Ämterstress - Fragen, Antworten und Erfahrungen > Ämter- & GEZ-Blues

Vernittlungsvorschlag mit RFB trotz zwei eingereichter AU erhalten

(1/3) > >>

Frauenpower:
Hallo,

Für ein Jahr soll es ja Sanktionsfreiheit geben. Ist das schon durch? (Eine 79 jährige hat sich schwer entrüstet deswegen und was die Bauarbeiter da sagen sollen)

Ich erhielt einen VV mit RFB. Trotz zwei  eingereichter AU von zwei verschiedenen Stellen, per Fax mit Sendebericht.

Onkel Tom:

Wie lange laufen die AUs schon und wie lange wird sie noch laufen ?.

Bei 1..2 Wochen AU kann der Schuss nach hinten losgehen, da schon Richter entschieden haben,
das sich trotzdem beworben werden kann.. Ein Vorstellungsgespräch steht ja nicht in weiter Ferne,
was jedoch bei AUs von 2..3 Monaten schon der Fall ist und SB vermittelt werden sollte, das es
gegenwärtig sinnlos ist, da man nicht weiß, wann man wieder fit ist.

Bei AUs, länger als 4 Wochen habe ich dann SB angeschrieben und erklärt, das ich vorübergehend
meine Bewerbungsbemühungen pausiere, da es kein Sinn macht, mich erkrankt beim Arbeitgeber
vor zu stellen.. Hängt natürlich vom SB ab, ob dies geduldet wird und bislang bin ich damit durch
gekommen (3x innerhalb von 10 Jahren).

Daher jedoch eine RFB anhängig ist, würde ich mich trotzdem bewerben und wenn es mir schlecht
ergeht, kann ich AG ja immer noch in den Papierkorb kotzen..

Können Sie mir bitte mal Ihren Papierkorb geben ? Mir wird es schlecht. Bitte schnell..  ;)
Voll gekotzten Teppich kommt zu teuer..

Frauenpower:
Hi,
die AU besteht  schon länger und dauert aktualisiert, aktuell noch zwei Wochen an. 
Werde ich mich halt bewerben. Mit Gendersternchen, Doppelpunkt und Auslassungszeichen, Quer-, Minus - und Unterstrichen 😁

Onkel Tom:
Naja, so wie es Powerfrau gebührt und Gendertum dürfte in modernen Zeiten nicht zur
mutwilligen Vereitelung des Zustandekommen eines Arbeitsverhältnis führen oder ?

Hüstel.. Kenne noch kein Urteil, wo das Sanktionieren von Gendern zugestimmt wurde.
Jo, dein Experimennt und im schlechtestem Fall = Widerspruch..Klage.. (Risiko)

Aber gokkel mal erst, weiß ja auch nicht alles oder han was verpasst und glaube, mit
einem Mittelmaß des Gendertum könnte es funzen  ;)

Habe gerade mal "Gendern in Bewerbungen erlaubt" via Duckduckgo Dinger gesichtet,
das es den Personalhuntern (ZAF-Haien) egal sei, ob gegendert wird oder nicht..

Viel Glück  ;)

Frauenpower:
Nein, gendern wird kein Problem darstellen in Zeiten von Diversity. Wer die Bewerbung tatsächlich liest, kann mensch ja nicht wissen.  Habe die Bewerbung inzwischen schriftlich und per Post (und unter gesundheitlichen Problemen) rausgerotzt. Ohne Telefonnummer.

Wenn ich bei Papierbewerbung die Plastikmappe weglasse, weise ich dbgl auf den Umweltschutz hin.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln