Krank > Gesund?

'wert Des Menschen ------------ Wer Darf Leben'

<< < (2/4) > >>

Tiefrot:
Troll sagte:

--- Zitat ---„Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem (...) einem das Brot entziehen, (...)
einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben (...)
--- Ende Zitat ---

Warum zum Henker, erinnern mich diese Punkte an H4 ?
Achja, mir fällts wieder ein: Kurz nach Einführung Hartz IV sind mir im Arbeits"amt"
öfter Sprüche wie "Nutzlose Esser" (wörtlich !), "Faulpelze", "zur Arbeit prügeln" usw.
zu Ohren gekommen. Komisch, passt recht gut mit dieser Diskussion zusammen,
speziell im Hinblick auf die Sanktionen...

Troll:
Die damaligen niederträchtigen Entscheidungen von Staat und Kirche entmündigen die Menschen heute. Es hat sich am Herrschen und dem Umgang mit der Bevölkerung nur oberflächlich etwas geändert, die Verpackung wurde aufgehübscht, der Inhalt ist nach wie vor verkommen und Menschenverachtend.

Just B U:
Typisch "deutsch" eben...    kotz    kotz    kotz




Für Hinweise/Belege, dass ich mich irre wäre ich trotzdem einigermaßen dankbar, da ich z. Z. noch in diesem Land lebe, und ich hoffe, dass mir diese das Leben hier doch etwas eträglicher machen würden...

Tiefrot:
Just B U äußerte:

--- Zitat ---Für Hinweise/Belege, dass ich mich irre wäre ich trotzdem einigermaßen dankbar, da ich z. Z. noch in diesem Land lebe, und ich hoffe, dass mir diese das Leben hier doch etwas eträglicher machen würden...
--- Ende Zitat ---

So aus dem Stand muß ich dich leider enttäuschen.

Kuddel:
Der Blick in die Staaten ist oft ein Blick in unsere eigene Zukunft...


--- Zitat ---US-Gesundheitssystem:
Wenn die Lebensrettung plötzlich unbezahlbar wird

Millionen US-Bürger sind abhängig von Opiaten, der Preis für das Gegenmittel bei einer Überdosis wurde radikal erhöht. Die Politik scheitert an der mächtigen Pharmalobby.
--- Ende Zitat ---
https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-11/usa-gesundheitssystem-schmerzmittel-kaleo-pharmaindustrie-lobbying

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln