Autor Thema: Tarifkampf in der Versicherungsbranche  (Gelesen 2071 mal)

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6645
Tarifkampf in der Versicherungsbranche
« am: 11:49:08 Do. 22.Dezember 2005 »
Versicherer

Das Ende des Idylls

Von Caspar Dohmen

Der Tarifkampf in der Versicherungsbranche ist vorbei. Die Mitarbeiter bekommen mehr Geld. Doch das kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die kuscheligen Zeiten vorbei sind. Der harte Wettbewerb unter den Anbietern schlägt sich auf die Mitarbeiter durch.

DÜSSELDORF. Mit Trillerpfeifen und Transparenten rückten sie am Mittwoch an. Es waren die üblichen Bilder von Tarifauseinandersetzungen. Beschäftigte von 20 Versicherungsgesellschaften hatte die Gewerkschaft Verdi zum Warnstreik aufgerufen. Verhandelt wurde ab 16 Uhr im Hamburger Hotel Le Royal Medien. Weit klafften die Vorstellungen bei Lohn und Arbeitsbedingungen auseinander. „Jahrzehnte dominierte in den Verhandlungen der Konsens. Das ist nun vorbei“, sagte ein Verhandlungsteilnehmer vor Beginn der entscheidenden Runde. Dann folgt der Hinweis auf Kapitalmärkte und Wettbewerb, die neuen Sachzwänge. Erst heute scheint die Branche in der neuen Welt angekommen zu sein, elf Jahre nach dem Ende ihrer Regulierung.

weiter
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!