Ämterstress - Fragen, Antworten und Erfahrungen > Ämter- & GEZ-Blues

Teilhabe nach § 16i

(1/2) > >>

Frauenpower:
Zu welcher Gesetzgebung gehört das denn?

Onkel Tom:
16i (Teilhabechancengesetz) ist eigendlich mit ein paar Sätzen abgefrühstückt..

Als Kanidatin wird Dir vom Staat finanzierte Arbeit fürchterlich schmackhaft gemacht und wenn Du einwilligst, hast Du
die gesammte Zeit einen Coach, erst von einen Maßnahmenträger, dann vom  und dann einen vom Mobcenter am Popo,
die drum bemüht sind, Dich auf Linie "Hauptsache Arbeit" zu bringen.

Nach 2..5 Jahren dürfte der Drops erfolgreich gelutscht sein und huldigst (hirngewaschen) den Arbeitsmarkt, egal wie
verkommen er ist..

Wird es Dir anhand der Beschnüffelung deines Privatbereich zu viel, ist nicht so leicht, davon ab zu springen, zumal der
Abbruch im Sinne der daraus unterstellbarer "fehlenden Mitwirkung" sanktioniert werden kann..
Wurde noch nicht gemacht aber diese Hintertür konnte auch bislang nicht verschlossen werden und nach einiger Zeit des
Angewöhnen, dürfte das vielleicht noch kommen..

Datenschutzrechtlich auch sehr makaber, ein Job unter der Bewachung des Mobcenter nachkommen zu müssen und das zum
Mindestlohn.. Jaaa, ist ja auch nach einem Tarif nööch und wenn nicht, wird es passend gemacht.

Ein-Euro-Job-Deluxe..  :Q

Ps. Damals, wie das Ding beschlossen wurde, hat der User Peter Lustig aus dem Nachbarforum angesetzt
und entwickelte sich zu einem "16i-Forschungsthread".. Wenn Du nach "16i" dort suchst und den Haken bei
"Nur Titel suchen" setzt, bekommst Du die volle Packung an Infos..  ::)

dagobert:
Mal einige Links dazu:
https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,329341.0.html
https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,329607.0.html
https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,329766.0.html

Gibt sicherlich noch mehr.

Frauenpower:
Danke, für eure Mühe :)

Onkel Tom:
"Mühe" ist gut  ;D

Zwecks Aufklärungstätigkeit weit gekommen, aber eins fehlt noch..

Frage und Antwortspiele sowie Erfahrungsberichte zur Beziehung zwischen Coach und Elo.

Hüstel.. Ist anbei leider eine Tatsache, das das ganze Gegenprojekt droht uninteressant zu
werden, weil zu wenig 16e/i-Teilnehmer_innen daran teilnehmen, Praxis aufs Papier zu bringen.
Sie sind "in Arbeit" und haben wenig Bock darauf, sich nebenher noch das Kasperletheater
mit dem Choach zu protukullieren..

Politisch betrachtet findet es die Mehrheit der Bevölkerung dieses Teilhabechangsengesetz
"ganz gut, damit Langzeitarbeitslose auch eine Chance bekommen.." Der Hintergrund dessen
eher als "Ach, mit so einem Coach werde ich auch noch klar kommen."..

Sicher ? 

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln