Autor Thema: Kiel, DEMO 23.4.22, Wohnen ist ein Menschenrecht!  (Gelesen 129 mal)

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2938
Kiel, DEMO 23.4.22, Wohnen ist ein Menschenrecht!
« am: 13:35:02 So. 10.April 2022 »
DEMO 23. April „Wohnen ist ein Menschenrecht!“

Wohnen ist ein Menschrecht!
 Wir vom Bündnis für bezahlbaren Wohnraum in Kiel setzen uns schon lange 
für dieses Thema ein. Unsere Landesregierung aber nicht. Sie schaffte sogar
 die bis dahin geltende Kappungs- und Mietpreisbremse ab, obwohl auch 
diese kaum Einfluss auf den Wohnungsmarkt hatte. Bei vielen Menschen 
machen die Kosten für Wohnraum mehr als die Hälfte ihres Einkommens aus.
 Sozialwohnungen sind kaum noch vorhanden, Immobilienpreise steigen ins
 Unermessliche und Baustoffpreise werden auch immer weniger bezahlbar. 
Für Investoren ist sozialer Wohnungsbau nicht mehr attraktiv, da billiges Geld
auch so zur Verfügung steht. Daher wenden wir uns mit dieser 
Demonstration an alle Parteien, die ab Mai in der Landesregierung vertreten 
sein wollen. Wir brauchen stärkere Maßnahmen, das von der 
Bundesregierung zur Verfügung gestellte Geld muss sinnvoll eingesetzt und 
gleichzeitig weitere Maßnahmen in Berlin beschlossen werden. Wir sehen vor 
allem jetzt bei den ankommenden Flüchtenden aus der Ukraine, wie
 verheerend die Situation auf dem Wohnungsmarkt ist.


• Die Landesregierung sollte als Sofortmaßnahme über den Bundesrat 
einen Antrag zum Mietenstopp und zum Mietendeckel stellen


• Wir fordern 50% sozialen Wohnungsbau bei allen Neubauten


• Auslaufende Sozialbindungen müssen von Land und Kommunen 
aufgekauft werden, Bindungsfristen müssen entfallen


• Ausübung des Vorkaufsrechts des Landes und der Kommunen


• Stopp der Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen


• öffentliches Bauland ausschließlich im Erbpachtverfahren vergeben


• auch im sozialen Wohnungsbau beste Energieeffizienz ab KfW 55


• Ein landesweites Wohnraumschutzgesetz, das landesweite Maßnahmen,
 die Abbruch, Zerstörung, Leerstand, strategisches Unbewohnbarmachen 
und Ferienvermietung (von Wohnraum) verhindert


• Alternative Wohnprojekte Mehrgenerationen-Wohnprojekte, Groß-
WGs, Wagenplätze oder Hausboote.


• Housing First für Wohnungslose


Kommt alle zur landesweiten Großdemo am Sa., 23. April,
 11.00 Uhr auf dem Platz der Matrosen (Hbf, Kiel)




https://bezahlbar-wohnen.org/2022/04/10/demo-23-april-wohnen-ist-ein-menschenrecht/