Autor Thema: Arbeitsunfähigkeit durch Depressionen  (Gelesen 1896 mal)

jojina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Arbeitsunfähigkeit durch Depressionen
« am: 14:14:02 Di. 05.September 2006 »
Eine depressionsbedingte Arbeitsunfähigkeit dauert im Mittel rund zweieinhalb mal so lange als eine Arbeitsunfähigkeit aufgrund anderer Erkrankungen.
 

Die Arbeitsleistung von depressiven Mitarbeitern ist deutlich herabgesetzt.
 

Eine Untersuchung geht um eine verminderte Arbeitsproduktivität von 5,6 Stunden pro Woche aus.
 

Diese Tatsachen machen deutlich, dass hier der Staat gefordert ist. Er muss, sowohl im Interesse der Betroffenen als auch im Interesse der Allgemeinheit, handeln.