Autor Thema: deutsche Handelskletten überall  (Gelesen 1395 mal)

Carsten König

  • Gast
deutsche Handelskletten überall
« am: 18:49:03 Do. 29.Dezember 2005 »
Zitat
Griechische Einzelhändler geraten durch die Expansion großer deutscher Handelsketten in zunehmende Bedrängnis.   In Griechenland seien die Strukturen noch stärker auf den kleinen Einzelhandel ausgerichtet als in den großen Ländern Europas, erläutert der Geschäftsführer der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer in Athen. Deshalb finden die großen Einzelhandelsketten ein attraktives Expansionsfeld vor, auf dem ausländische Anbieter bereits immer größere Marktanteile erobern. Im Wettstreit mit britischen, französischen und spanischen Rivalen setzen derzeit insbesondere die deutschen Handelskonzerne auf verstärkte Expansion. Der Metro-Konzern, der in Griechenland bereits sieben Praktiker-Baumärkte und ebenso viele Makro Cash and Carry-Märkte betreibt, eröffnete Ende November im Athener Stadtteil Maroussi die erste Filiale der Technik-Handelskette Media Markt. Im kommenden Frühjahr sollen in Athen und Thessaloniki zwei weitere Märkte folgen...

Quelle:http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/56154?PHPSESSID=m77vkjbomdlrn0m62pirpsgf71

Aldi und Lidl sind natürlich auch in der ersten Reihe. Billigheimer und Butterkanonen - deutsche Exportschlager. Discounter statt lokale Produzenten und Händler... welch einen strahlenden Fortschritt bringt die Globalisierung.