Autor Thema: Strabag - Millionenbetrug beim Bau der A72?  (Gelesen 4872 mal)

Wilddieb Stuelpner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8920
Strabag - Millionenbetrug beim Bau der A72?
« am: 20:34:29 So. 02.Juli 2006 »
Millionenbetrug beim Bau der A72?

Beim Ausbau der Autobahn 72 soll es zu einem millionenschweren Betrugsskandal gekommen sein. Das Magazin "Der Spiegel" berichtet, die Chemnitzer Staatsanwaltschaft ermittle gegen den ehemaligen Projektleiter des Baukonzerns Strabag. Er soll zusammen mit Subunternehmern Millionen Euro veruntreut haben. Laut Magazin fanden die Ermittler erste Hinweise, als sie einen Doppelmord in der Dominikanischen Republik aufklärten. Sowohl Täter als auch Opfer sollen an dem Firmenkonstrukt beteiligt gewesen sein, dass der ehemalige Strabag-Manager maßgeblich initiiert haben soll.

zuletzt aktualisiert: 01. Juli 2006 | 13:38 Quelle: MDR INFO

andy19

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Strabag - Millionenbetrug beim Bau der A72?
« Antwort #1 am: 20:59:38 Di. 04.Juli 2006 »
Würde mich nicht wundern wenn noch mehr gefunden wird ,den es scheint ja eine gängige Praxis zu sein. Siehe die erst vor wenigen tagen eingeleitete Insolvenz einer Leipziger Wohnungsgenossenschaft in der der sumpf so tief ist das die ermittelnde Staatsanwaltschaft vorsorglich die Prüfungsfrist hat verlängern lassen noch bevor sie die Unterlagen auf dem Tisch hatte.

Gruß aus Leipzig