Autor Thema: Männer erschlagen japanischen Star-Koch auf Sylt  (Gelesen 3757 mal)

regenwurm

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3536
  • Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.
Männer erschlagen japanischen Star-Koch auf Sylt
« am: 11:13:28 Do. 16.Mai 2013 »
15. Mai 2013 -  Tödliche Attacke auf Miki Nozawa

Männer erschlagen japanischen Star-Koch auf Sylt

Miki Nozawa galt als Spezialist für japanisch-italienische Fusion-Küche. Der Japaner kochte in Nobelrestaurants auf der ganzen Welt. Von Gästen seines Asia-Imbisses auf Sylt wurde er jetzt erschlagen - den beiden Männern hatten Nozawas Nudeln nicht geschmeckt.

Die gebratenen Nudeln mit Gemüse und Rindfleisch schmeckte ihnen nicht - also beschwerten sie sich beim Koch. Die Männer weigerten sich, ihr Essen zu bezahlen und  verließen den asiatischen Imbiss am Bahnhof von Westerland, den der Japaner Miki Nozawa seit März betrieb. 

Später am Abend traf der 57-Jährige Imbissbetreiber die 36 und 50 Jahre alten Handwerker in einer Tabledance-Bar auf der Nordseeinsel wieder. Laut Bild-Zeitung soll er den Männern gesagt haben: "Zahlt eure Rechnung für das Essen. Zehn Euro von jedem von euch." Den Ermittlern zufolge kam es anschließend zu einer lautstarken Auseinandersetzung, die draußen vor dem Etablissement eskalierte. Die unzufriedenen Gäste verprügelten Nozawa. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, verstarb wenige Stunden später an seinen schweren Verletzungen. Die genaue Todesursache ist noch ungeklärt.

Miki Nozawa ist weit über die Grenzen der Nordseeinsel bekannt. Vor seinem Engagement auf Sylt arbeitete er  in Flavio Briatores berühmten Nobel-Restaurant "Billionaire" auf Sardinien.

Nozawa galt als Spezialist für japanisch-italienische Fusionsküche, er bekochte Michail Gorbatschow, Phil Collins und Denzel Washington. Auf Sylt betrieb er den Asia-Imbiss "Nozawa" als Teil des Promirestaurants "Ständige Vertretung".

Die zuständige Oberstaatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt sagte, dass die mutmaßlichen Täter während des Angriffs auf den Koch betrunken gewesen seien. Weitere Einzelheiten teilte sie jedoch nicht mit. Berichte, wonach der Kopf des Opfers nach den Attacken "bis hinunter zur Schulter ein einziges lilafarbenes Hämatom" gewesen sei, bestätigte sie nicht.

Die Ermittlungen laufen noch - die mutmaßlichen Täter sind momentan auf freiem Fuß.

QUELLE:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/toedliche-attacke-auf-miki-nozawa-maenner-erschlagen-japanischen-star-koch-auf-sylt-1.1673353
Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.

Strombolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6741
Re:Männer erschlagen japanischen Star-Koch auf Sylt
« Antwort #1 am: 11:41:35 Do. 16.Mai 2013 »
"Herr erlöse uns von den bösen, unterschwellig braunen Gedanken der herrschenden Bande!" - Ist ein Gag. Das müssen wir schon alleine machen.
Aber solche Sachen sind der Lohn für die christlich-soziale Hartherzigkeit. Alles vorhersehbar und hausgemacht.

Danke, ihr weise Elite.
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re:Männer erschlagen japanischen Star-Koch auf Sylt
« Antwort #2 am: 11:45:09 Do. 16.Mai 2013 »
Strombi, bitte setz mal Deine Pillen ab. ::)

hanni reloaded

  • Gast
Re:Männer erschlagen japanischen Star-Koch auf Sylt
« Antwort #3 am: 12:21:27 Do. 16.Mai 2013 »
Danke Rudi. ;D


Ich dachte beim Lesen der Meldung, ich bin versehentlich auf die Bild-Homepage geraten.

Strombolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6741
Re:Männer erschlagen japanischen Star-Koch auf Sylt
« Antwort #4 am: 12:58:34 Do. 16.Mai 2013 »
Die wären alle nicht so mies drauf, wenn es nicht Scharfmacher wie Friedrich und Co. gäbe.

Diese Leute, die laufend ihre aggressive, rassistische, großdeutsche Arroganz und Überlegenheit in die Kameras und Mikrofone absondern, sind Schuld an so mancher Gewalt gegen Ausländer oder sozial Benachteiligte. Unter Alkoholeinfluss bricht die wirkliche Grundhaltung der Menschen dann hervor, mit o.g. Ergebnis.

Diese Leute machen unser Land kaputt und müssen raus aus ihren Ämtern. Schnellstens. Und nie wieder Macht!

Leider kann ich nur alle paar Jahre meine Kreuzchen gegen diese Parteien machen oder eben impulsiv den "Herrn" anrufen. Wer das nicht versteht, hat zuwenig Humor bzw. Abstraktionsvermögen. Und das ich dies wiedergefunden habe, ja, dazu nehme ich auch genehmigte Pillen.
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

hanni reloaded

  • Gast
Re:Männer erschlagen japanischen Star-Koch auf Sylt
« Antwort #5 am: 13:22:58 Do. 16.Mai 2013 »
editiert: isses nicht wert. ::)

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re:Männer erschlagen japanischen Star-Koch auf Sylt
« Antwort #6 am: 13:33:27 Do. 16.Mai 2013 »
Zitat
Ich dachte beim Lesen der Meldung, ich bin versehentlich auf die Bild-Homepage geraten.

Ist auch eine Bild- Meldung, die die Süddeutsche einfach übernommen hat.


hanni reloaded

  • Gast
Re:Männer erschlagen japanischen Star-Koch auf Sylt
« Antwort #7 am: 13:35:11 Do. 16.Mai 2013 »
Sowas abba auch.

naja, ein Süddeutsche Zeitung Link macht sich hier natürlich besser als ein Bild-Link >:D



edit: wobei da genau der gleiche Schwachsinn, nur mit viel mehr Blabla geschrieben wird.

Wenn meine Nachbarn in Urlaub sind, muss ich immer die Zeitung von denen holen.

So nebenbei: der Inhalt viel zu viel intellektuelles Geschwurbel für mein Handwerkerhirn,
das Format ist scheisse für den Frühstückstisch,
aber hat prima in meinen Hamsterkäfig *gotthabsieselig* gepasst.

Ui, wir schreddern^^