Wat Noch > Ökologie

Starkregen-, Hochwasser- und andere Extremwetterphänomene in D

<< < (2/3) > >>

dagobert:
Hier hat mal jemand ausprobiert, wie gefährlich Wasser sein kann:

dagobert:
Zum Behördenversagen auch Monitor:

https://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-hochwasser-chronologie-des-versagens-100.html

dagobert:
Würde genauso gut auch in den Klimakatastrophen- oder den CDU/CSU-Fred passen, hängt halt alles zusammen.


--- Zitat --- In den vom Hochwasser betroffenen Regionen im Westen und Süden Deutschlands zeigen sich mit sinkenden Pegelständen die immensen Schäden. Soforthilfe und Wiederherstellung der Infrastruktur vor Ort ist erste Priorität. Zugleich ist eine Debatte darüber entbrannt, ob die Menschen in den Flutgebieten ausreichend gewarnt wurden. Klar ist, dass wir den Katastrophenschutz stärken müssen, um auf Extremwetterlagen besser reagieren zu können. Doch vor allem braucht es wirksame Klimaschutzmaßnahmen, um zu verhindern, dass das Klima noch mehr aus den Fugen gerät. Doch diese verweigert Laschets Union auf ganzer Linie.
--- Ende Zitat ---
http://www.umweltinstitut.org/aktuelle-meldungen/meldungen/2021/klima/die-klimaschutz-verweigerung-der-union.html

ManOfConstantSorrow:
Sicherlich ist das Klima etwas, was nicht an den Landesgrenzen aufhört.
Es ist aber ein Thema, an dem man sehen kann, wie damit ganz konkret politisch umgegangen wird.

Einerseits hat man ein völliges politisches Versagen bei der Katastrophenwarnung, was wohl zahlreiche Menschenleben gekostet hat. Anderseits gab es eine beeindruckende Selbstorganisierung in der gegenseitigen Selbsthilfe und zugereiste Freiwillige für Hilfs- und Aufräumarbeiten, ganz abgesehen von den zahlreichen Spenden. Das ist angesichts der neoliberalen Kultur alles andere, als zu erwarten.

Um solche Katastrophen in Zukunft abzumildern, bräuchte es radikale Änderungen in

* Verkehrspolitik
* Baupolitik
* Landwirtschaft
* Umeltvorgaben für die Industrie
* KatastrophenschutzHier gilt es Forderungen aufzustellen und der Politik auf die Finger zu schauen (und hauen).

dagobert:

--- Zitat ---NRW will Hochwasserprognose auch für kleine Flüsse etablieren
--- Ende Zitat ---
https://www.deutschlandfunk.de/nach-unwetterkatastrophe-nrw-will-hochwasserprognose-auch.2932.de.html?drn:news_id=1289175

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln