin, Kategorie "nur noch mit Samthandschuhen anfassen" 👽

mein anvisiertes Ziel: ich will ein Buch ueber Job und Hartz IV - Erfahrungen schreiben

als Kind interessierte ich mich fuer Tanz Theater Musik und Film, fuer Buecher und  Sonstiges - es interessierte kein Schwein, und die Hauptsache war, dass das Geld fuer Essen und Notwendiges reichte. Gut, Armut ist eine Belastung und Benachteiligung,  aber nicht unbedingt das vorrangige Problem, aber Brennpunktfamilienprobleme sind es.

Die Autorin dieses Buches hat es geschafft zu studieren:
https://www.medimops.de/undine-zimmer-nicht-von-schlechten-eltern-meine-hartz-iv-familie-taschenbuch-M03596195950.html?variant=UsedVeryGood&creative=Shopping&sitelink=&gclid=EAIaIQobChMIi6Wno6L38QIVCed3Ch3WKgpxEAQYAiABEgLA__D_BwE&gclid=EAIaIQobChMIi6Wno6L38QIVCed3Ch3WKgpxEAQYAiABEgLA__D_BwE

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4709
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #11 am: 09:37:32 Fr. 23.Juli 2021 »
Du hast es nicht mit "JC-Samthandschuhen" zu tun, sondern mit Erschleichungsversuchen deines Vertrauen !!

Der Coach verfolgt den Auftrag, dich ganzeinheitlich aus zu schnüffeln und alles in deiner Mobcenterakte / EDV
zu registrieren.. Negative Folgen können sich daraus ergeben, wenn nächster SB meint, deine Schwächen für
sich aus zu nutzen, um dich leichter "unter Gehorsam und Kontrolle" zu bekommen.. Nur so lassen sich aus
selbstbewussten Arbeitnehmer_innen zu Sonderangebots-Schufter_innen etc. umformatieren..  :(


Das das Mobcenter freies Schriftstellertum unterstützt ist unreal..

Ein Eignungstest läuft was Fähigkeiten angeht am PC ab.. Harmlos, da anbei nur eine Kurve erstellt wird, für
welche Tätigkeiten Du am meisten Talennte inne hast. (Logik-Test etc..)

Beim Gespräch mit dem Plüschologen im Anschluss zählt Stabilität und Selbstbewusstsein, was Du wirklich
willst, wo der Plüschologe versucht dich durch Fragen zu verunsichern.. Schlecht ist es, wenn Plüschologe
zum Ergebnis kommt, das Du labil seist.. Plüschologe soll untersuchen, ob Du Umschulung oder echte
Weiterbildung auch durchhalten würdest. (plüschologischer Stresstest..)

Das dies jedoch bei einer 6 wöchigen Weiterbildung schon veranstaltet werden soll, ist mir schleierhaft.
Ursachen zu Notwendigkeit dessen, könnte im Verlauf deiner Vergangenheit liegen  ::)

Ich würde versuchen, ohne MD an echter Weiterbildung zu kommen..

Leider gehst Du kaum auf meine Fragen ein und kreist anbei zu viel auf Nebenschauplätzen rum..
Konzentriere Dich hier nur auf das Frame "JC-Coaching-Terror"..

Hast Du Kinder zu versorgen oder Pflegefall zu Hause und im welchen Alter bist Du ca. ?

Meine Fragen richten sich nach Dingen, Unsinnigkeiten des JC torpedieren zu können.
Nicht mehr oder weniger.  ;)

Lass Dich nicht verhartzen !

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1294
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #12 am: 20:21:48 Mo. 26.Juli 2021 »
ja, der Typ war Jobcenter Mitarbeiter
klar, das Buch waere meine Privatsache
Eignungstest ok, aber psychologischer Dienst werde ich bei qualif. Massnahme widersprechen
das Einzel-Coaching ist vorerst vom Tisch

ob ich das andere mach, juckt wahrscheinlich auch nicht hihi

ja, bin sog. langzeitarbeitslos im Jobcenter Sinne

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4709
Re: Coaching-Massnahme mit seltsamen Unterlagen - NICHT unterschrieben!
« Antwort #13 am: 15:25:30 Di. 27.Juli 2021 »
Oki, das klingt ja sortierter und nach Hoffnung, dich nicht eincoachen zu lassen.

Letztendlich will SB dir ne Unterschrift abschwatzen, um auch zu Privatangelegenheiten
übergriffig tätig werden zu können, ohne sich strafbar zu machen (Freiwilligkeit..)
Nimm diese Wisch ruhig mit nach Hause, der es inhaltlich dick hinter den Ohren hat
und deswegen nicht unterzeichnet in deiner Nachweisbox anstauben darf.

So ein Ding würde mich auch interessieren, wie so was ausformuliert ist..
Mich interesieren daran die Formen der Unterwanderungen informationeller
Selbstbestimmung etc.

Wegen meiner Altersnachfrage ging es um die Info "unter 25, über 25 oder über 50 Jahre
alt. Die drei BA-Selektionsschubladen, wo die letzte am schwierigsten für den Elo ist, an
echter Fortbildung heran zu kommen  :P

Altersrassismus wird so nicht mehr groß pupliziert, jedoch immer noch vom JC so gehandhabt.
Es gibt auch Ausnahmen  :) Diese müssen jedoch meistens schwer erkämpft (Überzeugungskraft)
werden..

Kein Coach ist besser als ein Coach  8)

In deinem Fall sah es so aus, das Coaching übers JC läuft, wo mit Sozialgeheimnissen hantiert
wird und dazu keine Unterschrift vom Elo erforderlich ist..
Die Unterschrift erweitert des Coach Handlungfreiraum halt in richtung Privat(geheimnisse) wie
z.B. Angelegenheiten zu Schulden und weiteren Privatangelegenheiten..

Aber gut, das Du das nun vom Tisch hast.. Glückwunsch  :)
Lass Dich nicht verhartzen !