Autor Thema: BA-Zuschuss für Existenzgründung in Prostitution  (Gelesen 3566 mal)

Kater

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7112
BA-Zuschuss für Existenzgründung in Prostitution
« am: 14:51:28 So. 11.September 2005 »
Zitat
Sonntag 11. September 2005, 13:39 Uhr
BA-Zuschuss für Existenzgründung in Prostitution

München (AFP) - Arbeitslose können sich mit Zuschüssen der Bundesagentur für Arbeit (BA) als Prostituierte selbstständig machen. Das geht laut einem Bericht des "Focus" aus einem Schreiben von BA-Chef Frank-Jürgen Weise an den CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Joachim Fuchtel hervor. Darin bestätigte Weise, "dass die Förderung der Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit im Bereich der Prostitution mit Existenzgründungszuschuss oder Überbrückungsgeld nicht ausgeschlossen ist".

Voraussetzung sei unter anderem die "Stellungnahme einer fachkundigen Stelle über die Tragfähigkeit des Geschäftskonzepts", heißt es in dem Schreiben weiter.

Dem Bericht zufolge erwähnte Weise in dem Schreiben "konkrete Einzelfälle". Da die Bundesagentur aber keine entsprechende Statistik führe, gebe es keine Zahlen. Die BA bemühe sich zwar um strenge Prüfung, sei zu den Zuschüssen aber gesetzlich verpflichtet, denn das 2002 von der rot-grünen Regierung in Kraft gesetzte Prostitutionsgesetz sichere sexuelle Dienstleistungen rechtlich ab.

http://de.biz.yahoo.com/050911/286/4olg4.html

Selena

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
BA-Zuschuss für Existenzgründung in Prostitution
« Antwort #1 am: 18:27:54 Sa. 17.September 2005 »
Hallo,

ich vermute mal, dass kurz vor der WM 2006 die Prostitution als normal vermittelbare Tätigkeit deklariert wird wegen der dann großen Nachfrage.  ;)

Und die dann amtierende Regierung wird stolz sein, wie schnell die Arbeitslosigkeit abgebaut wurde. 8o

Viele Grüße
Selena

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3456
  • Polarlicht
BA-Zuschuss für Existenzgründung in Prostitution
« Antwort #2 am: 22:35:36 Sa. 17.September 2005 »
Zitat

"Schaut auf dieses Land!"
 
(aus dem zensierten Werbewahlspot der APPD)
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Micki

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 480
BA-Zuschuss für Existenzgründung in Prostitution
« Antwort #3 am: 23:55:21 Do. 05.Januar 2006 »
Zitat
Original von Selena
Hallo,

ich vermute mal, dass kurz vor der WM 2006 die Prostitution als normal vermittelbare Tätigkeit deklariert wird wegen der dann großen Nachfrage.  ;)


Hallo Selena,
du Bist anscheinend nicht ganz auf dem Laufenen! Prostitution ist heute schon legal und normal bei der BA vermittelbar!

Micki