Autor Thema: Vivento in Rendsburg  (Gelesen 33952 mal)

Hotte3

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Vivento in Rendsburg
« am: 14:07:45 Sa. 27.Mai 2006 »
Hallo Mädels und Jungs, hier eine neue Posse, wie man mit Zeitarbeitern umgeht!
Letzte Woche ganz schnell zieg Leute eingestellt, am letzten Freitag (nach 5 Arbeitstagen) wieder alle entlassen. PFUI!!!

Also, haltet die Augen auf!

Gruß
Hotte3 X(

willi wüter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Vivento in Rendsburg
« Antwort #1 am: 14:37:45 Mi. 31.Mai 2006 »
Hallo, bin neu hier, habe das Forum aber schon länger verfolgt und möchte demnächst einige Informationen zum Thema "verbotene Tätigkeiten, die über das Portal der Bundesagentur für Arbeit angeboten werden" loswerden.

Hier aus diesem Grunde erst einmal eine Frage: Handelte es sich bei dieser Tätigkeit evtl. um Telefonwerbung oder Verkauf ?

audifreak70

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Vivento in Rendsburg
« Antwort #2 am: 12:25:37 So. 25.Juni 2006 »
Hallo!!

Auch bei Vivento in Lübeck wurde es genauso gehandhabt.
An die 60 Leiharbeiter wurden geschult und eingearbeitet
und dann innerhal von einer Woche Alle wieder entlassen.
Ich gehörte ebenso dazu.

Würde mich über etwas Erfahrungsaustausch in Punkto
Vivento oder VCS freuen.

andy19

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Vivento in Rendsburg
« Antwort #3 am: 17:57:40 Mo. 26.Juni 2006 »
Ich denk bei der anzahl ist das Anzeigepflichtig bei der AA wenn das mehrfach gesch. kann das der Fa.die zulassung kosten!
Hab ich in Berlin erlebt.

Ratrace

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2625
Vivento in Rendsburg
« Antwort #4 am: 21:01:33 Di. 27.Juni 2006 »
Vivento... das war doch der Laden, der auch im Auftrage der Bundesagentur für Arbeitslosenverwaltung die datenschutzrechtlich unzumutbaren Hausanrufe bei Langzeitarbeitslosen tätigt. Paßt gut in's Bild, wie ich finde.
Das einzig Freie im Westen sind die Märkte.

Trudchen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Vivento in Rendsburg
« Antwort #5 am: 16:42:34 So. 16.Juli 2006 »
Oh ja, all das kenn ich. hab im vorigen Jahr über eine Zeitarbeitsfirma ca 2 Monate bei Vivento in Sachsen-Anhalt arbeiten "dürfen". Auch bei den schon genug bestraften ALG II- Empfängern zwecks "Überarbeitung" der Daten oder Personalien oder wie man es auch immer nennen möchte, anrufen. Nur komisch, bei uns waren da gerade Ferien?!? Kam mir dabei ziemlich mies vor.
Dann wurde ich bei VCS geschult für die rechnungshotline und ehe ich zum Zuge kam, war ich mit anderen und auch anderen Zeitarbeitsfirmen weg. Angeblich kein Bedarf mehr.
Bloß 14 Tage später suchte VCS über eine andere ZAF CCA's , merkwürdig!?! Die haben aber einen Verschleiß.
Aber so ist nunmahl die moderne Lohnsklaverei. Nachzulesen selbst bei Marx. Im Kapital.
L.G. Trudchen

jes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Vivento in Rendsburg
« Antwort #6 am: 13:07:20 Di. 15.August 2006 »
Hier wir es immer schlimmer.

Von den Personen von denen im ersten Eintrag geschrieben wurde, wurden einige nach ca 2 Wochen zurückgeholt. Doch jetzt sind 23 davon wieder Knall auf Fall rausgeflogen. Freitag mittags zusammengerufen und gekündigt. Nicht mal die Zeitarbeitsfirmen wurden vorher informiert.
Von ganz oben kam die Anweisung.
Und gestern noch 30 Zeitarbeiter aus dem Projekt der Agentur für Arbeit.

Zum Kotzen, da bekommt man doch Existenzängste...
Ich bin dagegen, denn ihr seid dafür.
Ich bin dagegen, ich bin nicht so wie ihr.
Ich bin dagegen, auch wenn es euch nicht schmeckt.
Ich nenn es Freiheit - ihr nennt es Mangel an Respekt.

Trudchen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Vivento in Rendsburg
« Antwort #7 am: 13:26:02 Di. 15.August 2006 »
Wieso erst Existenzängste beommen!?!? Ich hab' sie schon lange.
Obwohl ich es nicht bräuchte, ausser mein Leben kann mir keiner mehr was nehmen. Leben tue ich eh nicht mehr, ich vegitire eher so dahin unter dem Existenzminimum. Wovor, aus vorm Sterben, soll ich also Angst haben?

cascarlo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Vivento in Rendsburg
« Antwort #8 am: 22:59:58 Sa. 19.August 2006 »
Vivento in Rendsburg ist so ein Thema für sich.
Ist eh schon eine Frechheit, das Anliegen von Arbeitslosen von Zeitarbeitern aufgenommen wurden (finde ich zumindest zweifelhaft).
Über 50 Zeitarbeiter wurde dort innerhalb von 3 Tagen "abgemeldet" und die meisten haben von ihrer Zeitarbeitsfirma auch eine Kündigung erhalten.
Auf der anderen Seite wurde den Leuten bis vor kurzem noch gesagt "Macht euch keine Sorgen - wir haben so viel zu tuen, wir werden euch noch lange brauchen".

Randstad sucht jetzt komischweise wieder 20 Leute für Vivento (Beginn 01.10). Kann nur jedem abraten, das in Erwägung zu ziehen.

Jani1980

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • -=...Man sagt:" Schranz ist eine Zumtung die nicht für Jeden geschaffen ist", Ich lebe noch...=-
Vivento in Rendsburg
« Antwort #9 am: 11:40:51 Mi. 11.Juli 2007 »
da dacht ich bevor ich heut früh das berwerbungsgepräch bei vcs habe schau ich doch ma den abend davor ins inet um ma mehr über die zu wissen. da treff ich auf das forum und diesem thema und dacht ich schau nich recht.

also ich hatte heut morgen um 8uhr in 5 er gruppen das bewerbungsgepräch was halt schnell und schmerzlos war. kurze vorstellung wer wer ist, was man bisher im beruflichen leben tat und wer die sind. das es die in rd seit anfang 2006 gibt 300 leute in rd haben wir man es so kennt das normal 10 % zeitfirmen mit drin stecken und der rest beamte sind und es nur in rd andersrum ist: da sind es 10 % beamte und 90 % zeitfirmen. ich wurde vom arbeitsamt zu Man Power geschickt letzte woche wo man mir den job im backoffice bereich schmackhaft machte. es soll ne 38h woche sein bei nen verdienst von 7,81 € brutto. morgen früh werd ich von Man Power benachrichtigt ob es was wird oder nicht. wenn ja sind 4 wochen intensieves training angesagt und wenn mans nich drauf hat naja, er hats nich direckt gesagt aber wers denn nich drauf hat kann wohl wieder gehn. ich lass mich nun bis morgen früh überraschen und werd euch gern weiter aufn laufenden halten....  :rolleyes: mfg das JaNi

geschfreak

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 688
Vivento in Rendsburg
« Antwort #10 am: 11:59:20 Mi. 11.Juli 2007 »
Zitat
Original von Trudchen
.
Aber so ist nunmahl die moderne Lohnsklaverei. Nachzulesen selbst bei Marx. Im Kapital.
L.G. Trudchen

Hallo Trudchen,

Marx hat uns sehr gut die Zusammenhänge erklärt. Das wollen bloß einige (noch) nicht wahrhaben.

Heutzutage wird nach folgendem Prinzip gearbeitet:

 :aggressiv>
MFG

geschfreak

kontrakalk

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
Vivento in Rendsburg
« Antwort #11 am: 13:33:14 Mi. 11.Juli 2007 »
@Jani1980

Naja, Beamte wird es dort wohl gar keine geben. Höchstens 10 % Festangestellte.  ;)
4 Wochen Training sind viel, kann mir das kaum vorstellen. Was isn das für ein Projekt? Inbound? Outbound? Brauchst ja nicht direkt nen Namen nennen.

Ich schätze du hast den Job dort. Auch wenn es hier viele Arbeitslose gibt, denke ich, dass ein Großteil derer, denen nichts anderes übrig bleibt als im Call-Center zu schmoren bereits dort oder bei freenet oder bei bonus oder bei d+s oder oder oder verheizt wurden.

Jani1980

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • -=...Man sagt:" Schranz ist eine Zumtung die nicht für Jeden geschaffen ist", Ich lebe noch...=-
Vivento in Rendsburg
« Antwort #12 am: 13:42:40 Mi. 11.Juli 2007 »
uns wurde das Project Outbound vorgestellt und es sollen dieses Jahr dort noch weiter kommen.  Die ich nu leider nich mehr weiss, datt ging zu schnell um wenigestens was mit zu schreiben  =). aber bis august waren das 2 weitere programme die da starten sollen. postrückläufer war einer davon.

in hh meinte er wird demnächst eine zentrale von denen dicht gemacht da die es nicht auf die reihe bekamen die teams zusammen zu führen und die aufgaben zu bewähltigen also wenn pech 300 arbeitslose dort


und sry.. übereielt 4 wochen geschrieben... 2 wochen
 8o3

kontrakalk

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
Vivento in Rendsburg
« Antwort #13 am: 11:26:32 Fr. 13.Juli 2007 »
Und was ist jetzt? Haste den Job? Geht gleich Montag los, ja?

Jani1980

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • -=...Man sagt:" Schranz ist eine Zumtung die nicht für Jeden geschaffen ist", Ich lebe noch...=-
Vivento in Rendsburg
« Antwort #14 am: 13:21:35 Fr. 13.Juli 2007 »
nö leider nich den job bekomm, wie mir am telefon gesagt wurde haben sie wohl auch nur 3 leute genommen was ich mir garnich vorstellen kann da es 50 bewerber waren von zeitarbeitsfirmen, naja soll wohl zum nächsten project wieder eingeladen werden und bin bis dahin ma gespannt was passiert. also wird fleissig weiter bewerben  =)