Autor Thema: Der Schwarze Mann - und der Untergang eines Planeten  (Gelesen 148 mal)

CubanNecktie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2002
  • Redpower
Der Schwarze Mann - und der Untergang eines Planeten
« am: 14:34:11 Di. 01.März 2022 »
Der Schwarze Mann - und der Untergang eines Planeten


Zwei dumme Völker stehen sich feindlich gegenüber auf einem kleinen winzigen blauen Planeten gegenüber, fast wie die Erde.

Schwarzer Mann zum Westvolk, "Ihr wollt Frieden, Resourcen, und Wohlstand und auch Revanche, da gab es ja mal vor hundert Jahren einen Krieg"?!

Westvolk-Führer: "Ja".

Schwarzer Mann "Gut, ich habe neuartige Gewehre, extrem gute Zielgenauigkeit, Langlebigkeit, besser als die alte guten U76 Gewehre".

Westvolk-Führer: "Gut, kaufen wir, brauchen wir, brauchen wir für den ersten größeren Krieg". 

Schwarzer Mann (lacht sich heimlich tot): "Danke für das Gold, dafür bekommt ihr 10.000 modernste Gewehre und 30.000.000 Schuss".

Danach erster Krieg, gestartet vom Westvolk, Westvolk gewinnt, aber die Rechnung geht trotzdem nicht auf, viel Leid und Tot auf beiden Seiten.

30 Jahre später, 30 Jahre Frieden war zu kurz.

Schwarzer Mann zum Ostvolkführer, "Ihr wollt Frieden, Resourcen, und Wohlstand und vor allem auch Revanche"?!
 
Dummer-Ostvolk-Führer: "Ja".

Schwarzer Mann "Gut, ich habe neuartige Panzer, extrem gute Zielgenauigkeit, Langlebigkeit, extrem gute Panzerung, besser als die guten alten Cobra-Panzer, dazu ausreichend Munition und Treibstoff".

Schwarzer Mann (lacht sich erneut heimlich tot): "Danke für das Gold, dafür bekommt ihr 1000 modernste Panzer und ausreichend Munition".

Danach zweiter Krieg gestartet vom Ostvolk, Ostvolk gewinnt, aber die Rechnung geht trotzdem nicht auf, viel Leid und Tot auf beiden Seiten.

Beide Volksführer anscheinend haben beid etwas gelernt zu haben, es gilt die Losung - "Nie wieder Krieg". Aber beide Volksführer wollen trotzdem Abschreckung!

Scharzer Mann zum Ostvolk-Führer: "Es gibt eine Waffe, da wirst du nie wieder Angst vorm Westvolk haben, macht einen grellen Lichtblitz und deine Feinde verglühen im Umkreis von 13 Kilometern".

Ostvolk-Führer: "Genial, was kostet es?"

Schwarzer Mann: "Eine ganz schön große Menge Gold, aber es dient deiner Zukunft und dem Frieden, auch kannst du damit gut drohen und erpressen, du brauchst doch auch wieder Recourcen und sosntige Schätze"

Ostvolk-Führer: "Abgemacht!"

Der Schwarze Schwarzer Mann - liefert tausend Nuklearraketen und lacht sich halb tot, wegen dem vielen Gold.

Wenige Tage später.

Scharzer Mann zum Westvolk-Führer: "Es gibt eine Waffe, da wirst du nie wieder Angst vorm Ostvolk haben, macht einen grellen Lichtblitz und deine Feinde verglühen im Umkreis von 13 Kilometern".

Westvolk-Führer: "Super, was kostet der Spaß?"

Schwarzer Mann: "Eine ganz schön große Menge Gold, aber es dient deiner Zukunft und dem Frieden, auch kannst du damit gut drohen und erpressen, du brauchst doch auch wieder Recourcen und Raubschätze!"

Westvolk-Führer: "Abgemacht!"

Der Schwarze Schwarzer Mann liefert tausen Nuklearraketen - und lacht sich halb tot, wegen dem vielen Gold.

Es kommt aber nicht zum Krieg, beide Seiten haben Angst vor der nuklearen Abschreckung.

30 Jahre Scheinfrieden, die Spannungen steigen ganz langsem trotzdem wieder.


Stunde Null:
Niemand weiß mehr, wer angefangen hat, die nachfolgende Geschichtsschreibung existiert nicht mehr. Es gab auf dem ganzen Planeten nukleare Explosionen.

Aber egal, der Schwarze Mann hat sein Gold, lacht sich tot, als er vom Welt-All den Planeten in tausenden Lichtblitzen und Atompilzwölkchen verglühen sieht.

Der Schwarze Mann sucht sich einen anderen Planeten, 879.923.932.838.938.873.939 Milliarden Lichtjahre entfernt, da war doch noch was. Raum und Zeit sind für den schwarzen Mann nicht existent, er kann auch zwischen mehreren Universen reisen. 

Sicherlich findet er dort auch zwei dumme Völker, die den Krieg wollen und bis zur endgültigen Vernichtung kämpfen würden. Aber das ist dem Schwarzen Mann egal, er will nur das Gold, möglicherweise hat dieser unfassbar weit entfernte Planet auch ganz andere, unbekannte Reichtümer, scheißegal, Hauptsache der schwarze Mann wird reicher und hat seinen Spaß.

Der schwarze Mann ist nur eine Fiktion.

Aber dein imperialistischer Führer ist es nicht, auch nicht die gierigen Rüstungskonzernbosse. Wenn du nicht zum dummen Volk gehören willst, dann bekämpfe deine imperialistischen Führer und deine Rüstungskonzernbosse!

Es sei denn, du möchtest den Untergang!
Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de

CubanNecktie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2002
  • Redpower
Re: Der Schwarze Mann - und der Untergang eines Planeten
« Antwort #1 am: 14:34:56 Di. 01.März 2022 »
Bitte Korrekturlesen, Verbesserungsvorschläge wer mag. Kann gerne überall geteilt werden! Wer mag. Danke im Voraus.
Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de