Autor Thema: Proteste der Schüler- und Studentenbewegung nach Arbeitsunfall eines Azubis  (Gelesen 110 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19677
  • Fischkopp
Italien/Südtirol
Zitat
Proteste nach Arbeitsunfall eines Lehrlings

Nach dem schweren Arbeitsunfall in einer Meraner Autowerkstatt mit zwei Schwerverletzten hat eine staatliche Schüler- und Studentenbewegung Proteste wegen mangelnder Arbeitssicherheit angekündigt.


Eine Stichflamme in einer Lackiererkabine mit dramatischen Folgen: Ein 17-jähriger Lehrling mit lebensgefährlichen Verbrennungen am ganzen Körper und ein 36-Jähriger, der ebenfalls schwere Verbrennungen erlitt. (...)

Zitat
„Es ist das wiederholte Mal, dasss ein minderjähriger Lehrling bei Arbeitsunfällen verletzt wurde. Wir werden das nicht einfach hinnehmen.“
Luca Redolfi, Koordinator von „Unione degli studenti“

Für die Schüler- und Studentenbewegung war der Unfall von Meran der dritte schwere Arbeitsunfall mit einem Lehrling seit Jahresbeginn. Für Redolfi ist es Zeit ein Zeichen zu setzen, um weitere Unfälle zu verhindern.
Zitat
„Wir werden sicherlich nicht weiter zuschauen. Die Trauer über solche Unfälle reicht uns nicht. Wir werden streiken und auch andere Schüler und Studentenbewegungen mobilisieren, damit sich endlich etwas in diesem Schulsystem tut.“
Luca Redolfi, Koordinator von „Unione degli studenti“

Für Redolfi ist es Zeit, dass die Politik die Regeln ändert und für mehr Sicherheit für Lehrlinge sorgt. „Wir wollen Sicherheit in und außerhalb der Schulen“, sagt Redolfi.
https://www.rainews.it/tgr/tagesschau/articoli/2022/05/tag-Meran-Arbeitsunfall-Lehrling-Protest-Studentenbewegung-63c879bb-90df-4dd1-87e1-273e27ed55ba.html

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7119
  • Sapere aude!
Zitat
staatliche Schüler- und Studentenbewegung

Seit wann sind soziale Bewegungen "staatlich" organisiert?
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!