Handel & Dienstleistung > Schiffahrt

Seeleute-Protest gegen Lohn- und Sozialdumping

(1/1)

ManOfConstantSorrow:
Die Reederei Tallink aus Estland hatte drei Superfast-Fährschiffe von der griechischen Attica-Gruppe gekauft, die als Fähren nach Skandinavien verkehren. 400 Seeleuten wurde gekündigt, weil die Mannschaften nach den Lohn- und Arbeitsbedingungen von Estland arbeiten sollen. Die Gewerkschaft Verdi organisierte gegen diese Praktiken gestern eine Protestveranstaltung von Seeleuten und Hafenarbeitern im Überseehafen von Rostock. Sie forderte die finnischen und schwedischen Gewerkschaften zur Solidarität auf.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln